Netzwerktechnik
Von: staygold, 14.10.2011 20:40 Uhr
Liebe Expertinnen und Experten,

ich habe einen w-lan Router der im vorderen Teil meiner Wohnung (Büro) an das DSL angeschlossen ist und den Rechner dort mit w-lan versorgt. An diesen Router habe ich per Kabel, via ca 20 Meter Kabelkanal einen zweiten Wlan Router angeschlossen der im hinteren Teil meiner Wohnung (Wohnzimmer) ein weiteres w-lan Netz erzeugt. Wenn ich mit dem Laptop vom Büro in die Wohnung laufe muss ich das Netzwerk ändern und kann auch nicht mehr auf die Rechner im Büro Netzwerk zugreifen.
Das würde ich gerne ändern, und trotz der Kabelgebundenen Anbindung des einen Routers an den anderen ein gesamt w-lan Netzwerk haben.
Ich habe bereits versucht den zweiten Router als Bridge zu verwenden statt ihn mit dem Kabel an den ersten anzuschliessen. Was auch funktioniert hat, allerdings schränke ich so mein Netzwerk sehr ein, da am Standort des zweiten Routers das Signal des ersten bereits sehr schwach ist. Ausserdem habe ich das Kabel dort extra irgendwann hinlegen lassen und würde dementsprechend auch gerne das volle Signal nutzen können - bin eben nur mit den zwei in sich abgeschlossenen Netzwerken unzufrieden.
Ich hoffe diese Frage macht Sinn und ein Experte kann mir helfen.

Vielen herzlichen Dank im Voraus

Alex



  1. Antwort von Matthias 4
    • von staygold 4
      Re^2: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
      Vielen Dank Matthias für den Link! Bin mir nicht sicher ob das so auf meine Situation zutrifft. Bei dem Fall aus dem Router-Forum handelt es sich so weit ich es verstehe nicht um zwei Router die per Kabel verbunden werden sollen und danach beide ein W-Lan Netz zur Verfügung stellen, das wie ein einzelnes funktioniert. Also man kann wenn man im einem der beiden W-lan Netze ist auf die Computer des anderen Netzes zugreifen...

      Aber vielleicht macht das keinen Unterschied und der Forenbeitrag auf den Du verweist ist genau richtig für mich? Kenne mich einfach etwas zu wenig aus.

      Gruß
      Schau mal hier:
      http://www.router-forum.de/board-faq-s-und-how-to-s/...
    • von Matthias 4
      Re^3: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
      Hallo,

      google mal nach "wlan roaming".


      Gruß
    • von staygold 4
      Re^4: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
      Ah super - Ein Name zu der Thematik hilft sehr weiter! Von hier sollte ich es selbst hinbekommen. Vielen Dank!

      Gruß
  2. Antwort von Andreas Foerstermann 4
    Re: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
    Hallo Alex,
    der erste Router muss als Bindeglied zum Internet wie ein "normaler" Router fungieren.
    Der 2. Router muss lediglich als Repeater (Verstärker) arbeiten. Evtl. musst Du dem 1. Router in seiner Konfiguration "mitteilen", dass es einen 2. Router gibt.
    Der 2. Router muss lediglich als Signalverstärker arbeiten. Dieser "Verstärker" muss die IP-Adressen vom 1. Router (der ja nebenher auch als DSL-Server arbeitet) holen, um ein einheitliches Netzsegment aufbauen zu können. Dann muss noch bei beiden Routeren das sogenannte "Roaming" eingerichtet werden.
    Leidjer hast Du nicht mitgeteilt, welche Router (Hersteller, Modell) Du verwendest, so dass ich nicht exakt sagen kann, ob das mit den von Dir verwendeten Geräten funktioniert.
    Da Du eine sehr große Wohnung haben mußt, oder Deine Wohnung für WLAN sehr ungünstig "geschnitten" sein scheint, kann ich das von Dir beschriebene Problem nur gedanklich nachvollziehen.
    (Wohne selbst in einem Bungalow und habe sowohl in meinem gesamten Haus wie auch auf dem gesamten Grundstück eine sehr gute Signalstärke und komme daher mit nur einer Funkzelle aus. (Vielleicht lässt sich das gesamte Problem ja auch bei Dir mit einem einzigen Router erschlagen, wenn man die Antennen evtl. günstiger platziert...

    Hoffe ich konnte etwas helfen. Wenn noch etwas unklar ist, melde Dich wieder.

    Viel Glück
    Andreas
    1 Kommentare
    • von staygold 4
      Re^2: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
      Danke Andreas für die schnelle Rückmeldung! Meine Wohnung ist recht groß und leider sehr ungünstig geschnitten (Über eine Ecke gebaut, viele tragende Wände zwischendurch etc) weshalb das selbst mit dem Signalverstärken nicht wirklich befriedigend funktioniert. Hatte ich ja bereits versucht und den einen Router als Repeater verwendet. Allerdings ist das Signal des ersten Routers zwar da, aber einfach zu schwach um da noch was sinnvoll zu verstärken, so daß es die ganze Wohnung abdeckt. Deshalb dachte ich, ich verbinde den zweiten Router per Kabel mit dem ersten (langer Kabelkanal durch die gesamte Wohnung ist vorhanden) und habe dann zwei W-Lan Netzwerke. Das klappt super, ich komme nur nicht vom einen Netzwerk ins andere. Der eine Router ist ein Apple Airport Extreme und der andere ein Speedport Telekom Router der neusten Generation. Also theoretisch würde ich gerne das W-Lan Signal des ersten Routers über Kabel an den zweiten weiterleiten und es dort angekommen durch den zweiten Router ausstrahlen. So daß es wie ein großes W-Lan Netzwerk funktioniert. Mit einem Passwort und Zugang zu allen Rechnern im Netzwerk von überall. Entschuldige meine Laienhaftes Vokabular.

      Dank und Grüsse

      Alex
  3. Antwort von Hajo 3
    Re: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
    Hallo,

    wie hast du denn den zweiten Router konfiguriert? Um
    welche Marke handelt es sich bei den beiden Router??

    Gruß
    Hajo
    1 Kommentare
    • von staygold 3
      Re^2: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
      Hallo Hajo - Der eine Router hängt zwar am anderen per 20 m Ethernet Kabel dran, ich habe beide aber ganz normal als eigenständige Geräte konfiguriert. Kein Repeater o.ä. So habe ich zwei komplett unabhängige Netzwerke. Das funktioniert super, nur ich kann vom einen Netzwerk nicht auf die Rechner im anderen Netzwerk zugreifen, habe zwei unterschiedliche Passwörter, W-Lan Netzwerk Namen etc.
      Der eine Router ist ein Speedport der neusten Generation von der Telekom und der andere Router ist ein Apple Airport Extreme.

      Dank und Gruß
      Alex
  4. Antwort von danbertino 0
    Re: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
    Hallo,
    es scheint mir, dass die beste Lösung wäre, anstelle des zweiten Routers (im Wohnzimmer) einen Access Point einzusetzen. Das ändert dann zwar nichts daran, dass man u.U. beim "Wandern" mal das Funknetz wechseln muss. Aber wenigstens wären alle Rechner im selben lokalen Netz.
    Je nach Hersteller kann man den vorhandenen Router evtl. zum Access Point umkonfigurieren.

    Viel Erfolg!
    1 Kommentare
    • von staygold 0
      Re^2: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
      Vielen Dank für die Hilfe - ich werde das so ausprobieren!

      Gruß
      Alex
  5. Antwort von Wolfgang Schau 0
    Re: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
    Zwei W-LANs zu virtuell einem W-LAN Netzwerk zu integrieren geht m.W. nur als Bridge. Ansonsten sind es 2 unabhaengige W-LANS und der Rechner muss jeweils das Netzwerk wechseln, was eigentlich automatisch geschehen sollte. Ich pendele zwischen 3 Lokationen und mein Rechner bucht sich automtisch in des jeweilige Netzwerk ein. (Windows XP, SP3)

    Um von einem Netzwerk den Rechner in den anderen Netzwerk zu erreichen, musst Du zwei Subnetze bilden und eine entsprechende Gateway Addresse einrichten. Das eine Subnetz kann dann die z.B. Adressen 192.168.1.1-127, das andere 192.168.1.128-255 haben. Als Subnetz-Maske musst Du dann 255.255.255.128 eingeben. Oder benutze fuer das eine Netz 192.128.1.x und fuer das andere 192.128.2.x. Wichtig fuer den zweiten Router (192.168.2.x) ist, das das Kabel an einem Port engeschlossen ist, das eine Adresse 192.168.1.y hat, was eine Adresse im Sub-Netz des ersten Routers ist. Im ersten Router musst Du dann diese Adresse als Gatewayadresse fuer das zweite Subnetz konfigurieren.

    MfG

    Wolfgang

    MfG

    Wolfgang
    1 Kommentare
    • von staygold 0
      Re^2: W-lan Netzwerke miteinander verbinden
      Hallo Wolfgang,

      vielen herzlichen Dank für die ausführliche Hilfe! Ich werde das so ausprobieren und hoffe ich komme damit dorthin wo ich gerne wäre.

      Viele Grüsse

      Alex