Netzwerktechnik
Von: Christof, 6.2.2008 12:06 Uhr
Hallo Leute ich hab da mal ein Problem: Ich wollte hinter meinen Speedport W700V (stellt die verbind zum Internet her) noch eine D-Link HorstBox hängen die auch ins Internet kann. Ich hab gesucht und auch was gefunden wie das gehen soll. Ich hab die HorstBox so konfiguriert das die HorstBox im IP Bereich des Speedport ist (statische Ip´s) und das die das gleiche Subnetz haben. So nun funzt das aber nicht. Jetzt meine Frage wo muss ich denn die Verbindung herstellen? I.M. ist es so das aus LAN1 des Speedports eine Leitung in die WAN Buchse der HorstBox geht. Mit was für eine Kabel muss ich das überhaupt machen Path oder Cross?
Die HorstBox hat ja auch ein Modem drin funkt das vielleicht dazwischen.
Oder hab ich vielleicht noch was ganz anderes übersehen.

mfg

Christof



  1. Antwort von PChristoph 0
    Re: Router hinter Router
    Hallo! ist es so das aus LAN1 des Speedports eine Leitung in die WAN
    Buchse der HorstBox geht.
    Entweder du kannst die HorstBox so konfigurieren, dass der WAN-Port nicht als DSL-Modem arbeitet sondern sozusagen als "Uplink". Oder wenn das nicht geht, steckst du das LAN-Kabel auch auf der HorstBox an einen LAN-Anschluss.

    mfg
    christoph
    1 Kommentare
    • von Christof 0
      Re^2: Router hinter Router
      so ich hab mal einbischen geguckt und hab folgendes herrausgefunden:
      Man kann das Modem abschlaten aber erst ab Firmware 2.1
      (http://www.horstbox.biz/1024/index_3.htm)
      aber auf der Seite von D-Link gibt es nur die Firmware 2.03
      soll ich das dann soverstehen das die Firmware erst noch kommt oder hat jemand sich schon diese 2.1 Firmware geholt


      mfg Christof
  2. Antwort von genumi 0
    Re: Router hinter Router
    Hi.. Hallo Leute ich hab da mal ein Problem: Ich wollte hinter
    meinen Speedport W700V (stellt die verbind zum Internet her)
    noch eine D-Link HorstBox hängen die auch ins Internet kann.
    Mal verwegen angenommen, es gibt tatsächlich einen vernünftigen Grund für Dein Vorhaben: Bitte verrate ihn uns. Je nachdem, was Du damit bezweckst, muß die Verbindung und/oder die Einstellungen der Router so oder so sein (bzw. manches geht einfach gar nicht). So nun funzt das aber nicht.
    Nochmal dasselbe Problem: Wie genau äußert sich das beklagte "Nichtfunzen"? Das hängt klar von Deiner Definition des "Funzens" ab, also der von dir gewünschten Verhaltensweise der Geräte.


    genumi
    2 Kommentare
    • von Christof 0
      Re^2: Router hinter Router
      Hallo,

      ich will einfach ein zewites WLAN-Netzwerk aufbauen das einen eigengen Zugang zum Internet besitzt. Und die Verbindung zum Internet kommt nicht zustande. Der zweite Router wird vom ersten nicht erkannt.

      Christof
    • von genumi 0
      Re^3: Router hinter Router
      Hi.. ich will einfach ein zewites WLAN-Netzwerk aufbauen das einen
      eigengen Zugang zum Internet besitzt.
      Einen eigenen Zugang? Ich vermute, du meinst, es soll den Zugang nutzen, der vom anderen Router bereitgestellt wird.

      Stört es Dich, wenn die Rechner an Router 1 (der mit direktem Internetzugang) auf die Rechner an Router 2 zugreifen können?

      Wenn nein: Deaktiviere den DHCP-Server von Router 2 und verbinde einen seiner LAN-Anschlüsse mit einem LAN-Anschluss von Router 1. Der WAN-Anschluss von Router 2 bleibt ungenutzt.


      genumi