Hardware allgemein
Von: Ѕаm, 16.3.2008 09:30 Uhr
hi

ich würde mir gerne ein tabletpc bauen oder kaufen (aber eg lieber bauen :) so A4 gross sollte es schon sein).
nun 1. das problem das ich nicht weiss wo ich ein tabletpc bekomme (habe bei amazon und conrad geschaut).
2. weiss ich nicht wo her ich touch-screen, motherboard+cpu für tablet-pc und gehäuse haben soll. :)
ich weiss ja nicht wie teuer das werden wird aber im schlimmsten fall kann ich mein altes notebook (800mhz 256mb-ram, also nicht sehr leistungs fähig) zu einem tablet-pc umbauen nur brauche ich immer noch ein touchscreen komponent und ein wirless-modul.
was ich so mir vorgestellt hab an system anforderungen:
1-1,5ghz; 512mb-ram; ~8gb (flash oder sd speicher); screen A4 gross; und wlan damit ich ne inet verbindung hab und auf den pc zugreifen kann.
(natürlcih sollte ein akku dabei sein ;)

also kann da jemand mir helfen?
thx
sam



  1. Antwort von Μаrkuѕ Βruсһеrѕеіfеr (abgemeldet) 0
    Tablet-PC bauen oder kaufen
    Hallo, ich würde mir gerne ein tabletpc bauen oder kaufen (aber eg
    lieber bauen :) so A4 gross sollte es schon sein).
    bauen kann man sich sowas imho überhaupt nicht selbst, genausowenig, wie man sich Laptops selbst bauen kann. nun 1. das problem das ich nicht weiss wo ich ein tabletpc
    bekomme (habe bei amazon und conrad geschaut).
    Das liegt daran, dass diese Gerate sehr selten sind, weil für die meisten Nutzer der Nutzen nicht den immensen Preis aufwiegt.

    Es gibt, beispielsweise von ASUS und Lenovo, Laptops, deren Monitorteil man drehen und wieder zuklappen kann. Eventuell willst du dich ja in dieser Richtung orientieren.

    mfg
    MB
    4 Kommentare
    • von Ѕаm 0
      Re: Tablet-PC bauen oder kaufen
      bauen kann man sich sowas imho überhaupt nicht selbst,
      genausowenig, wie man sich Laptops selbst bauen kann.
      warum denn nicht?? nun 1. das problem das ich nicht weiss wo ich ein tabletpc
      bekomme (habe bei amazon und conrad geschaut).
      Das liegt daran, dass diese Gerate sehr selten sind, weil für
      die meisten Nutzer der Nutzen nicht den immensen Preis
      aufwiegt.
      hm... wie so eg? Es gibt, beispielsweise von ASUS und Lenovo, Laptops, deren
      Monitorteil man drehen und wieder zuklappen kann. Eventuell
      willst du dich ja in dieser Richtung orientieren.
      naja sowas (ich glaub das asus ding) hab ich bei ebay gesehen aber das ist a zu teuer, b zu gross und c ein notebook :D
      aber danke für die antwort
      gruss
      sam
    • von рumрkіn (abgemeldet) 0
      Re^2: Tablet-PC bauen oder kaufen
      Moien Es gibt, beispielsweise von ASUS und Lenovo, Laptops, deren
      Monitorteil man drehen und wieder zuklappen kann. Eventuell
      willst du dich ja in dieser Richtung orientieren.
      naja sowas (ich glaub das asus ding) hab ich bei ebay gesehen
      aber das ist a zu teuer, b zu gross und c ein notebook :D
      Du verstehst unter Tablet was anderes als der Rest der Welt. Tablets sehen so aus: http://www5.pc.ibm.com/de/products.nsf/$wwwPartNumLo... und sind Notebooks.

      Was du evtl. meinst sind Table (ohne t) PCs wie das Microsoft Milan Projekt. Ja, sowas kann man mit einigem Programmieraufwand selbst basteln.

      cu
    • von Μаrkuѕ Βruсһеrѕеіfеr (abgemeldet) 0
      Re^2: Tablet-PC bauen oder kaufen
      Hallo, bauen kann man sich sowas imho überhaupt nicht selbst,
      genausowenig, wie man sich Laptops selbst bauen kann.
      warum denn nicht??
      das wird schon allein daran scheitern, dass du die Komponenten nicht einzeln kaufen kannst. Da bliebe dir höchstens das Ausschlachten von alten/kaputten Geräten, und da wiederum wirst du kaum Teile finden, die auch zusammen passen. In einem Laptopgehäuse ist nämlich kaum Luft, im Gegensatz zu einem ATX-Gehäuse, wo es nicht auf den Zentimeter ankommt. Und von der Kühlung will ich mal gar nicht sprechen, die will nämlich auch durchdacht sein. Und Garantie hast du bei sowas natürlich ohnehin keine. nun 1. das problem das ich nicht weiss wo ich ein tabletpc
      bekomme (habe bei amazon und conrad geschaut).
      Das liegt daran, dass diese Gerate sehr selten sind, weil für
      die meisten Nutzer der Nutzen nicht den immensen Preis
      aufwiegt.
      hm... wie so eg?
      "eg"? Ich interpretiere das mal als "denn": Das einzige, was dir ein Tablet-PC bringt, ist die Computernutzung per Stift wie bei einem Block. Nur gibt es überhaupt keine Anwendungen, die man nicht auch anders genausogut nutzen kann. Klar, es sieht cool aus und ist ein nettes Extra, aber es kostet eben auch ordentlich Geld. Es gibt, beispielsweise von ASUS und Lenovo, Laptops, deren
      Monitorteil man drehen und wieder zuklappen kann. Eventuell
      willst du dich ja in dieser Richtung orientieren.
      naja sowas (ich glaub das asus ding) hab ich bei ebay gesehen
      aber das ist a zu teuer, b zu gross und c ein notebook :D
      aber danke für die antwort
      "das asus ding" ist keine sehr qualifizierte Aussage, denn ASUS stellt mehr als ein Modell dieser Art her. Das, das ich gerade im anderen Tab betrachte, ist nur etwas größer als ein DIN-A4-Blatt und kostet 1500 Euro. Viel billiger wirds wahrscheinlich auch nicht werden, wenns Neuware sein soll. Bei eBay hättest du wohl tatsächlich die besten Chancen, billig an sowas zu kommen.

      Aber fragen wir doch im Sinne der optimalen Beratung mal andersrum: Wie viel willst du denn ausgeben, und warum solls unbedingt ein Tablet-PC sein, was willst du damit machen?

      mfg
      MB
    • von Ѕаm 0
      Re^3: Tablet-PC bauen oder kaufen
      Aber fragen wir doch im Sinne der optimalen Beratung mal
      andersrum: Wie viel willst du denn ausgeben, und warum solls
      unbedingt ein Tablet-PC sein, was willst du damit machen?
      vllt so 400 €^^
  2. Antwort von ΡΜURΚ 0
    Re: HILFE BEI TABLET-PC
    Moin moin
    ich würde mir gerne ein tabletpc bauen oder kaufen (aber eg
    lieber bauen :) so A4 gross sollte es schon sein).
    bauen .. naja.. das geht nicht, du bekommst die Teile nicht zusammen
    aber kaufen geht:

    http://www.apple.com/de/macbookair/

    und passt zu deinen Systemanforderungen ...

    regards
    Andreas
    2 Kommentare
  3. Antwort von Fеlіx Wаldеrdоrff (abgemeldet) 0
    Re: HILFE BEI TABLET-PC
    Hallo,

    in der c't 5/08 sind Tablet PCs von Dell, Fujitsu Siemens, HP, Lenovo und Toshiba getestet worden.

    Cheers, Felix
    2 Kommentare
    • von Ѕаm 0
      Re^2: HILFE BEI TABLET-PC
      cool aber as ist c't?? connect??
      gruss
      sam [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Rаіnеr Fіѕсһеr (abgemeldet) 0
      Re^3: HILFE BEI TABLET-PC
      Hi, cool aber was ist c't?? connect??
      http://www.heise.de/ct/

      Gruß, Rainer
  4. Antwort von Wіz 0
    Re: HILFE BEI TABLET-PC
    Hallo,

    mal abgesehen von der faktischen Unmöglichkeit eines Selbstbaus macht der bloße Besitz eines Tablet-PCs überhaupt keinen Sinn. Sinn machen solche Geräte nur im Zusammenspiel mit spezieller Software, die genau für die spezielle Benutzerschnittstelle entwickelt worden sind. Es macht überhaupt keinen Sinn über den Stift seitenlange Worddokumente oder Exceltabellen, ... zu bearbeiten. Höchst sinnvoll sind jedoch formularmäßig aufgebaute Erfassungs- und Abfragemasken.

    Gruß vom Wiz [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]