Internet Explorer
Von: νgνеа, 15.9.2003 18:14 Uhr
Hallo!

Ich habe ein Problem. Nachdem wir auf unserem Server ein PlugIn (CPC Lite) installiert haben, mit dem bestimmte Grafikdateien geöffnet werden können, werden nun auch alle TIF-Dateien mit diesem recht unhandlichen Tool geöffnet.

In der Systemsteuerung des Servers können die Zuordnungen der einzelnen Dateien zu den Programmen nicht geändert werden.

Gibt es eine Möglichkeit, PlugIns zu entfernen?

Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

Markus



  1. Antwort von DаnnүFоx64 0
    Re: Lästiges PlugIn entfernen
    Hallo Markus! Ich habe ein Problem. Nachdem wir auf unserem Server ein
    PlugIn (CPC Lite) installiert haben, mit dem bestimmte
    Grafikdateien geöffnet werden können, werden nun auch alle
    TIF-Dateien mit diesem recht unhandlichen Tool geöffnet.
    Scheint ja echt ein bappbisches Zeug zu sein. In der Systemsteuerung des Servers können die Zuordnungen der
    einzelnen Dateien zu den Programmen nicht geändert werden.
    Very strange... Hört sich so an / liest sich so, als wärst Du "nur" User. - (Was macht denn Euer Admin?)

    Unter Windows macht man das ja auch üblicherweis' über den Explorer: Menü: Extras > Ordneroptionen: Karteikarte "Dateitypen".

    Aber Vorsicht! [1]
    Erst Dateityp unter CPC-Lite... suchen, dann "Bearbeiten" und dann nochmals "Bearbeiten..." auswählen: Im Dialogfeld dann den exakten "Pfad Namen mit Programm.exe" und Parameter angeben, z.B. so:

    "C:\PROGRAMME\IRFANVIEW\I_VIEW32.EXE" "%1"

    (Anführungsstriche müssen mitgeschrieben werden; Pfad und Viewer nach Deinem Rechner auswählen. "%1" steht als Platzhalter für die Datei, die geöffnet wird.) Gibt es eine Möglichkeit, PlugIns zu entfernen?
    Wenn dem so ist, wie ich vermute, würde ich den Job dem Administrator überlassen. Das ist reichlich Knuddelkitt mit manchen PlugIns und Du wirst dann wahrscheinlich nicht die Berechtigung/en haben, um _das_ zu entfernen. (Andererseits: Wie kommst Du überhaupt dazu, das Plugin zu installieren?! ;-))

    [1] Wenn das alles so nicht klappt...
    Bliebe Dir _eventuell_ die Möglichkeit, das Grafikprogramm, mit dem Du sonst immer TIFF-Dateien geöffnet/angesehen hast, erneut in Windows zu registrieren: Vielleicht findet sich im Ordner des Grafikprogs. eine Datei, die auf "*.reg" hört. Durch Doppelklick werden die Daten in die Registry aufgenommen und überschreiben relevante Einträge dieses CPC Plugins. Aber trotzdem musst Du dazu wahrscheinlich die Berechtigung haben, das Ausführen zu dürfen... (Keine Garantie, dass es klappt, aber erst recht keine, falls daraufhin nix mehr klappt; also: Dein Risiko!)

    Ich hoffe, Du nimmt's nicht ganz so ernst, wie ich geschrieben habe.

    CU DannyFox64 ;-)
    4 Kommentare
    • von νgνеа 0
      Re^2: Lästiges PlugIn entfernen
      Hallo DannyFox64 (oder einfach nur Danny?),

      vielen Dank für Deine ausführlichen Tipps! Leider konnte ich nur wenig damit anfangen.

      Zunächst einmal: Ich bin der Administrator. Das olle PlugIn für den IE habe ich beseitigen können. Die Saftwarefirma hat mir ein Tool geschickt, das ich installieren musste - erst dann konnte ich den ganzen Krempel über die Systemsteuerung / Software deinstallieren.

      So weit, so gut.

      Nur sind jetzt alle Zuweisungen zu den Dateien hinüber, die für die Benutzung mit dem PlugIn registriert waren. Den Versuch, die Registrierung der Dateizuweisungen über die Einstellungen des Explorers zu korrigieren, hat noch nie geklappt. Ein Kollege meint, dies hänge daran, dass unser Terminalserver (Win2000) als Domänenkontroller fungiere und dort könne man die Einstellungen über den Explorer nicht ändern.

      Wo dann?

      Die Kollegen im Haus haben die TIF-Dateien bislang über das Imaging-Programm bearbeitet. Der Einsatz einer besonderen Software hierfür war bislang wenig interessant.

      Ich habe mir gedacht, ich könnte das Imaging-Programm einfach neu installieren und die Dateizuordnungen würden dann wieder automatisch gesetzt werden (wenn es schon nicht manuell geht). Eine Änderung der Registry-Dateien möchte ich mir beim Terminalserver nicht antun (keine Ahnung, ob das überhaupt funktioniert). Wie kann ich das Imaging-Programm erneut installieren? Über Systemsteuerung / Software / Windows-Komponenten funktioniert es jedenfalls nicht (nicht eingetragen).

      Das Beste wird sein, einfach ein Freewareprogramm zu installieren und zu hoffen, dass die Dateizuordnungen dann wieder gesetzt werden.

      Oder ich such mir einfach einen anderen Job...

      Viele Grüße,

      Markus
    • Re^3: Lästiges PlugIn entfernen/Dateitypen registr
      Hallo Markus, Hallo DannyFox64 (oder einfach nur Danny?),
      das ist "egal", ich trete hier sowieso nicht mit meinem wirklichen Namen auf. Ich bin einfach nur "Experte für...", der einfach da ist und gerne Info austauscht (information for free). ;-) vielen Dank für Deine ausführlichen Tipps! Leider konnte ich
      nur wenig damit anfangen.
      Zunächst einmal: Ich bin der Administrator.
      Ich habe auch "etwas böse" geschrieben, weil die Info, das _Du_ der Admin bist, nur so zwischen den Zeilen, und auch nur so halb mitgegeben hattest. War aber nicht wirklich böse gemeint.

      Du hast "hier" auch einfach das falsche Brett gewählt...

      Ihr habt Euch in der Firma aber einen "dummen Server" ausgesucht; damit ist das alles ziemlich schwierig. Ich nehme an, das ist ein Windows-Server...? Das olle PlugIn
      für den IE habe ich beseitigen können. Die Saftwarefirma hat
      mir ein Tool geschickt, das ich installieren musste - erst
      dann konnte ich den ganzen Krempel über die Systemsteuerung /
      Software deinstallieren.

      So weit, so gut.
      So was aber auch. Wie seid Ihr denn zu dem PlugIn gekommen?

      <Technik-und-Recht>
      Mal so nebenbei, was ich aus einem Gespräch mit einem Schulungs-/Netzwerk-Profi aufgeschappt habe: mit dem IE ist Vorsicht ratsam. Der IE 5.x kann z.B. trotz Sicherheitseinstellungen von beliebigen Usern (ohne Rechte) per Internet-Update (Danke, M$!) auf die aktuelle Version gebracht werden; natürlich inkl. aller Plugins. (Das ermöglicht dann einem DAU den Web-Zugriff auf alle/viele ActiveX- und MediaPlayer-Möglichkeiten... Gefährlich das! So etwas musst Du also in Eurer Firma sehr restriktiv behandeln: "Wenn ein Mitarbeiter Online-Updates selbst macht, kriegt er eins auf's Dach!" sprich: in BV/MA-Vetrag aufnehmen und bei Verstoss Abmahnung.)
      </Technik-und-Recht> Nur sind jetzt alle Zuweisungen zu den Dateien hinüber, die
      für die Benutzung mit dem PlugIn registriert waren. Den
      Versuch, die Registrierung der Dateizuweisungen über die
      Einstellungen des Explorers zu korrigieren, hat noch nie
      geklappt. Ein Kollege meint, dies hänge daran, dass unser
      Terminalserver (Win2000) als Domänenkontroller fungiere und
      dort könne man die Einstellungen über den Explorer nicht
      ändern.

      Wo dann?
      Erkundige Dich x in den Brettern "IT-Sicherheit" und "Server-Software" nach Konfigurations-Tools für Win-Server! Da gibt's ein paar gute, mit denen Du mehr Einstellungen machen kannst, als das sonst so üblich ist. Vielleicht läuft das auch dort unter so einem Begriff wie "TweakUI" (am besten per Google-Suche: Tweak User Interface). Die Kollegen im Haus haben die TIF-Dateien bislang über das
      Imaging-Programm bearbeitet. Der Einsatz einer besonderen
      Software hierfür war bislang wenig interessant.

      Ich habe mir gedacht, ich könnte das Imaging-Programm einfach
      neu installieren und die Dateizuordnungen würden dann wieder
      automatisch gesetzt werden (wenn es schon nicht manuell geht).
      Eine Änderung der Registry-Dateien möchte ich mir beim
      Terminalserver nicht antun (keine Ahnung, ob das überhaupt
      funktioniert). Wie kann ich das Imaging-Programm erneut
      installieren? Über Systemsteuerung / Software /
      Windows-Komponenten funktioniert es jedenfalls nicht (nicht
      eingetragen).

      Das Beste wird sein, einfach ein Freewareprogramm zu
      installieren und zu hoffen, dass die Dateizuordnungen dann
      wieder gesetzt werden.
      Ich weiss nicht, wie gross Eure Firma (Anzahl der Arbeitsplätze) ist, aber ich denke, Ihr könntet sehr gute mit dem Viewer/Konverter "IrfanView" arbeiten. IrfanView ist Personal Freeware, für registrierte Anwender bzw. gewerbliche je Lizenz kostet das nur 10.- Euro/je und ist sehr leicht handhabbar... Zahlreiche Dateitypen etc. Die normale Version (ohne Plugins) dürfte vollkommen ausreichen: zahlreiche Dateitypen werden angezeigt/umgewandelt. Die Sprache Deutsch ist integriert im Programm (ca. 800 kB) per dll-Datei, lediglich die deutschsprachige Hilfedatei (ca. 50 kB) muss extra runtergeladen werden. -- Vielleicht kennst Du es ja schon? -- Siehe: http://www.irfanview.com/

      IrfanView kann die Dateitypen registrieren (selektiv über Menübefehl). Oder ich such mir einfach einen anderen Job...
      Nicht unbedingt, nur wenn's ansteht.

      Hoffe geholfen zu haben,
      und wünsche viel Glück!

      CU DannyFox64
    • von νgνеа 0
      Re^4: Lästiges PlugIn entfernen/Dateitypen registr
      Hallo DannyFox64!

      Vielen Dank für Deine Hilfestellungen! Werde mir die Software mal ansehen.

      Man mag es kaum glauben - in dem ollen Imaging-Programm gibt es die Möglichkeit, die Grafikdateien durch eben dieses Imaging-Programm standardmäßig öffnen zu lassen.

      Warum habe ich mir nur die Arbeit gemacht...

      Aber wenigstens habe ich wieder was gelernt (auch wenn ich das nicht hätte unbedingt wissen müssen).

      Viele Grüße und nochmals vielen Dank!

      Markus
    • Re^5: Aha, jetzt, ja... eine Insel :-)
      Warum habe ich mir nur die Arbeit gemacht...
      ...wieder was gelernt
      Genau dafür.

      CU DannyFox64 :-)