IT-Sicherheit
Von: Сrаnk (abgemeldet), 3.4.2007 08:20 Uhr
Hallo

ist es möglich einen Datenträger (USB-Stick) bit für bit auszulesen?

wir verwenden eine lösch und verschlüsselungsfunktion und wollen nun wissen was mit den daten die vorher auf dem stick waren passiert,
da nicht bekannt ist, welches löschverfahren eingesetzt wird.

kennt jemand ein tool oder eine andere möglichkeit dies zu überprüfen,
bzw die bits vorher und nachher auszulesen?



  1. Antwort von Dеr Frаnk 0
    Re: Datenträger bitweise auslesen
    Hi, ist es möglich einen Datenträger (USB-Stick) bit für bit
    auszulesen?
    Ja. wir verwenden eine lösch und verschlüsselungsfunktion und
    wollen nun wissen was mit den daten die vorher auf dem stick
    waren passiert,
    da nicht bekannt ist, welches löschverfahren eingesetzt wird.
    Sehr gut. kennt jemand ein tool oder eine andere möglichkeit dies zu
    überprüfen, bzw die bits vorher und nachher auszulesen?
    Ja.

    HTH,
    Gruss vom Frank.



























































     # dd if=/dev/sda of=datafile
    bzw. vielleicht besser
     # dd if=/dev/sda | xxd -a | less

    6 Kommentare
    • von Сrаnk (abgemeldet) 0
      Re^2: Datenträger bitweise auslesen
      Ja.

      HTH
      ich hab danach mal gegoogelt aber leider nichts gefunden..

      was ist das für ein tool, bzw. was heißt es denn ausgeschrieben das ich es leicher finde.
    • von рumрkіn (abgemeldet) 0
      Re^3: Datenträger bitweise auslesen
      Moien

      Scroll in seiner Antwort GANZ nach unten, da steht die Commandozeile für dd. Bevor du anfängst mit schreien: dd gibts auch unter Windows, BSD und Mac.

      cu
    • von Сrаnk (abgemeldet) 0
      Re^4: Datenträger bitweise auslesen
      tut mir leid die kommandozeile hab ich leider nicht gesehn..
      mein fehler sry

      nur kann ich damit leider auch nicht viel anfangen..
      ich kenn mich da leider nicht so sehr aus..
      könnt ich mit dieser zeile eine batch erstellen?
      und was bewerkstelligt diese zeile dann?
      bin um jede antwort froh [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von рumрkіn (abgemeldet) 0
      Re^5: Datenträger bitweise auslesen
      Moien nur kann ich damit leider auch nicht viel anfangen..
      http://www.mcsr.olemiss.edu/cgi-bin/man-cgi?dd
      http://www.mcsr.olemiss.edu/cgi-bin/man-cgi?xxd
      http://www.mcsr.olemiss.edu/cgi-bin/man-cgi?less

      Das kopiert den als /dev/sda erkannten Stick in die Datei datafile. datafile kann man wie jede andere binäre datei mit einem Hexeditor öffnen:
      # dd if=/dev/sda of=datafile

      Das baut aus den binären Daten einen "lesbaren" ASCII Text und zeigt ihn an (ohne zu speichern):
      # dd if=/dev/sda | xxd -a | less

      cu
    • [OT] (was: Datenträger bitweise auslesen)
      Hi, dd gibts auch unter Windows,
      Gibt's da aber auch irgendwie /dev/sda (oder sowas aehnliches)? BSD und Mac.
      Die anderen Randgruppenbetriebssysteme interessieren mich nicht.

      Gruss vom Frank.
    • von рumрkіn (abgemeldet) 0
      Re: [OT] (was: Datenträger bitweise auslesen)
      Moien dd gibts auch unter Windows,
      Gibt's da aber auch irgendwie /dev/sda (oder sowas
      aehnliches)?
      Läuft mit Bezeichnern wie \\?\Device\Harddisk1\Partition0. Geht eigentlich ganz gut... . Hat allerdings nicht alle Eigenschaften vom Orignal.

      => http://www.chrysocome.net/dd

      cu