Netzwerktechnik
Von: Ρіро, 16.7.2005 14:43 Uhr
Hallo an alle,

bitte dringend um Hilfe, ich weiß nicht weiter.

Die PCMCIA-Karte im Laptop meiner Freundin meldet ohne ersichtlichen Grund "Kein Wählton", und wählt einfach nicht mehr.

Ich habe die Kabel komplett erneuert - von der Telefondose bis zur Karte. Es handelt sich um einen analogen Anschluß mit TAE-F-Buchse.

An der Dose steckt eine Y-Verbindung von Conrad. Daran hängt das Telefon sowie ein langes Telefonkabel mit Universal-TAE an einem Ende und einem RJ-11-Western-Stecker am anderen (alle Leitungen belegt). Dieser wiederum in einem RJ-11-Verlängerungsadapter, in dem das Ende des PCMCIA-Kabels steckt. Im Adapter sind auch alle Leitungen belegt, also nicht nur 2 Beinchen wie man oft sieht.

Es bringt auch nichts, das TAE-Ende des langen Kables direkt in die Telefonbuchse zu stecken.

Im Terminalfenster läßt sich das Modem mit AT-Befehlen problemlos ansteuern, es antwortet brav und sagt nur beim ATD (oder ATDT) "No dialtone".

Das Telefon allein in der TAE-F-Nuchse funktioniert einwandfrei.

In den Modemeinstellungen am PC ist die Wählhilfe abgeschaltet, Warten auf Wählton ebenso, ich sehe nichts mehr, was ich probieren könnte.

Habe sogar Win95 mit Win98SE ersetzt, das isses auch nicht.

Was kann ich denn noch tun??

Verzweifelter
Pipo



  1. Antwort von реһеrr 0
    Re: Steinzeit-DFÜ die 2.
    Die PCMCIA-Karte im Laptop meiner Freundin meldet ohne
    ersichtlichen Grund "Kein Wählton", und wählt einfach nicht
    mehr.

    Ich habe die Kabel komplett erneuert - von der Telefondose bis
    zur Karte. Es handelt sich um einen analogen Anschluß mit
    TAE-F-Buchse.

    An der Dose steckt eine Y-Verbindung von Conrad. Daran hängt
    das Telefon sowie ein langes Telefonkabel mit Universal-TAE an
    einem Ende und einem RJ-11-Western-Stecker am anderen (alle
    Leitungen belegt). Dieser wiederum in einem
    RJ-11-Verlängerungsadapter, in dem das Ende des PCMCIA-Kabels
    steckt. Im Adapter sind auch alle Leitungen belegt, also nicht
    nur 2 Beinchen wie man oft sieht.

    Es bringt auch nichts, das TAE-Ende des langen Kables direkt
    in die Telefonbuchse zu stecken.

    Im Terminalfenster läßt sich das Modem mit AT-Befehlen
    problemlos ansteuern, es antwortet brav und sagt nur beim ATD
    (oder ATDT) "No dialtone".
    In den Modemeinstellungen am PC ist die Wählhilfe
    abgeschaltet, Warten auf Wählton ebenso, ich sehe nichts mehr,
    was ich probieren könnte.
    Hi Pipo!
    Hmm, lass mich mal kurz nachdenken ...
    + Schon mal das Modem an die TAE-N angestöpselt ohne Y-Adapter? Normalerweise sollte es ja so sein: Telefon an der TAE-F, Datengeräte an den anderen Anschluss.
    + Hmm, die vollständige TAE-Belegung hat 6 Kontakte, die RJ11-Stecker 4. Das Kabel kann also schon gar nicht vollverschaltet sein. Kann schon sein, dass das Kabel (für deine Zwecke) falsch belegt ist.
    + Richtiges Anschlusskabel der PCMCIA-Karte? Musste inzwischen selbst feststellen, dass es da 2 verschiedende Kabelbelegungen gibt - auf beiden steht Modem ...
    + TAE-Dose in der Wand nicht vollständig verschalten? Dann muss da mal ein entsprechender Techniker der T-Com ran.
    + Kabel zu lang? Evtl. mal kürzeres Kabel testen

    So, mehr Ideen hab' ich grad nicht. Viel Glück
    peherr