Datenbanken allgemein
Von: Gаbі, 30.5.2012 04:26 Uhr
Liebe/-r Experte/-in,
Hallo und guten Morgen liebe Experten,

auf einem Windows SB2008 Server bekomme ich plötzlich die Fehlermeldung - Datenbankbeschädigung NTDS ISAM ID 467 "NTDS (708) C:\Windows\NTDS\ntds.dit:Index DRA_USN_indes von Tabelle datatable ist beschädigt(0)".
Kann mir bitte jemand helfen was zu tun ist und um welche DB es sich handelt - denn der Server läuft noch ohne Einschränkung - nur eben diese Fehlermeldung erscheint regelmäßig.
Herzlichen Dank vorab und einen erfolgreichen Start in den Tag Gabi



  1. Antwort von Gеnіuѕ mаlіgnuѕ 0
    Re: NTDS ISAM
    Hallo,

    sieht aus, als hätte die Datenbank des AD was abbekommen, was sagt den der Administrator dazu? Die Wartung obliegt ja ihm.

    Gruß
    • Antwort von Μаrtіn 0
      • von Gаbі 0
        Re^2: NTDS ISAM
        Hallo Martin,
        vielen Dank für die schnelle Antwort - das Beste ist wohl eine Sicherung zu rück zu spielen, verstehe ich das richtig, auch wenn die Sicherung (ein Image von der C:) schon einige Tage alt ist?
        Grüße
        Gabi
      • von Μаrtіn 0
        Re^3: NTDS ISAM
        Hallo nochmal
        wenn du ein Image von C: hast, dann hast du ja Glück. Vorraus gesetzt, die Datenbank ist da noch OK gewesen. Aber dran denken: Alle Änderungen sind weg. Also falls du Daten auf C: hast, vorher sichern! Dasselbe gilt für Änderungen am Active Directory (neue Benutzer o.ä.). Falls es ein Small Business Server ist, Exchange nicht vergessen.
        Gruss
        Martin
      • von Gаbі 0
        Re^4: NTDS ISAM
        Hallo Martin,
        habe mittlerweile 2 Image und einer davon ist mit der sauberen Datenbank - Daten sind auf einer anderen Partition. Es ist ein SB-Server.
        Kann ich denn eventuell nur das NTDS bzw. die Datenbank zurücksichern? oder wird dann alles nur noch schlimmer.
        Danke für die professionelle Hilfe.
        Beste Grüße
        Gabi
      • von Μаrtіn 0
        Re^5: NTDS ISAM
        Also wenn's ein Image ist, wird natürlich das komplette C: über gebügelt. wenn deine Daten alle auf einem anderen Laufwerk sind, kann da ja nichts passieren. Vorsicht aber mit Exchange, wenn es bei euch eingesetzt wird. Hast du denn die Defragmentierung mal probiert? Da wird die Datenbank ja komplett neu erstellt.
        Vorher auf jeden Fall nochmal Datensicherung machen.
      • von Gаbі 0
        Re^6: NTDS ISAM
        Hallo Martin,
        das mit der Defragmentierung habe ich heute vor (wenn alle User weg sind) - und ich Exchange gesichert habe.
        Außerdem ist Acronis im Einsatz und da lassen sich auch einzelne Verzeichnisse aus einem Image zurück spielen.
        Es ist ein gutes Gefühl einen solchen Profi an der Seite zu haben - vielen Dank dafür.
        Gabi
      • von Gаbі 0
        Re^6: NTDS ISAM
        Hallo und guten Tag Martin,
        noch mal ich mit einer Frage - Kann es sein, dass eine Defragmentierung der C Partition des SBS länger als 12 Stunden dauert? Kommt mir etwas eigenartig vor.
        Aus dem Acronis-Image habe ich die entsprechenden Datenbank-Dateien (aus dem NTDS-Verzeichnis) geholt, die noch ok sein sollten.
        Vielleicht kann ich sie ja einfach ins Verzeichnis zurück schreiben.
        Schönes Wochenende und beste Grüße Gabi
      • von Μаrtіn 0
        Re^7: NTDS ISAM
        Hallo
        Bin spät , aber hatte zu tun. Glaub nie, was Windows über Restzeiten sagt. Kennt man ja vom kopieren/installieren. Verbleibende Zeit 10 Minuten - also irgendwas zwischen 30 Sekunden und 2 Stunden ;-). Es geht aber ja auch nicht darum C: zu defragmentieren, sondern die AD-Datenbank! Eigentlich sollte es danach gut sein. Die Datenbank wird ja komplett neu erstellt. Du kannst natürlich die Datenbank auch einfach mal aus dem Image wieder zurück kopieren. Versuch macht klug! Aber wenn Du defragmentierst, hast Du die aktuelle Version und kriegst keine Probleme.
        Gruß
      • von Gаbі 0
        Re^8: NTDS ISAM
        Hallo und guten Morgen Martin,
        wie Recht Du hast - glaube keiner Windows Meldung.
        Die AD-DB hatte ich schon als erstes defragmentiert, bevor ich meinen Hilferuf losgelassen hatte (hätte ich vielleicht erwähnen sollen). Nun habe ich es noch einmal getan, nach versuchtem Defrag der C und diesmal hat es offensichtlich funktioniert. Jedenfalls bekomme ich momentan keinen NTDS-Fehler mehr. Kann es sein, dass die DB in einem defekten Sektor lag??? Denn bei beim Defrag der C meinte das System es wäre zu optimieren und ich sollte auch einen Checkdisk fahren. Gleich werde ich erst mal ein neues Image ziehen und mir das Raid-Protokoll ansehen.
        Vielen Dank für die perfekte Hilfe und einen schönen Sonntag. Grüße Gabi
      • von Μаrtіn 0
        Re^9: NTDS ISAM
        Hey nochmal
        Gut wenns funktioniert hat. Wenn die Datenbank vorher im defekten Sektor lag (ist natürlich möglich), sollte der Sektor beim defragmentieren eigentlich ausgelassen werden.
        Image ziehen ist gut, anschliessend checkdisk - sicher ist sicher.
        Beim Verdacht das was an der Platte ist, weg damit! Kostet vielleicht einmal je nach Art 1,2,3 Hundert Euro, aber wenn man die Arbeitszeit gegenrechnet egal.
        Gruß und schönes WE
        Martin
      • von Gаbі 0
        Re^10: NTDS ISAM
        Hallo auch nochmal,
        komme jetzt eben vom "Kummerkind" und tatsächlich scheint eine Platte (hoffentlich ists auch nur eine) Badsectors zu haben. Das erklärt Einiges - wollen wir mal hoffen, dass der Rebuilt sauber durchläuft, dann tausche ich zug um zug alle Platten - HW kostet ja nichts mehr. Danke nochmals für die Hilfe, vor allem auch zu solchen "Unzeiten" - das sieht ja fast so aus als wärst Du Unternehmer. Vielleicht kann ich Dir ja auch mal einen (Edel)Stein in den Garten werfen.
        Beste Grüße für einen erfolgreichen Start in die Woche. Gabi
      • von Gаbі 0
        Re^10: NTDS ISAM
        Hallo Martin, ich bin es wieder,
        nun war es doch nicht nur eine Platte sondern eine Zweite wurde vom Raid degradet - mit anderen Worten das war nur der Anfang von einer fürchterlichen Geschichte. Der Checkdisk war nur von kurzer Wirkung (oder er war es vielleicht?) Diskfehler zu Hauf - sehr langsamer Server, so retteten wir uns bis zum Abend. Dann Imagesicherung ohne Fehler (so Acronis) der einzelnen Partitionen (C und D). So verbrachte ich die letzten Nächte im Serverraum. Derzeit recover ich aus einem Image des kompletten Servers (Stand letztes Wochenende) auf ein neu aufgebautes Raid5 mit 4 neuen HDs.
        Hoffe nur das das dann alles klappt - hatte bisher mit den aktuellen Images der einzelnen Partitionen keinen funktionierenden Server herstellen können. Wenn das "Kummerkind" dann tatsächlich starten will, muss ich Exchange irgendwie mit der aktuellsten Datenbank verbinden, geht das überhaupt? Ein Einzelnes aktuelles Image von der C-Partition habe ich, das sich aber leider nicht komplett Recovern lässt (Fehlermeldung) und dann geht nichts mehr. Über Acronis kann ich aber dieses Image mounten und mir die entsprechenden Verzeichnisse ansehen und auch wieder herstellen.
        So wäre meine Idee die entsprechenden Exchange Datenbanken zu integrieren, dann hätte ich die aktuellen Postfächer der User - ist das ralistisch?
        Danke für Deine Aufmerksamkeit und Deine wertvolle Zeit.
        Schönes Weekend
        Gabi
      • von Μаrtіn 0
        Re^11: NTDS ISAM
        Hallo
        Hatte mal übers WE abgeschaltet :-)
        Das hört sich ja nach einem ganz schönen Schlamassel an!
        Kennst Du www.msxfaq.de? Da gibt es einen Haufen Tipps, auch zum Backup und Recover. Ist viel Lesematerial, aber auch viele gute Tipps.
        Das ist halt das Elend an SBS. Es ist günstig und Exchange gleich mit dabei, aber wenn der Server verreckt ist auch alles weg. Ich setze beim Small Business Exchange nicht ein. Wenn schon die kleine Lösung gewollt ist, wird auch meist nicht genug für die Hardware investiert und Exchange ist halt nicht bescheiden was die Ressourcen angeht.
        Viel Glück beim Restore
        Martin
      • von Gаbі 0
        Re^12: NTDS ISAM
        Hallo Martin,
        recht hast Du mit abschalten am WE (hätte ich auch gerne getan) - "Kurz" zur Info und frage mich nicht, was das für ein Theater war, bis endlich alles wieder so lief/läuft wie es muss - Neugierig?
        - sonst lösch die Mail gleich jetzt.....

        Erst mal der Plattentausch, Neuaufbau des Raids und dann kam das Pech ins Spiel. Nicht nur das aktuelleste Imgage der C war defekt, (ich hatte Gott sei Dank täglich eines angefertigt), sondern die BootCD von Acronis wollte wohl die neuen Raidtreiber nicht nehmen, so konnte der Server nach stundenlangem Recovery nicht starten, sondern blieb auf 1/2 Strecke stehen, bzw rebootete wieder, auch im abgesichten Modus. Dann alles zurück, die Leiche grinst noch. So installierte ich SBS-Server und Acronis, fertigte eine BootCD an und los gings, da wusste ich noch nicht, dass das aktuellste Image wohl einen Schuß hat. Kurz vor Ende der >16 Stunden langen Imagerücksicherung Abbruch-Error - ich war fertig. Dann das selbe nochmal, nun mit einem früheren Image, in dem alle Partitionen (auch die Unwichtigen) enthalten waren (also die komplette Kiste), nach endlosem 24 Stunden-Recovery - die erfreuliche Info erfolgreich abgeschlossen und... Windows startete, zwar erstmals abgesichert, dann normal. Nun galt es halt noch alles zu überprüfen, die aktuellen Daten (zwischenzeitlich gezogen aus dem defekten Image) und zu synchronisieren - ja und dann war es eben Sonntag frühmorgens. Nur noch Exchange - das klappte halt nicht, aber damit konnten wir leben (Datenstand 3 Tg alt). Das war es in Kürze für eine Aktion von 96 Std.
        Eine wahre Gutenachtgeschichte mitten aus dem Leben
        Viele Grüße und eine gute Woche
        Gabi.
      • von Μаrtіn 0
        Re^13: NTDS ISAM
        Hallo nochmal
        mal interessehalber:
        wieviel Nutzer arbeiten denn eigentlich auf dem Server?
        Also ich habe für die Datensicherung Backup-exec von Symantec und sichere mehrere Server per ftp übers Netzwerk auf eine Terrastation. Von Acronis halte ich in dem Zusammenhang nichts. Das ist für ein Image vor einem Eingriff im System gut aber zur Datensicherung nicht das wahre.
        Dann weiterhin viel Erfolg und wenig Überraschungen dieser Art
        Martin
      • von Gаbі 0
        Re^14: NTDS ISAM
        Hallo Martin, hoffentlich hat Dich meine Gutenachtgeschichte etwas amüsiert. Bezüglich Backup ist Acronis bisher ganz gut gewesen, denn wir haben da Namens Regeln, die für Backup-exec nicht wirklich taugen (Lehrzeichen, Punkte, Umlaute, ewig lange Ordnernamen... etc), Backup-exec hatte ich früher im Einsatz und beim Rücksichern gabs immer wieder Probleme und schrecklich war es beim Serverwechsel auf den 2008er, da fehlten gleich ganze Verzeichnisse, die ich dann zu Fuß kopieren musste. Es sind nur etwa 25 User mit einigen HomeOffices, eigentlich ein kleines Netz, aber mit heftigen Datenmengen. Die Platten habe ich mal getestet, eine neu formatiert, sie tut zwar wieder aber sehr langsam eben. Nun läuft es jedenfalls und alle sind Happy, dass wirklich gar nichts verloren gegangen ist. Vielen Dank noch mal - einen schönen Abend und eine gute Nacht.
        Gabi
    • Antwort von mаrνіn2712 0
      Re: NTDS ISAM
      Tut mir leid, mit Windows Servern kenne ich mich nicht wirklich aus.
      1 Kommentare
      • von Gаbі 0
        Re^2: NTDS ISAM
        danke trotzdem für eine schnelle Antwort.
        Grüße
        Gabi
        Tut mir leid, mit Windows Servern kenne ich mich nicht
        wirklich aus.
    • Antwort von Ηеrbеrt 0
      Re: NTDS ISAM fehler
      Hallo Gabi,

      nach denn vorliegenden Informationen, gehe ich davon aus, dass es sich bei dem Server um den/einen Domaincontroller handelt und evtl die Active Directory Datenbank defekt ist.

      Unter folgendem Link findest Du eine Anleitung wie Du die Datenbank (NTDS.dit) prüfen kannst.


      http://blog.dikmenoglu.de/PermaLink,guid,236aaea3-ab...

      Bei weiteren Fragen wie die Überprüfung durchgeführt werden kann, helfe ich natürlich gerne weiter...


      viele Grüße
      Herbert
      1 Kommentare
      • von Gаbі 0
        Re^2: NTDS ISAM fehler
        Hallo Herbert,
        danke für die Hilfe - habe mir schon die entsprechende Anleitung geholt. Obwohl wahrscheinlich doch eine der 4 Platten eine Macke hat. Erst werd ich mal die Reparatur der DB versuchen, dann noch einmal ein Image ziehen und zuletzt die Platte tauschen.
        Beste Grüße
        Gabi
    • Antwort von Еrіkа 0
      Re: NTDS ISAM
      Hallo,

      die Datenbank des Active Directory ist beschädigt. Am besten mit dcpromo deinstallieren und neu aufspielen oder Datensicherung zurückspielen.

      Es kann natürlich auch sein, dass die Festplatte oder das Board defekt ist.

      Gruß
      Erika
      1 Kommentare
      • von Gаbі 0
        Re^2: NTDS ISAM
        Hallo Erika,
        danke für die Hilfe - habe mir schon die entsprechende Anleitung geholt. Obwohl wahrscheinlich doch eine der 4 Platten eine Macke hat, wie vermutet. Erst werd ich mal die Reparatur der DB versuchen, dann noch einmal ein Image ziehen und zuletzt die Platte tauschen.
        Hoffentlich ist nicht wirklich das Board defekt.
        Beste Grüße
        Gabi
    • Antwort von LоrdХеаrо 0
      Re: NTDS ISAM
      Hallo,

      wie schon von anderen erwähnt handelt es sich um die Datenbank des Active Directory.

      Was ist das für ein Server? Hat dieser ein konfiguriertes RAID? Gibt es noch einen AD-Server der sich mit diesem repliziert?

      Gruß

      Xearo
      1 Kommentare
      • von Gаbі 0
        Re^2: NTDS ISAM
        Hallo, vielen Dank für die Antwort - Raid5, ja und nur er ist AD-Server.
        Restore wird wohl das beste sein - danke jedenfalls und einen schöne Abend
        Gabi
    • Antwort von еnd_оf_fіlе 0
      Re: NTDS ISAM
      Hallo Gabi,

      bei der Datei C:\Windows\NTDS\ntds.dit handelt es sich un die Active Directory Datenbank.

      Hast du ein Backup? Wenn ja, weisst du dass es funktionieren wird?
      Falls Nein, dann wäre jetzt der ideale Zeitpunkt ein Backup des ADs und/oder Image des Domaincontollers zu machen.

      Danach kannst du versuchen die Datenbank durch die fooline defragmentetion zu reparieren.

      http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc794920%...

      Oder mittels ndtsutil sie zu reparieren: Yussuf hat das ziemlich gut beschrieben:

      http://blog.dikmenoglu.de/Die+Active+DirectoryDatenb...

      Viel Erfolg,
      Thomas
      1 Kommentare
      • von Gаbі 0
        Re^2: NTDS ISAM
        Hallo Thomas,

        danke für die Antwort und Hilfe - hab mir das alles gleich noch zusammen gesucht und mach mich nun an die Arbeit.
        Schönen Tag noch und beste Grüße
        Gbai
    • Antwort von xееn3d 0
      Re: NTDS ISAM
      Hi Gabi

      Das ist die Active Directory Datenbank es muss sich um einen Domänencontroller handeln ist dem so ?

      Hier erfährst du was es ist und bitte sollte es sich um einen DC handeln und du kennst dich nicht 100 % gut mit so etwas aus lass es jemanden machen der es kann, du kannst dir im schlimmsten Falle alle User zerstören und alles was in der Domäne läuft unbrauchbar machen.

      Wenn du Yussufs Anleitung erst mindestens zwei mal liest dann eine Sicherung machst kannst du die Reparatur auch selber versuchen es ist kein Hexenwerk :-)

      MfG

      Andre
      1 Kommentare
      • von Gаbі 0
        Re^2: NTDS ISAM
        Hallo Andre, vielen Dank für die Antwort - hab mir alles schon (3x) durchgelesen ;-)) und denke ich schaffe es - mit der Sicherheit zwei Image zu haben.
        Beste Grüße
        Gabi
    • Antwort von Μісһаеl 0
      Datenbankbeschädigung NTDS ISAM ID 467
      Hallo Gabi,

      zunächst einmal hoffe ich, du hast eine funktionierende Datensicherung besitzt. Da du einen SBS-Server hast, hält dieser auch sämtliche Rollen und Dienste am Laufen welche das Active Directory betreffen. Die Fehlermeldung besagt, dass die betreffende Datenbank defekt ist.
      Zur Untersuchung des Problems benötigst du die Remote Server Administration Tools (RSAT), in denen unter anderem ntdsutil.exe enthalten ist. Mit Parameter "integrity" aufgerufen kannst du kleinere Probleme beheben. Für weitergehende Untersuchungen bräuchte man eventuell mehr know-how, welches ich mir auch erst aneignen müsste. Schau bitte unter folgendem Link für weitere Informationen nach:

      http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc753343(...

      Dort findest du auch einen Link zum Download von RSAT. Auch das sogenannte authoritative restore wird dort näher beschrieben.

      Viel Erfolg!

      Michael
      1 Kommentare
      • von Gаbі 0
        Re: Datenbankbeschädigung NTDS ISAM ID 467
        Hallo Michael,

        vielen Dank für die Antwort. Ja, ich hab eine Sicherung (Image). Gleich sehe ich mir noch den Link an.
        Beste Grüße und eine schöne Restwoche.
        Grüße Gabi
    • Antwort von Νіmrаl 0
      Re: NTDS ISAM
      Die Meldung weist auf einen Active Directory Datenbankschaden hin.

      Anleitungen zur Active Directory Diagnose und Reparatur fidnest Du bei Microsoft, im Prinzip sind folgende Befehle beteiligt (geben auch gute Google Stichwörter bei Deiner Recherche)

      ntdsutil, activate instance ntds, files integrity.

      Nach dem Integrity Test solltest Du weitere, etwas detailliertere Hinweise bekommen was genau faul ist. Mach ein Backup des Active Directoty, und dann folge den Hinweisen. Meistens läuft es darauf hinaus mit Hilfe weiterer ntdsutil Befehle die Datenbank wieder zu flicken so gut das eben geht, oder auf ein intaktes Backup zurückzugreifen.

      Viel Glück,

      Armin.
      1 Kommentare
      • von Gаbі 0
        Re^2: NTDS ISAM
        Hallo Armin,
        vielen Dank für die Antwort. Hab mir die entsprechenden Anweisungen und Möglichkeiten schon geholt. Wahrscheinlich spiele ich ein Image zurück.
        Schönes Wochenende und nochmals vielen Dank
        Gabi