Internet Explorer
Von: Еνа Βаuсһе-Ерреrѕ, 21.11.2005 11:50 Uhr
Hallo!
Bei manchen Seiten sind die Funktionen eingeschränkt, z.B. kann ich bei schwab.de nicht bestellen, Versand- u. Zahlungsoptionen werden ignoriert, ich kann auch über die Seite keine E-Mail an die Firma schicken. Liegt das an den auf meinem PC eingestellten Java-Optionen? Ich war im IE schon unter "Internetoptionen" und habe so ziemlich alles aktiviert, was da aufgeführt ist(im Vertrauen auf meinen Norton Anti-Vir...), aber die Seitenbedienung klappt trotzdem nicht. Vom PC meines Mannes aus war die Bestellung in Nullkommanix erledigt, an schwab.de liegt's also nicht.

Vielen Dank im voraus!
Grüßle,
Eva



  1. Antwort von Νеtwоlf 0
    Re: anti Norton
    Hallo Eva, Liegt das an den auf meinem PC eingestellten Java-Optionen? Ich war
    im IE schon unter "Internetoptionen" und habe so ziemlich alles
    aktiviert,was da aufgeführt ist
    das solltest du nur mit Bedacht tun :-) (im Vertrauen auf meinen Norton Anti-Vir...), aber die Seitenbedienung klappt trotzdem nicht.
    tja, denn genau der -> Norton sperrt die Seiten. Also abschalten, besser deinstallieren (er braucht immerhin ca. 60% deiner Rechnergeschwindigkeit) und ganz schnell was anderes als Antivirenschutz installieren. Vom PC meines Mannes aus war die Bestellung in Nullkommanix
    erledigt, an schwab.de liegt's also nicht.
    nö, es liegt an den Einstellungen des Norton.

    Grüße aus Essen
    Wolfgang
    1 Kommentare
  2. Antwort von wоdі (abgemeldet) 0
    Re: Internetoptionen
    Hi,

    wie schon ganz richtig geschrieben wurde: schmeiß das Norton-Zeugs runter.
    Das ist aber i.d.R. nicht ganz einfach bzw. kann schiefgehen.
    Sieh dir daher mal das hier an:

    http://service1.symantec.com/SUPPORT/INTER/navintl.n...

    und lade dir das Programm dazu runter. Dann sollte das klappen.

    Viele Grüße
    WoDi
    • Haare rauf!
      Ich sollte wirklich lernen zu denken, bevor ich mich hier ausheule - in der unteren Anzeigeleiste ist ja nochmal so ein rotes "P" = Popupblocker, den hatte ich vergessen zu deaktivieren...

      Aber meint ihr wirklich, dass man Norton runterschmeißen sollte und einen Virenblocker aus dem Internet installieren? Mein Norton-Abo läuft nämlich demnäxt ab und auf der website von Norton habe ich gesehen, dass ich eigentlich, um ganz sicher zu sein, so ein Super-Antiviren-und-gegen-überhaupt-alles-was-im-Internet-rumkreucht-Paket kaufen müsste, statt nur mein Abo zu verlängern. Und was das alles für ein Geld kostet :-(

      Ob ich' wirklich mal mit Firefox & AntiVir probieren sollte...? Old habits die hard, aber zu überlegen ist's!

      Danke jedenfalls für Tipps und Anteilnahme :-)

      Grüßle,
      Eva
      8 Kommentare
      • von Νісоѕ (abgemeldet) 0
        Re: Haare rauf!
        Aber meint ihr wirklich, dass man Norton runterschmeißen
        sollte und einen Virenblocker aus dem Internet installieren?
        Der Norton-Kram kommt mehr und mehr in Verruf als Werbeplattform für Norton-Produkte die man noch nicht hat und Systembremse und schneidet in Tests regelmäßig "nicht so gut" ab was Erkennungsleistung und Qualität angeht. Ob ich' wirklich mal mit Firefox & AntiVir probieren
        sollte...? Old habits die hard, aber zu überlegen ist's!
        Probieren solltest du's IMAO auf jeden Fall, deinstallieren kannst du den Kram (im Gegensatz zu IE und teilweise Norton :-P) ja immernoch wenn's dir nicht zusagt.

        Was Virenscanner angeht habe ich ganz gute Erfahrungen mit dem AntiVirenKit (G-Data) gemacht. Das scannt zwar etwas langsamer, dafür aber mit zwei Engines und lässt sich recht angenehm bedienen.
      • Re: Haare rauf!
        Ich sollte wirklich lernen zu denken, bevor ich mich hier
        ausheule - in der unteren Anzeigeleiste ist ja nochmal so ein
        rotes "P" = Popupblocker, den hatte ich vergessen zu
        deaktivieren...
        hihi ist doch lustig *g* Aber meint ihr wirklich, dass man Norton runterschmeißen
        sollte und einen Virenblocker aus dem Internet installieren?
        nein... Mein Norton-Abo läuft nämlich demnäxt ab und auf der website
        von Norton habe ich gesehen, dass ich eigentlich, um ganz
        sicher zu sein, so ein
        Super-Antiviren-und-gegen-überhaupt-alles-was-im-Internet-rumkreucht-Paket
        kaufen müsste, statt nur mein Abo zu verlängern. Und was das
        alles für ein Geld kostet :-(
        Dieses Geld solltest Du besser in einen Router investieren. Der übernimmt für Dich dann die einwahl ins Internet und ermöglicht Dir auch mit mehreren Rechnern gleichzeitig online zu gehen.
        Der Router hat dabei die funktion einer externen Firewall (meistens) schon eingebaut bzw ist einfach die Struktur schon ein Schutz an sich...
        Warum der Hardwarerouter vorzuziehen ist:
        http://www.heise.de/newsticker/meldung/66511 Ob ich' wirklich mal mit Firefox & AntiVir probieren
        sollte...? Old habits die hard, aber zu überlegen ist's!
        Wo sind Hobbits?
        FireFox würde ich Dir sehr nah ans Herz legen... AntiVir - naja, sicher... aber ein Router schützt auch schon recht gut - wenn Du andere Virensauger wie Outlook ausschaltest und den Kopf ein ("kenn ich den?", wenn nein mail löschen) dann tun sich Viren schwer bei Dir Fuss zu fassen... Danke jedenfalls für Tipps und Anteilnahme :-)
        gerne doch ;)

        LG
        Munich
      • Re^2: Haare rauf!
        Salü Munich FireFox würde ich Dir sehr nah ans Herz legen... AntiVir -
        naja, sicher... aber ein Router schützt auch schon recht gut -
        Was hat ein Router mit Virenschutz zu tun? wenn Du andere Virensauger wie Outlook ausschaltest und den
        Kopf ein ("kenn ich den?", wenn nein mail löschen) dann tun
        sich Viren schwer bei Dir Fuss zu fassen...
        Da geb ich Dir nur teilweise recht. Gerade seit sich die Viren durch die Adressbücher weitermailen, kommt es oft vor, dass man ein virenverseuchtes Mail von einem Bekannten / Freund bekommt. Somit ist diese Regel leider nicht mehr allgemeingültig und ich würde auf alle Fälle ein Virenscanner als zusätzlichen Schutz empfehlen (v.a. bei einem nicht so versierten User).

        Grüsse
        Andrea
      • Re^3: Haare rauf!
        moin FireFox würde ich Dir sehr nah ans Herz legen... AntiVir -
        naja, sicher... aber ein Router schützt auch schon recht gut -
        Was hat ein Router mit Virenschutz zu tun?
        genauso könntest Du fragen was eine Firewal mit Virenschutz zu tun hat...
        Eine Firewall schützt vor der Infektion.
        Bei vielen attacken wird Virenbehafteter Code durch einen Buffer Overflow "injeziert". Wenn ein Hardware-Router davor steht gehen diese Attacken nicht durch und die Viren kommen erst garnicht ins System. wenn Du andere Virensauger wie Outlook ausschaltest und den
        Kopf ein ("kenn ich den?", wenn nein mail löschen) dann tun
        sich Viren schwer bei Dir Fuss zu fassen...
        Da geb ich Dir nur teilweise recht. Gerade seit sich die Viren
        durch die Adressbücher weitermailen, kommt es oft vor, dass
        man ein virenverseuchtes Mail von einem Bekannten / Freund
        bekommt. Somit ist diese Regel leider nicht mehr
        allgemeingültig und ich würde auf alle Fälle ein Virenscanner
        als zusätzlichen Schutz empfehlen
        schon klar... Aber welche Mailprogramme sind davon betroffen?
        MS Outlook und Outlook Express...
        Denk drüber nach...
        Wer von den Programmen umsteigt auf "sichere" Clients, dem fällt auch auf, dass ein Freund nicht von Kündigungen, von Onlinebanking oder anderem Schmu schreiben würde... aber naja - die Naivität mancher Computernutzer ist leider grenzenlos (v.a. bei einem nicht so
        versierten User).
        dann auf jeden Fall
      • Re^4: Haare rauf!
        Morgen morgen Was hat ein Router mit Virenschutz zu tun?
        genauso könntest Du fragen was eine Firewal mit Virenschutz zu
        tun hat...
        Eine Firewall schützt vor der Infektion.
        Bei vielen attacken wird Virenbehafteter Code durch einen
        Buffer Overflow "injeziert". Wenn ein Hardware-Router davor
        steht gehen diese Attacken nicht durch und die Viren kommen
        erst garnicht ins System.
        Das war mir schon klar, aber das hängt mit der Firewall im Router zusammen und nicht mit irgendeinem Virenscanner (mir gings nur darum, dass ein unbedarfter User jetzt nicht glaubt, dass sein Router einen Virenscaner beinhaltet :o) ). schon klar... Aber welche Mailprogramme sind davon betroffen?
        MS Outlook und Outlook Express...
        Denk drüber nach...
        Wer von den Programmen umsteigt auf "sichere" Clients, dem
        fällt auch auf, dass ein Freund nicht von Kündigungen, von
        Onlinebanking oder anderem Schmu schreiben würde... aber naja
        - die Naivität mancher Computernutzer ist leider grenzenlos
        Genau das meinte ich ja, ich selber benutzte seit Jahren Outlook, da ich mich aber an die "Sicherheitsvorschriften" halte, hab ich keine Probleme damit. Einem Anfänger, resp. nicht so informierten Benutzer würde ich auf alle Fälle ein anderes Mailprogramm installieren. Aber auch bei einem sicheren Client kann er immer noch auf eine tolle .exe klicken...

        Eigentlich sind wir genau gleicher Meinung, ich muss mich einfach so oft mit Anfängern auseinandersetzen, dass ich ihnen das Leben so einfach wie möglich machen möchte...

        Grüsse
        Andrea
      • von wоdі (abgemeldet) 0
        Re^5: Haare rauf!
        Hi, Eigentlich sind wir genau gleicher Meinung, ich muss mich
        einfach so oft mit Anfängern auseinandersetzen, dass ich ihnen
        das Leben so einfach wie möglich machen möchte...
        Das sehe ich genau so.
        Eine Massnahme, ein wenig mehr E-Mail-Sicherheit da rein zu bringen ist z.B., zunächst nur die Kopfzeilen vom Server zu laden, um erst mal gefahrlos checken zu können, was denn da so alles angekommen ist. Nun kann man löschen, was man nicht braucht oder kennt bzw. runterladen, was man lesen möchte. Wenn man mal nicht sicher ist, läßt man die betreffende Mail halt zunächst auf dem Server liegen. Klappt eigentlich ganz gut.

        Viele Grüße
        WoDi
      • genau :)
        und wer sich fragt wie man das machen kann

        Mailbell ist ein "Mail"(benachrichtigungs)programm, das genau das kann...
      • von wоdі (abgemeldet) 0
        Re: genau :)
        Hi, Mailbell ist ein "Mail"(benachrichtigungs)programm, das genau
        das kann...
        Fein. Ich mache das Ganze mit Outlook und das klappt auch hervorragend.

        Viele Grüße
        WoDi