Betriebssysteme allgemein
Von: ruѕѕаk (abgemeldet), 27.2.2006 00:24 Uhr
HI,
ich benutze seit 2003 Windows XP und hatte bis jetzt nur probleme damit, und wollte deswegen mal fragen, was es noch so alles wie Betriebssysteme gibt, die für einen PC, mit dem meisten gespielt wird, so in frage kämen.

gr33z michi



  1. Antwort von ѕtісkүаmѕ 1
    Alles
    Hallo michi,

    Wenn XP auf deinem Rechner läuft (hihi), dann dürfte so ziemlich Alles andere auch drauf laufen.
    Leider hast du nichts über die von dir verwendete Hardware geschrieben, vieleicht liegt es ja auch daran, daß du Probs mit XP hast. XP mag zB keine ISA-Karten und bei der SB-Live hakt es auch mal mit den Creative Treibern. Manchmal haben sich auch Fritz-PCI und Netzwerkkarten sooooo lieb, daß es zu Systemabstürzen kommt. Poste doch mal, welche Hardware du benutzt, wäre doch schade, die teure XP-Lizenz ungenutzt vergammeln zu lassen ;-) Welches XP ist es eigentlich, Home oder Pro? Hast du alle SPs und Sicherheitsupdates?
    Aber von Dos über Windows bis hin zu Linux dürfte so ziemlich Alles auf deinem Rechner laufen.

    Gruß
    Sticky (XP Pro SP2 mit Allen Sicherheitsupdates, Debian Sarge, Suse Linux) Auf unseren Rechnern (meiner und der meiner Frau) liefen aber bisher auch Win95, Win98SE, MS-Dos 6.22, Win 2000, Win NT4.
    • Antwort von wоdі (abgemeldet) 0
      Re: alternativen zu windows xp
      Hi,

      wenn es mit XP Probleme gibt, liegt es sehr oft an der Hardware und/oder an mangelnden Kenntnissen des Anwenders.
      Wenn du hauptsächlich spielst, solltest du dir eine Spielekonsole deiner Wahl kaufen. Betriebssystemalternativen zu XP gibt es keine, wenn überwiegend gespielt werden soll.

      Viele Grüße
      WoDi
      7 Kommentare
      • von ruѕѕаk (abgemeldet) 0
        Re^2: alternativen zu windows xp
        mein Rechner:

        AMD Athlon64 X2 4400+
        ASUS A8N SLI Premium
        Leadtek Geforce 7800GTX
        1024MB Crucial Speicher(2.0-2-2-6)
        250GB Samsung SATA II Platte
        LG Laufwerk und LG DVD Brenner

        An der Hardware liegt es nicht, die hab ich direkt am anfang ausgiebig getestet.
        Ich habe winXp auch nich auf einen AthlonXP 1800+ und einem AthlonXP 3000+ laufen und hatte die gleichen Probleme. mein Hauptproblem ist, dass
        die Registrierung schon nach einem Monat einfach nur "vergammelt" ist. Einige Tools helfen zwar weiter aber nicht gründlich genug. Nach etwa 1 1/2 Monaten brauch windows schon doppelt so lange um hochzufahren, macht Probleme mit der Netzwerkverbindung irgendwie sind alle meine Daten auf der Festplatte schreibgeschützt. Keine ahnung wieso!

        Ich habe alle updates installiert und acuh keine Vieren oder irgendwelche Spy oder Adware.

        Nach etwa einem halben bis einem 3/4 Jahr muss ich windows neu Installieren, weil es einfach nur zu langsam läuft.

        Was ixh suche ist ein schlichtes Betriebssystem, auf dem Spiele gut laufen und nciht so viele prozesse im Hintergrund laufen.

        ich danke schon im vorraus

        gr33z michi
      • von wоdі (abgemeldet) 0
        Re^3: alternativen zu windows xp
        Hi,

        du machst offenbar irgendwas falsch, sorry.
        Meine XP-Installation ist mittlerweile kanpp drei Jahre alt und der Rechner läuft immer noch ganz hervorragend.
        Es gibt aber für deine Zwecke (Spielen) wirklich keine Alternative zu XP.
        Du solltest dir den Rechner mal von jemandem einrichten lassen, der sich wirklich auskennt und von ihm auch erklären lassen, wie man seine Installation behandelt, damit die genannten Fehler eben nicht auftreten.
        Es ist eine Tatsache, dass XP sehr stabil läuft und keinen großen Ärger macht.

        Viele Grüße
        WoDi
      • von ruѕѕаk (abgemeldet) 0
        Re^4: alternativen zu windows xp
        Ich arbeite in der PC werkstatt eines Computerladens un weiss, wie man einen PC einzurichten hat. Es sind meistens Fehler, die einem "normalen XP User" nicht so wirklich auffallen und stören. Xp hat zwar einiges, was mir gefällt, aber auch anderes was ich hasse. Es ist auch normal, dass windows irgendwann langsamer wird. Das ist bei fast jedem Betriebssystem so. Aber bei XP ist das in mancher Hinsicht übertrieben.

        Ich würde michi freuen, wenn mir jemand mal so die Betriebssysteme auflistet, die für mich noch so in frage kämen.

        gr33z michi
      • von Ηіntеrwäldlеr (abgemeldet) 0
        Re^5: alternativen zu windows xp
        Hallo Leute Ich arbeite in der PC werkstatt eines Computerladens un weiss,
        wie man einen PC einzurichten hat.
        Also ich gehe mal davon aus, das ein Fachmann derartige Fagen nicht stellt. Wir brauchen uns also nicht so sehr viel Mühe geben. Er ist in diesen Tagen wohl nicht ganz der Einzige. Bedauerlich ist nur, das solche Leute uns die Zeit für andere stehlen, die wirklich ernsthafte Probleme besitzen.

        Also Russak: Danke für deine Fragen.

        der hinterwäldler
      • von ruѕѕаk (abgemeldet) 0
        Re^6: alternativen zu windows xp
        Ich arbeite zwar in einer PC Werkstatt, dass muss aber nicht heißen, dass ich ahnung von Software haben muss. :)

        Eigentlich wollte ich nur mal wissen, was es noch so an betriebssystemen gibt und nicht auf meine Probleme mit WinXP eingehen.


        gr33z russak
      • von Βаrbаrа Τ. (abgemeldet) 0
        Re^7: alternativen zu windows xp
        Ich arbeite zwar in einer PC Werkstatt, dass muss aber nicht
        heißen, dass ich ahnung von Software haben muss. :)
        Das hat sich weiter oben aber so angehört. Immerhin hast Du
        behauptet, Du arbeitest in der Werkstatt eines Computerladens
        und wüßtest, wie man einen PC richtig einrichtet und es sind
        Probleme, die der normale XP- User nicht bemerkt. Aber Du
        schon? Nun hast Du wieder keine Ahnung von SW. Was denn nun?
        Eigentlich wollte ich nur mal wissen, was es noch so an
        betriebssystemen gibt und nicht auf meine Probleme mit WinXP
        eingehen.


        gr33z russak
        Es bleibt dabei- zum Spielen kommst Du an Windows als BS
        nicht vorbei, und jüngere als XP sind nicht zu empfehlen.
        Eine sinnvolle Alternative wäre ein Linux (da gibt´s
        garantiert keine Registry- Probleme *grins*) und zum Spielen
        eine Spielekonsole. Warum weigerst Du Dich so hartnäckig, das
        zu akzeptieren?

        :-) Barbara
      • von wоdі (abgemeldet) 0
        Re^5: alternativen zu windows xp
        Hi, Ich arbeite in der PC werkstatt eines Computerladens un weiss,
        wie man einen PC einzurichten hat.
        Soso... Es sind meistens Fehler,
        die einem "normalen XP User" nicht so wirklich auffallen und
        stören.
        Welche zum Beispiel? Xp hat zwar einiges, was mir gefällt, aber auch
        anderes was ich hasse.
        Was zum Beispiel? Und gleich hassen? Geht's nicht ein bisschen kleiner? Es ist auch normal, dass windows
        irgendwann langsamer wird.
        An dich als Werkstattfachmann die Frage: warum ist das so und warum ist das normal? Das ist bei fast jedem
        Betriebssystem so. Aber bei XP ist das in mancher Hinsicht
        übertrieben.
        Komisch nur, dass mein XP praktisch genau so läuft wie am ersten Tag. Ich würde michi freuen, wenn mir jemand mal so die
        Betriebssysteme auflistet, die für mich noch so in frage
        kämen.
        Offenbar hast du meine Postings nicht richtig gelesen.
        Nach deiner Frage ging es darum, am PC hauptsächlich zu spielen, stimmt's? Und meine Antwort war, dass in diesem Fall kein Weg an XP vorbei führt. Die Alternative wäre eine Spielekonsole (PSP, X-Box, wasweissich...).
        Mehr gibt's einfach nicht für den Spielebereich und das solltest du als jemand, der in einer PC-Werkstatt arbeitet, eigentlich wissen.

        Viele Grüße
        WoDi
    • Antwort von Ηіntеrwäldlеr (abgemeldet) 0
      Re: alternativen zu windows xp
      Hallo Michi ich benutze seit 2003 Windows XP und hatte bis jetzt nur
      probleme damit, und wollte deswegen mal fragen, was es noch so
      alles wie Betriebssysteme gibt, die für einen PC, mit dem
      meisten gespielt wird, so in frage kämen.
      Ich kann mich ganz dunkel erinnern, das du uns in den letzten drei Jahren aber nicht gefragt hast, wie man die Probleme abstellen kann.

      Zu deiner Frage, du kannst es ja mal mit Linux versuchen oder seinem Ableger BSD. Dann gibt es noch Zeta und in den letzten Tagen habe ich von einem gecrackten MacOS gehört, welches auch auf PCs laufen soll. IBM hat zu OS/2 den Support eingestellt, ist also auch eine Niete

      Was habe ich noch vergessen? Ach ja, das liebe alte DOS was da als Freedos noch im Internet zu haben ist. Musste mal googlen.

      der hinterwäldler
      8 Kommentare
      • Re^2: alternativen zu windows xp
        Hallo, du kannst es ja mal mit Linux versuchen oder
        seinem Ableger BSD.
        Kannst Du nur noch mal kurz für mich erläutern, inwiefern BSD ein Ableger von Linux ist?


        Danke,


        Sebastian
      • von Ηіntеrwäldlеr (abgemeldet) 0
        Re^3: alternativen zu windows xp
        Hallo Sebastian du kannst es ja mal mit Linux versuchen oder
        seinem Ableger BSD.
        Kannst Du nur noch mal kurz für mich erläutern, inwiefern BSD
        ein Ableger von Linux ist?
        Naja, in der Eile war das etwas unkorrekt, aber wiederum so weit weg war es nicht hergeholt, denn in Wickipedia steht: FreeBSD ist ein Open-Source-Betriebssystem aus der
        BSD-Familie und gehört damit zu den Unix-Derivaten.
        Genau in diese Ecke ist ja Linux auch einzuordnen. Ich hätte mich aber mehr über eine Korrektur von dir gefreut, das wäre auch für mich effektiver gewesen. Letzten Endes kann ich nicht alles wissen.

        der hinterwäldler
        wider dem tierischen Ernst
      • Re^4: alternativen zu windows xp
        FreeBSD ist ein Open-Source-Betriebssystem aus der
        BSD-Familie und gehört damit zu den Unix-Derivaten.
        Genau in diese Ecke ist ja Linux auch einzuordnen.
        Linux ist auch kein Unix-Derivat. Ich hätte
        mich aber mehr über eine Korrektur von dir gefreut, das wäre
        auch für mich effektiver gewesen. Letzten Endes kann ich nicht
        alles wissen.
        Ja, aber wenn ich zu allem eine ausführliche Richtigstellung schreibe, was Du hier so postest bekomme ich ein zeitliches Problem.

        Vielleicht solltest Du in Erwägung ziehen einfach keine Aussagen von Dingen zu machen, mit denen Du Dich nicht auskennst.

        Gruß,


        Sebastian
      • Re^4: alternativen zu windows xp
        Hi, du kannst es ja mal mit Linux versuchen oder
        seinem Ableger BSD.
        Kannst Du nur noch mal kurz für mich erläutern, inwiefern BSD
        ein Ableger von Linux ist?
        Naja, in der Eile war das etwas unkorrekt, aber wiederum so
        weit weg war es nicht hergeholt, denn in Wickipedia steht:
        FreeBSD ist ein Open-Source-Betriebssystem aus der
        BSD-Familie und gehört damit zu den Unix-Derivaten.
        Das ist so auch richtig. Es ist historisch ein direkter Abkömmling des „Unix V4“ aus den 70ern und der darauf folgenden „BSD-Linie“ (im Unterschied zur „System V-Linie“, der bspw. Tru64 oder SCO Unix „angehören“). Technisch hat sich die „Linien-Zugehörigkeit“ mit der Zeit verwischt, außerdem findet sich im aktuellen FreeBSD nur noch wenig bis gar kein Code mehr aus dem Unix V4. Genau in diese Ecke ist ja Linux auch einzuordnen.
        Ist es ausdrücklich nicht. GNU/Linux ist ein unix-ähnliches Betriebssystem. AFAIK ist es eher im Stil des System V konzipiert, was es nicht gerade in die Nähe von *BSD stellt, aber da bin ich nicht sicher. Jedenfalls gibt es doch eine Menge von Unterschieden - nicht unbedingt für den Anwender, aber spätestens, wenn man das System auf der Shell administriert, gibt's deutliche Unterschiede.

        Gruß,

        Malte
      • von Ηіntеrwäldlеr (abgemeldet) 0
        Re^5: alternativen zu windows xp
        Hi Malte

        Ich habe deinen Beitrag gelesen und werde mich zukünftig etwas zurückhaltender diesbezüglich äusern oder mir vorher ein Geschichtsbuch unter das Kopfkissen legen und vor meiner Antwort drauf schlafen. ;-)

        der hinterwäldler
      • ZETA ??? WTF
        Dann gibt es noch Zeta und
        Hallo Hinterwäldler,

        Hast du jemals versucht Zeta zu installieren?
        Anscheinend nicht, sonst würdest du es nicht empfehlen.
        Ich hab's mal versucht. Der Rechner war überhaupt nix exotisches und angeblich läuft Zeta ja auf Allen Rechnern. Der Freiwald soll mir mal über den Weg laufen, sein Zeta frißt er...

        Gruß
        Sticky
      • von Ηіntеrwäldlеr (abgemeldet) 0
        Re: ZETA ??? WTF
        Hallo Sticky Hast du jemals versucht Zeta zu installieren?
        Anscheinend nicht, sonst würdest du es nicht empfehlen.
        Ich hab's mal versucht.
        Naja, die Frage war aber was es noch so alles wie Betriebssysteme gibt, die für einen PC,
        und die Antwort hat er erhalten. Ich muß ja nun nicht immer jedes BS installieren. Oder?

        der hinterwäldler
      • Re^2: ZETA ??? WTF
        Naja, die Frage war aber was es noch so alles wie Betriebssysteme gibt, die für einen PC,
        und die Antwort hat er erhalten. Ich muß ja nun nicht immer
        jedes BS installieren. Oder?
        Hallo hinterwäldler,

        Naja, hättest du jetzt geschrieben, daß du ZETA-Benutzer bist, hätte ich an dir gezweifelt. *g*

        Gruß
        Sticky
    • Antwort von gеrоld (abgemeldet) 0
      Alternative Hardware?
      Hallo,

      ohne Dich ärgern zu wollen, ich nutze seit Anfang 2006 XP Home und muss sagen, ich habe noch nie so ein stabiles und gleichzeitig unkompliziertes Betriebssytem erlebt (hatte mich vorher lange genug mit WIN98/ME herumgeärgert), wenn auch das Drumherhum (Registrierung) etwas lästig ist.

      Einzig und allein der Treiber der Hauppauge- PCI- Fernsehkarte machte Probleme, ich griff auf eine TV- Freeware, die ohne Treiber läuft, zurück, läuft astrein.
      Sämtliche Freeware: Firefox, Open Office, Foxmail, Irfan View, läuft ohne Probleme und auch fast alle Adventure- Spiele, die ursprünglich mal für Dos/WIN95 geschrieben wurden.

      Wahrscheinlich habe ich das Glück die richtige Hardware zu besitzen (kaufe immer nur Mittelklasse und nichts vom Wühltisch)?!
      Vielleicht liegt es auch nur daran, dass ich alle Service- Packs heruntergeladen habe ?!

      Dümmstenfalls könnte in Deinem Fall auch einfach nur der Arbeitsspeicher defekt sein.

      Gruß Gerold