Festplatten, RAM & andere Speichermedien
Von: charlettina, 26.8.2011 14:33 Uhr
Liebe Experten,

beim Fotografieren mit meiner Canon Digitalcamera erschien plötzlich die Meldung "memory card error". Man kann keine Bilder mehr schießen und aufgenommene (einige 100) können nicht mehr angeschaut werden (an der Batterie liegt es nicht). Auch das Kartenlesegerät für den Computer meldet einen Fehler, wenn man die Speicherkarte einschiebt. Kartentyp: Panasonic, 4 GB.

Gibt es eine Möglichkeit, die Bilder zu retten? Eine Adresse, wohin man die Karte einschicken könnte? Oder in eine andere Kamera einlegen?

Besten Dank für Ihre Hilfe!

Viele Grüße, Charlettina



  1. Antwort von berninanu 1
    Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
    Hallo zusammen, kann mich dem letzten Kommentar nur anschließen: während meines Urlaubs habe ich in einem Internetcafé einige Bilder über den SDHC-Kartenleser u. nach Komprimieren per E-Mail versandt. Seitdem kann meine Kamera (Canon Powershot G12) leider die Karte nicht mehr lesen: Memory card error.
    Mein PC (XP) kann allg. keine SDHC-Karten lesen, einen sep. Kartenleser besitze ich nicht. Nach Recherche im Netz bin ich auf die Firma Recoverfab gestoßen und habe auf deren schnörkellos gestalteter Website erfahren, dass es in solchen Fällen möglich ist, dass zwar der Controller defekt, die Speicherchips mit den Daten jedoch unversehrt und daher verfügbar sein könnten. Habe meine SDHC-Karte daraufhin an Recoverfab geschickt, sofort eine Bestätigungsmail erhalten und ein paar Tage drauf bereits einen Link mit einer Bildvorschau auf die geretteten Bilder erhalten. Ging alles schnell und unspektakulär: angenehm! Zwar nicht ganz billig, aber ein Rabatt ist leicht möglich: http://www.recoverfab.de/
    • Antwort von Martin Müller 0
      Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
      Hallo Charlettina,

      du kannst folgendes Programm ausprobieren (kostenlos):
      http://www.pcinspector.de/

      Vielleicht hast du damit Glück und kannst die Bilder retten.
      Eine Firma die sowas macht kenne ich nicht, aber ich denke da wirst du bei Google fündig.

      Gruß
      Martin
      • Antwort von Christian 0
        Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
        Entweder ist die Karte wirklich defekt (Hardwareseitig) oder es sind einfach nur Daten, respektive das Index darauf beschädigt. Wird man gleich aufgefordert die Karte zu formatieren, kann man dies tun und meistens funktioniert sie danach auch wieder.... Bilder sind jedoch futsch.
        Versuchen die Daten (Bilder) zu retten, kann man mit einem Kartenlesegerät und die kostenfreie Software "free undelete" (http://www.officerecovery.com/freeundelete/). Sollte es sich nur um einen Software-/Datenschaden handeln, kann man die meisten Bilder retten. Handelt es sich jedoch wirklich um defekte Hardware, dann ist eine professionelle Datenrettung nur in den seltensten Fällen nötig, da diese extrem Teuer ist.

        Hoffe geholfen zu haben.
        Wenn überhaupt keine Möglichkeit besteht, dann kann ich Ihnen anbieten die Karte zu senden und ich könnte es versuchen. Aber wie bereits erwähnt, die Chancen auf einen Hardwaredefekt stehen bestimmt so um die 50:50.

        Gruß
        Christian Sturm
        • Antwort von o.licht@aon.at (abgemeldet) 0
          Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
          Hallo!
          Also, wenn auf der Karte Fotos sind, die man mit dem PC ansehen kann und im Foto Apparat nicht, solltest du diese Fotos auf den PC laden ( bzw. Sichern) und die Karte dann mit dem Foto Apparat neu formatieren. Wie das geht ist in der Bedienungsanleitung zu lesen.

          Ich hoffe, dann sollte es wieder funktionieren.
          viele Grüße
          • Antwort von o.licht@aon.at (abgemeldet) 0
            Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
            Hallo !
            Habe leider zu spät gelesen, dass die Karte auch am PC nicht funktioniert. Da hilft wohl für den Leien nur der Weg zum Fachhandel. Das ist der beste Rat, tut mir leid.

            viele Grüße
            • Antwort von Hannelore Rath 0
              Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
              Hallo Charlettina,
              mit einer defekten Speicherkarte hatte ich bisher noch nie Ärger. Mit einer defekten DVD ist es mir vor einigen Jahren gelungen mittels eines Reparatur-Programms aus dem Internet (war sogar kostenlos) die meisten Fotos wieder herzustellen. Wie das Programm hieß, weiß ich nicht mehr. Vielleicht recherchierst Du einmal in dieser Richtung im Internet. Es sind ja beides externe Datenträger.
              Viele Grüße von rotglut
              • Antwort von Rudmaus 0
                Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
                Liebe Charlettina,
                mit großem Mitgefühl für Deinen Kummer habe ich Deine Anfrage gelesen. Es gibt hierfür mehrere Gründe - der schlimmste Grund ist, dass die Karte irgendwie beschädigt wurde - in diesem Fall kann Dir voraussichtlich nicht geholfen werden. Du kannst versuchen bei einer anderen Digitalkamera, die diese Chipkarten annimmt mal sehen, ob sich die Bilder abrufen lassen.Das klappt manchmal aber wenn der PC die Karte auch nicht lesen kann, bin ich skeptisch. Ich würde mal den Service Deiner Kamera anrufen. Die Adresse ist auf der mit der gekauften Kamera ausgehändigten Beschreibung dabei oder im Internet unter Angabe der Kamera zu erfahren.
                Es gibt auch noch den Versuch, über ein spezielles Such-Programm mit dem PC die Bilder zurkück zu holen
                - was ich in Ihrem Fall für sehr unwahrscheinlich halte. Ein solches Programm ist beispielsweise Recuva - File-'Recovery 1.40, das Sie kostenlos aus dem Internet abrufen können und generell empfehlenswert ist, vor allem, wenn Ihnen im PC mal eine voreilige Datenlöschung erfolgt ist und aus dem Papierkorb ebenfall bereits entfernt wurde. Wie auch immer - ich wünsche Ihnen viel Glück.
                Mit herzlichen Grüßen Ihr Informant
                • Antwort von ruguld 0
                  Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
                  probier mal die Karte in einen neueren PC (Windows 7, eingebautes Kartenlesegerät) einzulegen, da dafür auch neueste Treiber verwendet werden. Wenn die auch Error ergeben, kannst Du zwar die Karte zwar an Spezialisten einsenden, aber das wird teuer.
                  Ich fürchte, die Karte ist im A.
                  Gruß R.
                  • Antwort von Christina W. 0
                    Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
                    Liebe Charlettina,

                    Es gibt durchaus Services die sich auf die Rettung von Daten auf Festplatten oder eben anderen Speichermedien spezialisiert haben.
                    Nur mein letzter Stand war, dass die ziemlich teuer waren (unter 50 Euro geht das kaum los) und trotzdem ja kein Erfolgsversprechen abgeben vorher.
                    Du kannst es halt noch mit anderen Kartenlesegeräten und anderen PCs probieren (ein Linux Betriebssystem auf dem PC wäre vielleicht empfehlenswert weil die bei der Speicherverwaltung oftmals nicht so pingelig sind wie Windows PCs)
                    Wenn allerdings noch nicht mal die Speicherkarte erkannt wird am PC dann sieht es echt düster aus.
                    Wegen der Jahreszeit in der du die Anfrage schickst, dafür spricht nehme ich mal an es sind Urlaubsfotos und die haben natürlich immer einen emotionalen Wert, deswegen tut es mir auch leid dass ich dir nichts besseres berichten kann.
                    Ich komme übrigens gerade erst aus dem Urlaub, deswegen kommt meine Antwort so spät.

                    Viele Grüße, Christina
                    • Antwort von Leif Kretschmer 0
                      Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
                      Hallo Charlettina,

                      zwei Dinge empfehle ich dir.
                      Zum einen solltest Du herausfinden, was die Ursache dafür ist. Dann abstellen oder umgehen, damit das nicht wieder passiert.

                      Zum zweiten versuch` die Daten, die noch auf der Speicherkarte sind zu retten, bzw. sie wieder herzustellen. Normalerweise sind sie noch da, wenn Du nicht überschrieben hast.

                      Es gibt spezielle Software dafür. Beispielsweise ein Programm namens RECUVA. Es gibt noch weitere wie die Software Pandora Recovery oder Avira Unerase, die allgemein gelöschte Daten wiederherstellen.

                      Googele danach und lies genau die Anleitung bevor Du die Programme installierst und anwendest. Einige sind nicht so gut für Speicherkarten geeignet. Einige eignen sich speziell für Speicherkarten und USB Sticks, andere eher für Festplatten.

                      Falls dir dieser Tipp weitergeholfen hat, freue ich mich über eine positive Bewertung.

                      Viel Glück bei der Daten Wiederherstellung wünscht Dir
                      Leif Kretschmer
                      • Antwort von Hubert_B 0
                        Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
                        Hallo,
                        ich geh mal davon aus, dass es sich um eine SD-Karte handelt. Such mal nach "Datenrettungssoftware" und "Freeware", da sollte sich etwas finden lassen. Bei ner Datenrettungsfirma bist du gleich einige viele T€uronen los, das kann echt ins Geld gehen. Wenns absolut wichtige Bilder sind, dann schick die Karte ein - nimm keine weiteren Bilder auf, sondern besorg dir auf jeden Fall ne neue Karte - die gibts schon unter 5€ in Angeboten.
                        Evtl. kannst du noch ein anderes SDHC-taugliches Kartenlesegerät testen, aber nachdem der Controller auf der SD-Karte sitzt, wird er vermutlich defekt sein.
                        Also entweder Datenrettungssoftware oder Labor - und dann ab in die Tonne mit der Karte, damit holst du dir mehr Probleme ein als dass du Freude mit den Bildern hast.
                        Viel Erfolg - Gruß Hubert !
                        • Antwort von Gernot 0
                          Re: Foto-Speicherkart nicht mehr lesbar - was tun?
                          beim Fotografieren mit meiner Canon Digitalcamera erschien
                          plötzlich die Meldung "memory card error". Man kann keine
                          Hallo Charlettina,

                          offenbar ist die Karte defekt. Da hilft auch keine andere Kamera.
                          Ggf. läßt sie sich mit sanftem biegen nochmal reaktivieren, falls ein Wackelkontakt vorliegt. Ansonsten hilft nur Ersatz und die Bilder sind leider verloren.

                          Es gibt Spezialisten zur Wiederherstellung defekter Festplatten und sicher auch solcher Karten. Die Dienste sind aber ziemlich teuer. Ich weiß nicht, ob sich das für 100 Fotos lohnt.

                          Gruß,
                          Gernot