Festplatten, RAM & andere Speichermedien
Von: johannes hoer, 20.7.2008 13:56 Uhr
hi,
ich hab ne CD von nem freund mit nem paar bildern drauf, die ich aber nicht mehr brauch. ich wollt die bilder löschen aber er hat die CD nicht freigegeben... wie kann ich die bilder löschen und lieder draufzeihen??? und welches vormat müssen die lieder haben damit man sie mit nem DC-player abspielen kann?
danke schon im vorraus

jo



  1. Antwort von Woodpecker 0
    Re: bespielbare CD schreibgeschützt
    Hallo, ich hab ne CD von nem freund mit nem paar bildern drauf, die
    ich aber nicht mehr brauch. ich wollt die bilder löschen aber
    er hat die CD nicht freigegeben...
    Ist es auch sicher eine "Cd-Rewritable", oder steht nur "RW" drauf ?

    RW heisst irgendwas anderes. Nur Rewritable ist auch wieder löschbar. wie kann ich die bilder
    löschen und lieder draufzeihen???
    Eine echte "rewritable" benutzen und welches vormat müssen
    die lieder haben damit man sie mit nem DC-player abspielen
    kann?
    Die CD muss als "Audio-CD" gebrannt werden. Die meisten Brennprogramme wandeln automatisch ins richtige Format um.

    Gruß,
    Woody
    4 Kommentare
    • Re^2: bespielbare CD schreibgeschützt
      Ist es auch sicher eine "Cd-Rewritable", oder steht nur "RW"
      drauf ?
      "CD-R 8o tevion 700 megabytes 52 maximum speed" mehr nicht Nur Rewritable ist auch wieder
      löschbar.
      gut zu wissen Eine echte "rewritable" benutzen
      danke Die CD muss als "Audio-CD" gebrannt werden. Die meisten
      Brennprogramme wandeln automatisch ins richtige Format um.
      ok, danke für die hilfe

      jo
    • Re^3: bespielbare CD schreibgeschützt
      "CD-R 8o tevion 700 megabytes 52 maximum speed" mehr nicht
      Die Geschwindigkeitsangabe 52x schliesst schon aus, dass es sich um eine wiederbeschreibbare CD handelt.
    • von Horst-Ryssel (abgemeldet) 0
      Re^3: bespielbare CD schreibgeschützt
      Hallo Johannes,

      wie ich oben schon geschrieben habe vertut sich Woodpecker mit seiner Antwort. Er verwechselt CD mit DVD.

      Bei DVD`s kannst du dich nicht auf das RW verlassen. Aber du hattest ja nach CD´s gefragt. Bei CD´s ist es so das du jede CD-RW löschen und wieder beschreiben kannst. Aber wie schon gesagt, es kommt noch lange nicht jeder CD Player mit CD-RW`s zurecht.

      Gruß Horst
    • von Hajo 0
      Re^3: bespielbare CD schreibgeschützt

      "CD-R 8o tevion 700 megabytes 52 maximum speed" mehr nicht

      Da steht es doch CD-R somit einmal beschreiben und dann wars das
      nix mehr mit löschen und wieder beschreiben. Einzige Möglichkeit
      zu beginn sagen das es eine Multi Session CD werden soll. Aber
      damit kommen auch nicht CD Spieler zurecht weil die CD ja noch
      nicht fertig ist.

      gruß
      Hajo
  2. Antwort von Horst-Ryssel (abgemeldet) 0
    Re: bespielbare CD schreibgeschützt
    Hallo Johannes, Ist es auch sicher eine "Cd-Rewritable", oder steht nur "RW" drauf ?
    RW heisst irgendwas anderes. Nur Rewritable ist auch wieder löschbar.
    Hier hat sich Woodpecker vertan. Siehe hier

    http://www.elektronikinfo.de/pc/cdrom.htm

    Wenn du eine CD-RW hast auf der schon etwas gespeichert ist, dann musst du diese erst löschen bevor du dort etwas Neues drauf brennen kannst. Allerdings sind nur wenige CD Player geeignet um Musik von CD-RW abzuspielen.

    Je nachdem welches Brennprogramm du verwendest ( ??? ) bietet dieses Programm die Möglichkeit eine Audio CD zu erstellen. Dann kümmert sich das Programm um das richtige Format.

    Gruß Horst
    2 Kommentare
    • Irrtum...
      Hallo Horst, Hier hat sich Woodpecker vertan. Siehe hier

      http://www.elektronikinfo.de/pc/cdrom.htm
      ich hab mich auch schon vor einiger Zeit an dem Aufdruck "RW" auf bestimmten Rohlingen gestört, da ich auch davon ausging, dass es sich um Rewritables handelt.

      Dies ist aber nicht der Fall.

      Ich habe bein Hersteller nachgefragt, warum dieser irreführende Aufdruck aufgebracht sei.

      Ich bekam folgendes zur Antwort:

      Die Rohline sind nicht wiederbeschreibbar.

      Antwort des Herstellers:

      vielen Dank für Ihre E-Mail.
      Das Logo "RW", welches sowohl für DVD+R als auch DVD+RW gilt, müssen wir aus
      lizenztechnischen Gründen aufdrucken.
      Wenn Sie sich Produkte anderer Mitbewerber von uns angucken, wird Ihnen
      ebenfalls auffallen, dass das RW-Logo ebenfalls auf DVD+R aufgedruckt ist.
      Philips hatte ursprünglich zuerst die DVD+RW entwickelt und schützen lassen.
      Erst später folgte die DVD+R als Alternative zur DVD-R von Pioneer.
      Was Philips bewegt hatte das gleiche Logo zu verwenden, ist uns leider nicht
      bekannt.
    • Re: Irrtum...
      Hallo Fragewurm,

      1. Die Problematik betrifft nur DVDs !
      2. Das Logo (http://www.cdrinfo.com/Sections/Articles/Sources/Phi...) besagt, dass die DVD unter Lizenz von Philips hergestellt wurde. Dieses Logo besagt nicht, dass es sich um eine Widerbeschreibbare DVD handelt.

      Ausschlaggebend ist, dass "DVD-RW" oder "DVD+RW" auf der Scheibe steht !!

      MfG Peter(TOO) Hier hat sich Woodpecker vertan. Siehe hier

      http://www.elektronikinfo.de/pc/cdrom.htm
      ich hab mich auch schon vor einiger Zeit an dem Aufdruck "RW"
      auf bestimmten Rohlingen gestört, da ich auch davon ausging,
      dass es sich um Rewritables handelt.

      Dies ist aber nicht der Fall.

      Ich habe bein Hersteller nachgefragt, warum dieser
      irreführende Aufdruck aufgebracht sei.

      Ich bekam folgendes zur Antwort:

      Die Rohline sind nicht wiederbeschreibbar.

      Antwort des Herstellers:

      vielen Dank für Ihre E-Mail.
      Das Logo "RW", welches sowohl für DVD+R als auch DVD+RW gilt,
      müssen wir aus
      lizenztechnischen Gründen aufdrucken.
      Wenn Sie sich Produkte anderer Mitbewerber von uns angucken,
      wird Ihnen
      ebenfalls auffallen, dass das RW-Logo ebenfalls auf DVD+R
      aufgedruckt ist.
      Philips hatte ursprünglich zuerst die DVD+RW entwickelt und
      schützen lassen.
      Erst später folgte die DVD+R als Alternative zur DVD-R von
      Pioneer.
      Was Philips bewegt hatte das gleiche Logo zu verwenden, ist
      uns leider nicht
      bekannt.