Digitale Bild- & Grafikbearbeitung
Von: Jörg Loebnau, 15.7.2005 18:03 Uhr
Hallo Experten,

ich bin ganz begeistert von Picasa, besonders von der Rote-Augen-Entfernung. Ich habe aber gemerkt, dass manchmal die Fotodateien nicht bleibend, sondern nur irgendwie innerhalb von Picasa gespeichert werden.. (Grummel)
Ganz konkret:

Wenn ich ein etwas dunkles Foto in Picasa aufhelle, das Programm dann schließlich und mein Foto ganz normal (z. B. im Explorer) betrachte, ist es so dunkel wie es war - so als wäre die Aufhellung in Picasa nie erfolgt! Wenn ich Picasa aber öffne, wird mir mein aufgehelltes Bild angezeigt. Ich möchte aber die Bilder direkt bearbeiten, so dass die Änderungen unabhängig vom Viewer bleiben...

(Hoffentlich drücke ich mich hier verständlich aus... )

Kann mir jemand helfen?

Gruß,
Jörg



  1. Antwort von Wiz 0
    Re: Picasa - Aufhellung soll bleiben!
    Hallo, Wenn ich ein etwas dunkles Foto in Picasa aufhelle, das
    Programm dann schließlich und mein Foto ganz normal (z. B. im
    Explorer) betrachte, ist es so dunkel wie es war - so als wäre
    die Aufhellung in Picasa nie erfolgt!
    Du solltest das z.B. im Explorer streichen und durch ein "in der Vorschau des Explorer" ersetzen. Das Problem liegt darin, dass das Thumbnail des Bildes, also das vom Explorer verwendete kleine Vorschaubildchen nicht automatisch nach der Bearbeitung der Datei aktualisiert wird. Du kannst dies aber ganz einfach selbst bewerkstelligen, wenn Dir ein aktuelles Vorschaubild wichtig ist. Einfach die Datei im Explorer markieren und dann die rechte Maustaste drücken. Im Kontextmenü dann den Punkt "Vorschau aktualisieren" wählen (steht bei XP direkt über dem obersten Trennstrich).

    Gruß vom Wiz
    1 Kommentare
    • Re^2: Picasa - Aufhellung soll bleiben!
      Hi Wiz,

      vielen Dank für Deinen Tipp. Daran hat es aber nicht gelegen. Kontextmenü dann den Punkt "Vorschau aktualisieren" wählen
      (steht bei XP direkt über dem obersten Trennstrich).
      Dieses Menü gibt es bei mir nicht. Außerdem zeigt mir der Datums-/Zeitstempel im Explorer ja auch, dass das Bild wirklich nicht verändert wurde. Zwischenzeitlich habe ich die Lösung gefunden. Man muss in Picasa die geänderten Bilder ausdrücklich "exportieren", Picasa schreibt die Änderungen nicht automatisch in das Ursprungsbild. - Da soll nun einer drauf kommen... ;-)

      Gruß,
      Jörg