Netzwerktechnik
Von: erimo1987, 18.2.2010 08:26 Uhr
Hallo zusammen..

ich hab einen Rechner in meiner Domäne, der mittels W-Lan Stick zu einem DSL-Router verbunden ist. Außerdem ist er per Kabel noch in meiner Domäne. Ich möchte, dass der Rechner alles was nach außen geht (IE, Ping, ...) über den W-LAN Stick macht und trotzdem auf alles in der Domäne zugreifen kann.
Hat wer ne Idee, wie man das elegant umsetzen kann?

Danke Schonmal



  1. Antwort von interop 0
    Re: Rechner mit zwei Verbindungen Domäne/Internet
    Hallo,
    auch wenn die Frage schon älter ist, hier die Lösung:

    Für deine Domäne gibst du auf der Kabelschnittstelle kein Standardgateway ein.

    Für den W-LAN-Stick gibst du ein Standardgateway ein bzw. bekommst das über DHCP vom Router.

    Vorraussetzung dazu ist, dass beide Netzwerke in einem eigenen Subnetz liegen müssen, z.B. LAN mit 192.168.10.0/24 und W-LAN mit 192.168.2.0/24 ( /24 = Netzwerkmaske 255.255.255.0) Standardgateway 192.168.2.1 (Adresse vom DSL-Router).

    Mit netstat -r kann man dann kontrollieren wo welche Pakete hingeroutet werden.