Netzwerktechnik
Von: ѕаbіkоdо, 17.10.2012 07:26 Uhr
Hallo liebe Helfer,
meine Internetverbindung funtioniert leider immer nur sporadisch mit WLAN-Stick zum DSL-Anschluss im 1. Stock bei uns im Haus. Daran sind noch ein weiterer PC und 2 Laptops angeschlossen, die alle eine einwandfreie Verbindung zum Internet haben (mit Stick oder Kabel).
Manchmal habe ich komischerweise eine sehr gute lange Verbindung, an anderen Tagen nur kurz oder der PC schaltet sich mittendrin aus. Ich habe schon alles mögliche erlebt. Da ich allmählich genug davon habe, habe ich ein LAN-Kabel gekauft und an den Router angeschlossen. Leider erkennt mein PC das Kabel nicht! Woran liegt das? Weiss jemand entweder wie man eine ordentliche Verbindung mit Stick hinbekommt (das Kabel quer durchs Haus ist natürlich ziemlich störend) oder wenigstens wie die LAN-Kabel-Verbindung zu bekommen ist?
Oben gibt es windows vista und XP und bei mir unten windows XP.
Vielen Dank im voraus. Vielleicht kann ich nicht immer gleich antworten, da ich ja nicht immer ins Internet komme. Meine Mitbewohner möchte ich vorerst verschonen.
Bitte nicht zuuu technisch antworten ;-)
Gruss Birgit



  1. Antwort von ЅеbΜаrѕ 0
    Re: Mein PC erkennt das LAN-Kabel nicht
    Guten Tag sabikodo


    " Leider erkennt mein PC das Kabel nicht! Woran liegt das? "
    Was meinst Du genau mit erkennt es nicht? Ich schlage vor Du prüft als erstes mal folgendes: Leuchten beim Einstecken des LAN-Kabels die Lämpchen direkt am Anschluss oder leuchtet gar nichts?

    Falls es leuchtet: Zeigt es Dir in der Taskleiste beim Netzwerksymbol unten rechts an, dass Du eine Verbindung hast, mit oder ohne Internet?

    " Weiss jemand entweder wie man eine ordentliche Verbindung mit Stick hinbekommt [...]"
    Die eine, und wahrscheinlich die einfachere, Lösung wäre ein besserer WLAN-Adapter für Deinen PC. Achte beim Kauf auf eine höhere Übertragungsrate (wird in Mb/s angegeben). Die andere Variante wäre ein Repeater, der quasi das Signal verstärkt aber genauere Konfigurationen erfordert.

    Weiter würde ich einen Blick auf den Geräte-Manager werfen. Über Rechtsklick auf Deinen Arbeitsplatzsymbol kannst Du auf "Verwalten" und im neuen Fenster auf "Geräte-Manager" klicken. Hast Du, bei eingestecktem Netzwerkkabel, dort vielleicht irgendwelche Fragezeichen dargestellt?
    Weiter kannst Du beim Geräte-Manager unter "Netzwerkadapter" dein Netzwerkadapter aussuchen (oftmals mit Intel ... im Namen" und über Rechtsklick diesen "Deinstallieren". Darauf wird der Treiber quasi auf den Standard gesetzt, falls es an einer falschen Konfiguration liegen sollte.
    • Antwort von Νіmrаl 0
      Re: Mein PC erkennt das LAN-Kabel nicht

      Manchmal habe ich komischerweise eine sehr gute lange
      Verbindung, an anderen Tagen nur kurz
      Willkommen in der Welt der WLAN Geschädigten. WLAN quer durchs Haus und quer durch die Bausubstanz und mit x Anderen die auch rumfunken ist eben (und wird immer bleiben) Glückssache. Wenns geht, toll, wenns nicht geht, kannst Du viel machen, aber leider ist keine der Maßnahmen einfachst umzusetzen, und keine garantiert Erfolg.

      - Verändere den Standort des PCs und des Routers, manchmal braucht es nur ein kleines Stück und plötzlich ist alles gut ...
      - Drehe den PC und kippe die Antennen des Routers
      - Manche Geräte vertragen sich durch Inkompatibilitäten trotz WiFi Logo nicht oder nicht optimal - versuche andere Hardware. Bei einem USB Stick ist das eventuell machbar, bei fix verbauter Hardware wohl weniger eine Option.

      Oder nimm ein Kabel, dann ist das ganze Geschichte, Luft ist eben kein sehr zuverlässiges Medium, es verändert seine Eigenschaften je nach Tageszeit, Sonnenstand und Wetterlage (hast Du schon bemerkt ...), geht schlecht auf Distanz und noch schlechter durch Wände, ist störanfällig (es funkt auch sonst allerlei im Äther rum, und man kann es nicht sehen), kurz, man hat oft einen Haufen Scherereien damit.

      Besorge Dir ein halbwegs brauchbares WLAN Messtool (Netstumbler bzw. ViStumbler - beide gratis im Netz zu finden - sind gut genug, sind aber oft nicht ganz trivial einzurichten weil man sie manuell mit der WLAN hardware und dem Betriebssystem verheiraten muss, und weil manche WLAN hardware überhauptnicht mit ihnen kann (z.B. Intel Centrino mit NetStumber). Stell Deinen PC nur an Stellen auf wo Du sehr guten Empfang hast. Die Windows Balkenanzeigen sind viel zu optimistisch, alles weniger als volle Balkenzahl ist bereits kritisch. Selbst Dein Körper stört den WLAN Empfang, je nachem wo im PC die Antennen liegen bzw. wo der Stick steht. Nachschau mit Tools kann das zwar nicht lösen, aber sichtbar machen, Du wirst staunen wie sehr minimale veränderungen in der Umgebung (Tür auf, Tür zu) den Empfang beeinflussen, und wenn Du eh in der Randzone bist mit Deinem PC führt das zum beobachteten Wackelverhalten.


      oder der PC schaltet sich mittendrin aus.
      nun, das sollte eine Netzwerkstörung eigentlich nicht zustande bringen... das dürfte wohl andere Ursachen haben. Frage: wer hat eigentlich das Gerücht aufgebracht, dass jeder PC dieses Planeten nur ein einziges Problem zu haben hat, und dass er nachdem man dieses gefunden hat sofort perfekt laufen wird?

      Ich habe schon alles mögliche erlebt. Da ich allmählich genug davon habe, habe ich ein LAN-Kabel
      gekauft und an den Router angeschlossen. Leider erkennt mein
      PC das Kabel nicht!
      Woran liegt das?
      Gute Frage :-) Schick mir bitte Deinen PC, und ich kann ihn untersuchen. Es könnte entweder an der Hardware oder an der Software liegen. Weiss jemand entweder wie
      man eine ordentliche Verbindung mit Stick hinbekommt
      Siehe oben.
      (das Kabel quer durchs Haus ist natürlich ziemlich störend) oder
      wenigstens wie die LAN-Kabel-Verbindung zu bekommen ist?
      Normalerweise (bei sagen wir mal 99 von 100 PCs ist das Lan Kabel eine reine "reinstecken und geht" Geschichte. Du scheinst ein echter Pechvogel zu sein. Erst mal alles mögliche checken und prüfen. Wir brauchen irgendeinen Ansatzpunkt wo es klemmt.

      1.) Überprüfe den Treiber der Netzwerkkarte im Windows Geräte-Manager. Findest Du den Treiber für Deine Netzwerkkarte überhaupt?
      Gibt es da vielleicht Geräte ohne Treiber und/oder Geräte mit Fehlerstatus (gelb oder rot markiert)? (Und frag mich jetzt bitte nicht, welche Netzwerkkarte von welchem hersteller in gerade Deinem PC verbaut ist, und selbst wenn, bedenke dass Du über den hersteller und typ des PCs bisher keine Angaben gemacht hast - also woher soll ich das bitte wissen?)

      2.) Überprüfe die BIOS Einstellungen des Rechners. Eventuell wurde die Netzwerkkarte deaktiviert - braucht man ja eh nicht wenn man WLAN hat. Ältere Netzerkkarten bieten diese Funktion manchmal auch per Geheimtaste beim Starten ... lerne Deine Hardware kennen ist also leider weitgehend unvermeidlich wenn man sich selber helfen will.

      3.) Manche Laptop-Computer können WLAN und LAN nicht gleichzeitig

      4.) Ich hatte auch schon Computer im Lab bei denen die Umschaltung LAN/WLAN und/oder die Kabelerkennung nicht richtig funktioniert hat, und man musste den Computer nochmal durchstarten (mit gestecktem Netzwerkkabel und deaktiviertem WLAN) damit das Kabel erkannt wurde.

      5.) Hat der LAN Eingang eine Kontrollampe, und wenn ja, funktioniert sie?

      6.) Ist eventuelld as Kabel oder die Schchnittstelle kaputt? Computer mal zu einem der funktionierenden Kabel schleppen ...

      7.) Ist das Netzwerkkabel ein Netzwerkkabel (ISDN kabel haben ebenfalls Stecker die passen)

      8.) Wenn Du mit dem LAN kabel experimentierst deaktiviere das WLAN vollständig. Ich lese da was von USB Stick --- ausstecken! Sonst bekommst Du eventuell einen schwer beherrschbaren Multi-Homing Host mit einem Bein im WLAN, das Dir die Diagnose versaut. Erst mal LAN alleine zum Laufen bringen, dann weiter sehen.

      9.) Man kann die Kabelerkennung auch abschalten, und zwar gleich an mehreren Stellen im System. Immerhin funktioneirt das Kabel dann aber trotzdem, wenn man mit gestecktem Kabel startet. Oben gibt es windows vista und XP und bei mir unten windows
      XP.
      Egal. Auch XP ist netzwerkfähig, und die beiden Betriebssysteme tun sich nicht weh. :-) Vielen Dank im voraus. Vielleicht kann ich nicht immer gleich
      antworten, da ich ja nicht immer ins Internet komme. Meine
      Mitbewohner möchte ich vorerst verschonen.
      Bitte nicht zuuu technisch antworten ;-)
      Dann rate ich Dir zu Voodoo. Man kann technische Probleme nun mal nicht lösen ohne sich ein wenig ins Thema einzuarbeiten. "Bitte erklären Sie mir mit einfachen Worten wie man eine Herzklappe transplantiert" :-) Gruss Birgit
      Armin.
      • Antwort von Νіmrаl 0
        nachschlag:Re: Mein PC erkennt das LAN-Kabel nicht
        hab grad versucht, noch einen WLAN Geschädigten zu verarzten, und dabei ist mir noch eingefallen:

        - WLAN Kanal wechseln: das ist manchmal eine Option, wenn man Störer in der Nähe seines WLAN Kanals hat. Das können andere WLANs sein, aber auch andere Gerätschaften die zufällig im selben Frequenzbereich funken, z.B. drahtlose Videoüberwachungssysteme, Garagentoröffner usw. Der Luftraum gehört nun mal allen :-) Auch Bluetooth verwendet ihn übrigens und ist daher ein böser Störer, wie es auch selbst von WLANs gestört werden kann, allerdings sind moderne Geräte "WLAN friendly" konstruiert und versuchen, den belegten WLAN Kanälen auszuweichen - ob sie es wirklich alle brav tun kann man allerdings von außen nicht feststellen. Es schadet also bei der Fehlersuche nicht, alle Bluetooth Gerätschaften mal abzuschalten. Ebenso schnurlose Telefone, drahtlose Audioübertragungsanlagen/Funkkopfhörer, kurz, alles was mit ca. 2,4 GHz funkt.

        Blöd, wennd as Teil bei einem Nachbarn steht und man gar nicht weiß dass es existiert. Ein LAN Kabel hat auch seinen Charme :-)
        • Antwort von xѕtrоm 0
          Re: Mein PC erkennt das LAN-Kabel nicht
          Da
          ich allmählich genug davon habe, habe ich ein LAN-Kabel
          gekauft und an den Router angeschlossen. Leider erkennt mein
          PC das Kabel nicht! Woran liegt das?
          Wärst du so nett und erklärst mal genau, was der PC "sagt"?

          Etwa " ein Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen"?

          Bei den Eigenschaften der Netzwerkkarte mal angefangen:
          Ist diese Verbindung aktiv?
          Ist dort der automatische Bezug der IP Adresse aktiv?
          1 Kommentare
          • Re^2: Mein PC erkennt das LAN-Kabel nicht
            Hallo xstrom,
            entschuldige bitte,dass ich mich erst jetzt wieder melde.
            Weitere Angaben zu meinem Problem:
            Im Gerätemanager steht: Netzwerkadapter Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC
            Treiber deaktivieren etc. hat nichts gebracht, automatischer Bezug der IP-Adresse ist aktiv.
            Beim Symbol in der Taskleiste steht: LAN-Verbindung - Ein Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen, Symbol ist durchgestrichen.
            In den Netzwerkverbindungen steht: LAN-Verbindung - Netzwerkkabel wurde entfernt, mit Firewall
            (Bevor ich mit dem Stick ins Internet ging, hatte ich ein paar Jahre einen DSL-Anschluss.)
            Im Gerätemanager und auch sonst gibt es nirgends Fehlermeldungen.
            Der LAN-Eingang hat keine Kontrolllampe, das Kabel ist das Richtige und nagelneu.
            (Ich hatte schon,bevor ich mich hier verewigte, alle möglichen Einstellungen ausprobiert. Ganz so ahnungslos, wie manche hier glauben, bin ich denn nun doch nicht!)
            Mein PC ist ein Medion Intel (R) Celeron (R) CPU 3.06GHz, 504MB RAM, gekauft 2005, System: Microsoft Windows XP Home Edition Version 2002 Service Pack 3.
            Vielleicht fällt dir ja noch was dazu ein. Erstmal vielen Dank an dich und die anderen Experten.
            Tschüß Birgit