Digitale Video- & Filmbearbeitung
Von: Ѕіmрlеx1200, 5.6.2013 21:43 Uhr
Hallo, habe seit neustem eine GoPro Hero Action Cam, die ich bei meiner Motorradfahrt immer mitlaufen habe. Wenn ich die Videos (MP4 Datei) nun auf den PC mache und anschaue, sind diese gestochen scharf und füllen auch den ganzen Bildschirm aus. Jetzt will ich aber ein paar Szenen aus den Videos rausschneiten und einen kleinen Film erstellen. Dazu nehme ich den Windows Movie Maker von Windows 7 (64Bit). Wenn ich jetzt damit meine Filmszenen geschnitten habe, gehe ich ganz normal auf Film speichern und wähle die höchste Auflösung aus. Wenn ich jetzt aber nun die geschnittene Szene nach dem speichern anschaue, ist das Video auf dem Bildschirm kleiner als das original (von der Bildgröße) Wenn ich sozusagen auf Vollbild klicke, habe ich rundherum schwarze Balken im Player, die vor der Umwandlung nicht da waren und das Video wird kleiner dargestellt.

Habe es in allen möglichen Formaten abgespeichert die der Movie Maker bietet (sind ja nicht viele), bei keinem bekomme ich es so abgespeichert das ich es ganz normal angucken kann wie das originalvideo! Habe es dann mit Format Factory in verschiedene Formate umgewandelt, da ist auch keine Besserung.

Kann mir jemand helfen oder erklären was ich falsch mache?

LG



  1. Antwort von νеrtіgо 0
    Re: GoPro Videos verlustfrei schneiden. Problem! H
    hallo Kann mir jemand helfen oder erklären was ich falsch mache?
    ich vermute du machst falsch dass du movie-maker verwendest!
    deine go-pro nimmt doch in 1080 auf, richtig ?

    das sind 1920 bildpunkte in der breite, und 1080 bildpunkte in der höhe.

    kann der wmm diese größe exportieren ???


    schau dir das doch mal an:

    ab 0:29 sehe ich ein einstellfenster; in diesem fall steht ja unten links für jede gemachte einstellung deutlich dran welche größe das video haben wird - in diesem beispiel sind das eben 720x576.

    in dem video ist ab 0:49 gezeigt wie man sich zu anderen einstellungen durchhangelt.
    vielleicht findest du beim setting "high quality (large)" ja gar ein setting bei dem dann wirklich ein full-hd-video wieder rausgerechnet wird . . .

    wenn ich gerade etwas weiter google lese ich ständig: wmm kann das nicht . ..
    aber:
    http://yumtricks.blogspot.de/2013/04/export-hd-video...

    diese seite bietet settings an mit denen du es wmm beibringen kannst . . .

    viel spass
    • Antwort von ΑndrеΚ09 0
      Re: GoPro Videos verlustfrei schneiden. Problem! H
      1. Der Windows Muhviehmaker ist ja eine nette Spielerei, aber der wird auch irgendwann an seine Grenzen stoßen.

      2. Neu kodieren kann man das Video schon, ohne das subjektiv Verluste entstehen. Aber das erst ganz zum Schluss... erst mal der Schnitt/Bearbeitung

      3. Zum bearbeiten von HD Material kann ich die Software von Magix empfehlen. Viele andere Programm bieten zum Export nur HD Material für die BlueRay an, mein HDCamcorder macht aber 1920x1080 mit 50p und das soll auch so bleiben. Magix kann das... ich schneide also meinen Film... exportiere diesen mit hoher Datenrate... denn neu codieren mache ich mit einem Programm das mir alle Feinheiten erlaubt.

      4. Die Bearbeitung von HD Material erfordert schon einen recht fixen PC! Oder sehr viel Zeit... >=4 schnelle Keren mit schneller HDD und ordentlich RAm sind da schon nicht schlecht.

      5. Neu codieren mache ich zum Schluss mit den üblichen verdächtigen für HD codierung: Hybrid, Handbrake, Mediacoder...oder wenn ich ein Preset für z.B. Handy oder Youtube nutzen möchte mit XMedia Recode. Da kann man dir dann später "zur Hand gehen".

      Ich denke mit dem hier kommst du schon ordentlich weiter:
      http://www.amazon.de/MAGIX-deluxe-Jubil%C3%A4umsakti...

      Anmerkung: Videoschnitt und Bearbeitung macht man nicht so nebenher... da muß man schon einiges an Zeit und Neuronenverknüpfungen investieren... aber ich denke die HD Aufnahmen eine GoPro machen auf einem richtg großen Bildschirma dann auch noch richtig Spass...