Betriebssysteme allgemein
Von: catha (abgemeldet), 12.8.2008 23:13 Uhr
hallo zusammen,

und zwar habe ich mal gehört, dass sowas möglich ist 2 betriebssysteme auf einen rechner zu installieren. sodass man beim start eines von beiden auswählen kann.
also ist sowas möglich?
wenn ja, was benötige ich dazu bzw. wie stelle ich das an?
ich schätze mal ich brauche eine partitionierte festplatte mit genug platz für das betriebssystem.
dies über eine externe platte laufen zu lassen ist schätz ich nicht möglich?!
derzeit läuft mein system unter vista. da ich mich aber mehr mit w-lan beschäftigen möchte und ich keine ahnung von linux habe, wollte ich nun windows xp als 2. betriebssystem installieren.

mfg catha



  1. Antwort von Peter Möckli 0
    Re: 2 Betriebssysteme, 1 Rechner
    Hallo Catha und zwar habe ich mal gehört, dass sowas möglich ist 2
    betriebssysteme auf einen rechner zu installieren. sodass man
    beim start eines von beiden auswählen kann.
    also ist sowas möglich?
    Man kann auch drei, vier oder noch mehr Betriebssysteme so einrichten. wenn ja, was benötige ich dazu bzw. wie stelle ich das an?
    Was Du benötigst: Für jedes Betriebssystem, das Du installieren möchtest, brauchst Du einen Datenträger (CD, DVD...) mit dem Betriebssystem sowie ggf. die nötigen Lizenzkeys.

    Wie Du das anstellst: Kommt etwas drauf an. Welche Betriebssysteme möchtest Du denn parallel installieren? ich schätze mal ich brauche eine partitionierte festplatte mit
    genug platz für das betriebssystem.
    Das ist auf jeden Fall hilfreich. dies über eine externe platte laufen zu lassen ist schätz ich
    nicht möglich?!
    Wüsste ich nicht. derzeit läuft mein system unter vista. da ich mich aber mehr
    mit w-lan beschäftigen möchte und ich keine ahnung von linux
    habe, wollte ich nun windows xp als 2. betriebssystem
    installieren.
    Ah...

    Nun gut. Es gibt da natürlich verschiedene Varianten, wie Du XP, Vista und Linux auf den selben Rechner bekommst. Die sauberste Variante ist folgende:

    Sichere die für Dich relevanten Daten extern. Das solltest Du übrigens sowieso regelmässig machen, rein zur Sicherheit.

    Danach gehst Du so vor, wie hier beschrieben wird:
    http://blog.chip.de/chip-linux-blog/triple-boot-vist...

    Mir persönlich stellt sich allerdings die Frage, ob es sinnvoll ist, Linux gleich auf diese Art einzurichten, wenn Du Dich damit noch gar nicht auskennst. Oder ob es vielleicht besser wäre, wenn Du (sofern Du das hast) Linux erstmal auf einem anderen PC, den Du für nichts anderes brauchst, installierst und kennenlernst. Bzw. evt. Linux in einer virtuellen Maschine (VMWare, VirtualPC...) aufsetzt.

    CU
    Peter
    3 Kommentare
    • von catha (abgemeldet) 0
      Re^2: 2 Betriebssysteme, 1 Rechner
      ok, danke schonmal
      aber ich hatte garnicht vor linux zu installieren, eben weil ich mich damit nicht auskenne
      will nur xp installieren

      also gibs keine probleme jetzt noch xp dazu zu installieren?!
    • Re^3: 2 Betriebssysteme, 1 Rechner
      Hallo Catha aber ich hatte garnicht vor linux zu installieren, eben weil
      ich mich damit nicht auskenne will nur xp installieren
      Ah, tschuldigung, dann habe ich Dich falsch verstanden. also gibs keine probleme jetzt noch xp dazu zu installieren?!
      Wie gesagt, die einfachste Variante ist Daten sichern, Rechner flach machen und dann zuerst XP, danach Vista installieren.

      Willst Du das installierte Vista jedoch nicht anrühren, wird es schwieriger. Schau Dir dazu mal diese Anleitung an:
      http://www.supportnet.de/faqsthread/961

      CU
      Peter
    • Re^3: 2 Betriebssysteme, 1 Rechner
      Wenn du für dein XP eine externe USB-Platte zur Verfügung hast und dein Rechner von einem USB-Gerät booten kann (ist im BIOS einsehbar), dürfte das recht einfach ohne großen Aufwand realisierbar sein. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]