Digitale Bild- & Grafikbearbeitung
Von: Lеνаү, 10.7.2006 10:51 Uhr
Liebe Experten,

kennt jemand ein Programm, das so ähnlich arbeitet wie Picasa - also entsprechend einfach und effektiv -, das aber eben nicht Picasa ist...? Würde gern Alternativen probieren :-)

Ach so, ja, ich meine mit "ähnlich" nur hinsichtlich der Optimierungs- und Bearbeitungsfunktionen. Die Bildverwaltung als solche ist nicht so wichtig.

Danke für Tipps!

Levay



  1. Re: Picasa-Alternative?
    Hi,

    versuch doch mal IRFAN VIEW - kostenlos und recht umfangreich.

    Ansonsten sehr zu empfehlen THUMBS - gibts z.Zt. als Vollversion zur CHIP Foto & Video digital.

    Sehr mächtiges Werkzeug!!!

    Gruß
    Frank
    • Antwort von ЈΤΚіrk (abgemeldet) 0
      Re: Picasa-Alternative?
      Guten Tag

      Kostenlose Alternativen für Bildbearbeitung wie Du sie skizziert hast, sie folgende:
      - Paint.NET
      Info:
      Aktuelles Release: 2.63
      Es wurde an der Washington State University entwickelt. Das Programm ist Englisch aber analog dem orginalen Windows Paint sehr einfach zu bedienen. Mehr Infos:
      http://www.eecs.wsu.edu/paint.net/
      Vorausetzungen:
      .NET Framework
      Download
      http://www.eecs.wsu.edu/paint.net/download.html

      "Acrylic Graphic Designer"
      Info
      http://www.zdnet.de/downloads/prg/0/7/de10405007-wc....
      http://www.microsoft.com/products/expression/de/grap...
      Voraussetzung:
      Passport Account (kostenlos) http://www.passport.com
      download
      http://www.microsoft.com/products/expression/en/grap...

      "Gimp"
      Info
      http://www.zdnet.de/downloads/prg/8/7/de0D87-wc.html
      http://gimp-win.sourceforge.net/
      Voraussetzung:
      Zeit - da komplex und für Windowsbenutzer gewöhnungsbedürftig
      download
      http://gimp-win.sourceforge.net/stable.html


      Grüsse
      JTKirk

      * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
      Was weiss ich eigentlich?
      Michel de Montaigne (1533 - 1592)
      * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
      2 Kommentare
      • von wоdі (abgemeldet) 0
        Re^2: Picasa-Alternative?
        Hi, - Paint.NET
        Info:
        Aktuelles Release: 2.63
        Kleine Korrektur: 2.64 Es wurde an der Washington State University entwickelt. Das
        Programm ist Englisch aber analog dem orginalen Windows Paint
        sehr einfach zu bedienen.
        Deutsch ist mit eingebaut und wird auf deutschsprachigen Systemen automatisch so installiert. Mehr Infos:
        http://www.eecs.wsu.edu/paint.net/
        Vorausetzungen:
        .NET Framework
        Download
        http://www.eecs.wsu.edu/paint.net/download.html
        Hinweis: Voraussetzung ist das .NET-Framework 2.0. Mit der älteren Version 1.1 läuft Paint.NET nicht. Wer also nur die 1.1 hat, muss die 2.0 mit downloaden.

        Das Programm ist wirklich nicht schlecht. Ich nutze es auch.

        Viele Grüße
        WoDi
      • von ЈΤΚіrk (abgemeldet) 0
        Re^3: Picasa-Alternative?
        Guten Abend

        Danke für die Korrekturen und Ergänzungen.

        Grüsse
        JTKirk
    • Antwort von Ѕаuѕеwіnd 0
      Re: Picasa-Alternative?
      Hallo,

      da es anscheinend nur um die Bildbearbeitung geht, ist Photofiltre meine Favorit! Photofiltre arbeitet ähnlich wie die Profisoftware Photoshop, ist aber im Gegensatz dazu gratis. Download siehe: http://www.photofiltre.com
      Bitte achte auf die Schreibweise mit"re" am Ende! Es gibt ganz tolle Plug Ins dazu, auf für die deutsche Sprache.

      Gruß, Sausewind
      • Antwort von Wоlfgаng Ηесһt 0
        hab mich lange geziert...
        Hallo Levay,

        ...aber seit dem Picasa Web-Album (http://picasaweb.google.com) doch wieder Picasa installiert (das 4. mal mittlerweile).
        Warum?
        Es war eine Party, und ich fotografiere da rum. 350 Fotos. Zu Hause Picasa angeworfen und munter drauf los geschnitten, nachbelichtet, geschärft... Und nach nur einer Stunde die 85 ausgewählten Fotos ins Netz gestellt.
        Und das alles ohne die Original-Dateien zu verändern oder jede Datei doppelt auf der Platte zu haben. Die "gute" Bearbeitung kann ich dann mal in Ruhe mit Photoshop machen. Die Leute sind glücklich und ich muss mir nicht tagelang anhören wann ich die Fotos endlich fertig habe.

        Egal ob Google gut oder böse ist - mit Picasa verschenken die ein nettes Programm, mit dem man schnell Bilder korrigieren und publizieren kann.

        Grüße,
        Wolfgang [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
        1 Kommentare
        • von Lеνаү 0
          Re: hab mich lange geziert...
          Hallo,

          mich stört an Picasa, dass ich mir die Ordner nicht in meiner eigenen Struktur anzeigen lassen kann. Ich habe meine Bilder unter Windows thematisch sortiert, die Bilder in Picasa wiederzufinden, ist gar nicht immer so einfach.

          Das eigentlich größere Problem aber - du siehst darin wohl einen Vorteil -, ist, dass ich Änderungen an Bildern vornehme, die dann gar nicht im Original gespeichert werden. Wenn ich rote Augen entferne - warum um alles in der Welt sollte ich dann ein Original behalten wollen, in dem die roten Augen bleiben? Und das gilt auch für andere Änderungen: Wenn ich Bilder ändern will, will ich sie ändern. Wenn ich das mit einem anderen Grafikprogramm mache, kann ich die Änderung auch gleich im Original speichern. Will ich das nicht, kann ich ja vorher eine Kopie anlegen und die dann bearbeiten. Bei Picasa muss ich zur endgültigen Sicherung der Änderung einen Export ausführen.

          Für beide Schwachpunkte gilt: Wenigstens aussuchen sollte man sich können, wie man es will. Kann man aber nicht.

          Das ist deswegen so schade, weil die Bildbearbeitung sehr viel einfacher ist als in GIMP & Co. Da muss man nichts wissen, nichts Besonderes können, es ist ein Kinderspiel. Aber mir scheint, eine Alternative zu Picasa gibt es da wirklich nicht.

          Leider.

          Levay
      • Antwort von Ηеnrіk Μеіеr 0
        Re: Picasa-Alternative?
        Wenn es um Bild-VERWALTUNG geht, ist auch XnView empfehlenswert, eine klassische Bildverwaltung mit Verzeichnisbaum, IPTC-fähig. Kann auch Stapelbildverarbeitung für Kontrast, Helligkeit etc., aber nicht erlesen in dem Bereich, und keine lokale Retuschen.
        www.xnview.de