Apple
Von: fіrѕtѕtер1966, 9.12.2012 10:04 Uhr
hallo,

seit kurzem bin ich dabei meine edv auf apple umzustellen.

über i-tunes habe ich bislang viele Musik- und Foto Dateien vom Windows-Rechner auf das iphone bzw. ipad übertragen. nun würde ich gerne die Dateien umgekehrt von diesen Geräten auf das mac book übertragen. Nur ... wenn ich die Geräte einfach an das Mac Book anschließen und über itunes synchronisieren würde, würden ja die Dateien auf den anderen Geräten gelöscht (wenn ich es richtig verstanden hab).

Wer kann mir also sagen, wie ich die Dateien umgekehrt vom ipad oder iphone auf den zentralen Rechner (mac book) übertragen kann.

Vielen Dank schon an dieser Stelle und Grüße aus Köln,

Stephan



  1. Antwort von Uwе Gеіgеr 0
    Re: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
    Bringe bitte zuerst alle Softwareversionen auf allen Geräten auf den aktuellen Stand und beende iTunes auf beiden Geräten bevor du beginnst! Nun gehts los, es gibt da zwei verschiedene Möglichkeiten die allerdings eine externe Festplatte oder einen sehr grossen USB Stick vorraussetzen: Der erste einfache Weg ist professionelle Migrationssoftware, die sich aber wiederum für einen einmaligen Umzug nicht rechnet, kommen wir zur zweiten Möglichkeit. Bei beiden Systemen Mac und Windows werden die iTunes-Bibliotheken unter eigene Musik gespeichert. Entnehme nun vom Windowsrechner den Ordner eigene Musik nicht unter Bibliotheken sondern unter Start Anwendername eigene Musik und kopiere den Inhalt auf ein Wechselmedium, dann kopierst du dies auf den Mac, nun zum wichtigsten Teil: Der Gerätebackupordner, zu finden unter:


    C:\Dokumente und Einstellungen\KONTENNAME\Anwendungsdaten\Apple Computer\MobileSync\Backup

    der muss auf dem Mac nach:

    ~/Library/Application Support/MobileSync/Backup/

    auf den Mac kopiert werden, du wirst wenn du zuvor deine Geräte noch nie mit dem Mac gesynced hast nichts davon bemerken, dein iPhone synct ohne Datenverluste da dies ja "nie woanders dran war" so ist es zumindest für das Gerät dass du jetzt übrigens das erste mal mit dem Mac OSX syncen kannst. Die Anordnungen der iCons auf dem Bildschirm deines iPhones bleiben unverändert angeordnet.


    Beachte jedoch dass diese Anleitung nur für Verschiebung von Win7 nach Mac OSX geschrieben ist, für andere Systeme (Windowsversionen) gelten andere Backupordnerpfade, genaueres bitte erfragen bei mir.


    Auch zu beachten ist dass du wenn Musik und Fotos in anderen Verzeichnissen auf dem Windowscomputer hast ggf von Hand neu integriert werden müssen. Verloren geht jedenfalls so einfach GARNICHTS! Die Einstellungen deines iTunes von Windows werden auch auf den Mac übernommen.
    3 Kommentare
    • Re^2: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
      Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Vielleicht hast du ja auch einen Tipp, wenn ich die Dateien direkt vom Iphone .... denn da sind sie ja schon ... auf das mac book übertragen kann. Es geht ja nur um Musik und Bilder, die hab ich irgendwann schon mal vom Windows Rechner auf das Iphone übertragen ... nun sollen die also auch auf das mac book.

      bereits jetzt schon mal vielen Dank und Grüße
    • Re^2: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
      Vielen dank für deine schnelle Antwort .... geht das auch mit Fotos, die auf dem iphone sind? lg
    • Re^3: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
      wie bereits erwähnt bei Einhaltung an meine Arbeitsempfehlung bleiben die Daten auf deinem Gerät, es bemerkt den Umzug nicht
      Vielen dank für deine schnelle Antwort .... geht das auch mit
      Fotos, die auf dem iphone sind? lg
  2. Antwort von ΤіmЅΚ (abgemeldet) 0
    Re: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
    Hallo.

    Das Zurückspielen ist in Absprache von Apple mit der Musikindustrie leider nicht vorgesehen.
    Hierzu gibt es aber viele Tools wie zB Senuti die die Musik aus dem iPhone/iPad holen.
    Ist die Musik und die anderen Daten dann im Mac. Kannst du wieder Problemlos syncen.
    • Antwort von lеоnаrdо51 (abgemeldet) 0
      Re: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
      Wer kann mir also sagen, wie ich die Dateien umgekehrt vom
      ipad oder iphone auf den zentralen Rechner (mac book)
      übertragen kann.
      Müßte machbar sein über (am MacBook) iTunes -> Ablage -> zur Mediathek hinzufügen -> Gerät und Ordner auswählen. Dazu muß natürlich iPad, iPhone oder iPod angeschlossen sein über USB oder WLAN.

      Beste Grüße
      Leonardo51
      1 Kommentare
      • Re^2: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
        hallo,

        vielen dank für deine Antwort ... ich werd es mal probieren.

        lg
    • Antwort von Lіѕаlаurа (abgemeldet) 0
      Re: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
      Hi,
      das Problem hatte ich auch beim umsteigen von PC auf Apple.
      ich habe gelernt das immer nur 1 z.B. ipod mit einem Mac synchronisieren kann, nicht mit 2 verschiedenen. Es scheint das das Format auf PC und Apple unterschiedlich sind. Wenn man die Daten auf dem PC auf einen Stick rauskopiert und dann auf dem Mac in die Mediathek übernimmt kann man die Daten wieder mit ipod etc. synchronisieren. Es ist etwas kompliziert aber ein MAC Fan hat das für mich gemacht da er mehr wusste als ich.
      Also, nix genaues aber, es geht!
      Gruss
      LisaLaura
      1 Kommentare
      • Re^2: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
        hallo,

        vielen dank für deine Antwort. ... ich werd mich mal durchhangeln.

        lg, stefan
    • Re: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
      Hallo,

      ich sehe für Dich folgende Varianten -
      Du überträgst Deine iTunes-Daten vom PC auf Deinen Mac und richtest iPhone/iPod neu ein und synchronierst dann mit dem Mac.

      Du liest die Daten vom iPhone mit einem Tool wie Phone Disk oder iPhone Explorer oder Phone to Mac aus.

      Zu beachten sind die Begrenzungen des DRM, die laut iTunes Store auf der Nutzung mit max. 5 Endgeräten angegeben sind.

      Im folgenden noch einige nützliche Hinweise (gefunden auf der Webseite http://www.macnotes.de/2010/09/04/migration-auf-mac-...)

      Migration auf Mac: iTunes von Windows auf Mac umziehen

      Wer als Switcher aus der PC-Welt kommt und nun einen Mac sein Eigen nennt, der will seine Daten gern auf dem neuen Gerät haben. Dies könnte theoretisch auch die Genius-Bar im Apple-Store übernehmen, doch sind diese Läden noch ziemlich rar gesät in unseren Breiten. Zudem eignet sich ein Do-It-Yourself-Exkurs, um sich etwas genauer mit dem neuen Rechenknecht auseinanderzusetzen. Wir zeigen euch heute, wie ihr eure iTunes-Mediathek von Windows auf den Mac portiert – ohne dass ihr euer iPhone oder iPod zurücksetzen müsst.

 
      Vorbereitung
      Wie bereits bei der Portierung der E-Mails braucht ihr einen USB-Stick mit ausreichend hoher Kapazität, eine externe Festplatte oder eine Netzwerkverbindung. Da es sich bei iTunes überwiegend um Musik handelt, ist diesmal das Problem mit Dateigrößen über 4 GB, das es mit FAT32 gibt, keine unlösbare Hürde. Grundsätzlich stecken wir nämlich in folgendem Dilemma: FAT32 hat eine maximale Dateigröße von 4 GB, die NTFS nicht hat, dafür kann Mac OS X ohne Zusatztools von NTFS nur lesen. HFS+, das Mac-eigene Dateisystem, kann wiederum Microsoft nicht lesen. Aber wie gesagt, bei Musik sind keine Dateien über 4 GB zu erwarten, daher dürfte selbst ein FAT32-Laufwerk seinen Zweck erfüllen.
Ihr solltet auf jeden Fall zuerst einmal sicherstellen, dass eure Geräte, die mit iTunes gesichert und synchronisiert werden, korrekt funktionieren. Am besten schließt ihr diese ein letztes Mal unter Windows an und lasst eine Synchronisierung durchlaufen. Die Backups, die iTunes von euren Nutzerdaten auf den portablen Geräten speichert, werden nämlich nicht mit portiert.
      Zudem solltet ihr euch darüber im Klaren sein, wie iTunes die Musik verwaltet – eine der ersten Fragen, die gestellt wurden nach dem ersten Start. Da gibt es im Grunde zwei Varianten, entweder iTunes verwaltet die Musik oder ihr tut dies selbst. Ist ersteres der Fall, müsst ihr an dieser Stelle nichts weiter tun und könnt euch gleich zum Abschnitt „Los geht’s: Ordner kopieren auf Windows“ (und könnt dafür „Handarbeit: Musik wieder einfügen“ überspringen) begeben. Bei letzterem solltet ihr der Bequemlichkeit halber dafür sorgen, dass sich iTunes von nun an selbst um die Musik kümmert. Dafür klickt ihr im Menü Datei auf Mediathek, Mediathek organisieren und lasst die beiden Haken gesetzt. Dadurch wird eure Musik komplett in den iTunes-Ordner kopiert, was einiges erleichtern wird. Wenn ihr das nicht tut, ist nach dem Kopiervorgang auf den Mac etwas Handarbeit angesagt, siehe dazu der Abschnitt „Handarbeit: Musik wieder einfügen“.
 
      Los geht’s: Ordner kopieren auf Windows
      Wenn soweit die Vorbereitungen getroffen sind, können wir uns an den Kopiervorgang unter Windows machen. Im Falle einer Netzwerkverbindung müssen wir dann denjenigen Ordner freigeben.
Unter Windows Vista und 7 ist der gesuchte Ordner unter „Musik“ (gleich im Startmenü) zu finden. Wer lieber einen alternativen Dateimanager nutzen will, findet den Ordner in
C:\Users\{dein benutzername}\Music
Wer noch Windows XP einsetzt, findet ihn unter „Eigene Musik“ (ebenfalls im Startmenü) oder in
C:\Dokumente und Einstellungen\{dein benutzername}\Eigene Dateien\Eigene Musik
      Dort enthalten ist ein Ordner, der auf den Namen „iTunes“ hört. Den kopiert ihr auf euren Wechseldatenträger bzw. gebt ihn für das Netzwerk frei.
Hinweis: Wenn ihr in den iTunes-Einstellungen einen anderen Ordner für eure Mediathek festgelegt habt, müsst ihr natürlich stattdessen diesen nehmen. Wenn ihr das nicht habt, nehmt den oben beschriebenen.
 
      Einfügen auf den Mac
      Der nächste logische Schritt ist das Einfügen der iTunes-Dateien auf dem Mac. Hier werden wir gleich eine gewisse Analogie zum Windows-Komparsen feststellen, was die Ordner-Struktur angeht. Gesucht wird der Musik-Ordner, der sich in
/Users/{dein benutzername}/Music
versteckt. Etwas einfacher geht es mit dem Finder: Wenn ihr mit dem Dock-Symbol ein neues Fenster öffnet, seid ihr bereits in eurem Home-Ordner, in dem euch der „Musik“-Ordner regelrecht angrinst. Dort hinein muss der iTunes-Ordner aus Windows kopiert werden. Falls er bereits existiert, sollte er ersetzt werden, wobei es u.U. günstig sein kann, ihn vorher umzubenennen.
Wenn ihr bei der Vorbereitung sichergestellt habt, dass iTunes die Musik selbst verwaltet (oder dafür gesorgt habt), dann seid ihr an der Stelle mit dem kopieren fertig und könnt nun zum Abschnitt „Abschließende Schritte“ springen.
 
      Handarbeit: Musik wieder einfügen
      Wenn eure Musik beispielsweise auf einer externen Festplatte lag und das so bleiben soll (an dieser Stelle sei angemerkt, dass diese externe Festplatte dann mit FAT32 oder besser noch, wegen der Spotlight-Suche, mit HFS+ formatiert werden sollte, denn Mac OS X kann ohne Zusatztools nicht auf NTFS schreiben), dann ist nun noch etwas Nachbearbeitung angesagt, denn iTunes wird eure Musik nicht finden. Das liegt daran, dass es bei Mac OS keine Laufwerksbuchstaben gibt, die unter Windows üblich sind. Dieses Verhalten gibt es nicht, wenn iTunes die Musik selbst verwalten durfte, weil die Pfade unterhalb des iTunes-Ordners (den wir im vorherigen Schritt kopiert haben) relativ gespeichert werden und damit unabhängig von Plattform und Laufwerksbuchstaben sind.
Wenn ihr eure Musik selbst verwaltet, ist das einzige, was nun bereits verfügbar sein sollte, diejenige Teilmenge aus eurer Mediathek, die ihr im iTunes-Store gekauft habt. Was das konkret ist, offenbart euch die Liste, die ihr euch mit Klick auf „Einkäufe“ ansehen könnt. Die Fummelei besteht nun darin, alles andere aus der Mediathek zu löschen. Anschließend wäre es überaus günstig, wenn die externe Festplatte bereits ihren finalen Namen trägt (beispielsweise „Musik“), weniger wichtig ist an der Stelle das Dateisystem. Nun zieht ihr alle Ordner, die zu eurer Musik gehören, in die iTunes-Mediathek. iTunes wird sich wie gewohnt die Dateien kurz ansehen und danach sollten sie problemlos wieder verfügbar sein.
 
      Abschließende Schritte
      Ihr solltet nun stichprobenartig prüfen, ob iTunes eure Musik wiedergefunden hat. Außerdem solltet ihr diejenige Musik (oder auch Filme), die mit einem Kopierschutz „gesegnet“ sind, einmalig abspielen (muss nicht komplett wiedergegeben werden), denn ihr müsst nun den Mac als einen eurer Rechner autorisieren. Wenn dem so ist, kommt der spannende Moment, an dem ihr euer zu synchronisierendes Gerät anschließt. iTunes sollte nun ganz anstandslos seinen Dienst verrichten. Wichtig ist dieser Sync-Vorgang deshalb, weil, wie eingangs erwähnt, die Geräte-Backups bei dieser Aktion nicht mit kopiert werden. Beim ersten Sync wird dies jedoch nachgeholt, sodass ihr ab jetzt wieder für alle Eventualitäten gerüstet seid.
      • Antwort von Ерһі 0
        Re: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
        hallo,

        Musik (und auch nicht alle Bilder) lässt sich via iTunes nicht auf einen anderen Computer übertragen.
        Abhilfe schafft dieses Programm: http://www.macroplant.com/iexplorer/

        Mit dem iExplorer ist dies ohne Probleme möglich...

        Ist kostenlos, also einfach ausprobieren! :-D

        Gruß!
        • Antwort von fјаb 0
          Re: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
          Hallo Stephan,

          ich könnte da fehlinformiert sein, glaube aber, was du da vorhast, geht nicht. Du solltest die Daten direkt vom alten auf den neuen Rechner, in dem Fall dein MacBook, übertragen. Das ist technisch gar kein Problem - ich gehe davon aus, es hat andere Gründe, dass du das so nicht machen möchtest?

          Viel Erfolg,

          fjab
          • Antwort von Јеnѕоѕ 0
            Re: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
            Hallo Stephan!
            Ich glaube das wird so nicht funktionieren. Jedenfalls nicht mit Bordmitteln von iPhone oder iTunes. Es gibt zwar Programme, die dir den Inhalt vom iPhone ausgeben können. So kannst du die Daten sichern, aber es gibt keinen Weg, um Musik vom iPhone auf den Rechner zu syncen. Einzige Ausnahme: Du hast Musik über das iPhone im iTunes-Store gekauft. Aber dann sync iTunes die Musik auch nicht vom iPhone erst runter sondern "weiss", dass du Musik gekauft hast und läd sie dir auf den Rechner.

            Sorry, dass ich keine besseren Nachrichten habe.

            Jens
            • Antwort von mјаү76 0
              Re: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
              Hallo,

              zunächst mal, sind die Dateien auf dem Windoofrechner noch vorhanden?
              Wenn ja, dann müsste es eigentlich ausreichen, den iTunes Ordner vom Windoofrechner auf den Mac zu kopieren (mobile Festplatte, USB-Stick).

              Damit meine ich nicht nur die Musikdatein, sondern auch die Konfigurationsdatein.
              Ich habe das aber selbst noch nicht gemacht, daher weiß ich nicht, ob es Unterschiede in der Struktur der iTunes Ordner auf den unterschiedlichen Betriebssystemen gibt.

              Gruß Marcus
              • Antwort von kѕаrа98 0
                Re: Foto und Musik vom iphone auf mac book übertragen
                Hallo Stephan :)
                ist eigentlich ganz einfach :D du öffnest um die Bilder auf dein Macbook rüberzuziehen iphoto . bei iphoto müsste unter papierkorb Geräte stehen und dort dann dein iphone bzw. ipad stehen , darauf klickst du dann . Unten rechts steht dann Alles importieren , worauf du dann klickst und schon zieht es alles auf deinen macbook rüber :)
                und jetzt zu der Musik :D
                du gehst auf itunes und klickst oben rechts auf iphone bzw. ipad . in der leiste klickst du "auf diesem iphone (ipad)" und klickst unten links auf dieses Zahnrad und dann auf exportieren :) dann kannst du ir aussuchen wo du es hin exportieren willst , fertig! (:
                ich hoffe ich konnte dir helfen
                LG Sara (: