Internet-Software allgemein & Newsgroups
Von: tһеdаfеlіx, 5.4.2011 17:11 Uhr
hallo erstmal,

Ich arbeite zurzeit an einem xmpp chat in gwt(google web toolkit). ich benutze die xmpp library emite.

im development mode ( programme werden live auf einen jetty server kompiliert) soll man der manual nach ein proxy servlet benutzten. In live benutzung dann besser einen richtigen proxy server.

Ich hab mit hilfe von google mir meinen apache schon so konfiguriert dass ich wenn ich surfe und als proxy meinen server und den port angeben er dann trotzfdem richtig die seite aufruft.
Der funktioniert also.

Aber wie ist des ganze dann später umgesetzt?

Ich muss dann ja die ganze website von anfang an auf dem proxy port aufrufen da sonst wieder der browser meckert oder?

Kann ich einen proxy server auch auf andere ports gehen lassen? Muss ja eigentlich sonst würd des ja in meinem Fall gar nix bringen. Ich muss ja auf den xmpp server.

Ich blick grad iwie gar nich durch und die emite doku meint da auch nur development mode des serverlet - in der richtigen anwendung einen richtigen server.
Danke schonmal im vorraus
thedafelix



  1. Antwort von Еіѕbеrg 0
    Re: cross site request in gwt mit apache2 proxy
    Hallo thedafelix,

    leider kann ich durch deinen Formulierungsstil die Frage nicht verstehen. Ich kann nur mutmaßen. Für jeden Proxy kann der Listener-Port auf dem Server eingestellt werden. Auf Linux wird dieser in der squid.conf eingestellt.

    Ich hoffe das konnte helfen. Falls nicht stell doch bitte die Frage erneut, mit weniger Ghetto Slang :-)

    Viele Grüße,
    Eisberg
    3 Kommentare
    • Re^2: cross site request in gwt mit apache2 proxy
      Hallo Eisberg,
      mein Problem ist denke ich dass ich die ganze Funktionsweise von Proxys nicht verstehe, Was ich weiß ist:
      -Proxys werden verwendet um Netzwerke effizienter zu machen, der web server muss so nicht jedesmal angefragt werden sondern die Website wird aus dem cache geladen.
      -von dem mittel als anonymisierung sehe ich mal ab
      -Proxys kann man aber auch wie ich dazu missbrauchen die SOP zu umgehen.
      Wenn was falsch ist korigiere mich bitte.

      Ich brauch einen Proxy Server der für mich bei einem xmpp/jabber server anfrägt.
      Der proxy läuft jetzt auf port 5280 der jabber server auf 5222 glaub ich. wenn jetzt also jemand auf die website geht ruft er direkt, vllt lös ichs über frames oder so, den port 5280 auf - richtig?

      Hab jetzt einfach mal versucht meinen lokalen apache als proxy zu konfigurieren - des funktioniert auch alles.
      Zum testen habe ich einfach ein kleines java serverchen laufen um zu schaun ob am potentiellen jabber server überhaupt was ankommt.
      Nichts. Die firefox 4 entwicklerkonsole verzeichnet ca alle 0,5 sec(!!!) eine anfrage auf den lokalen proxy
      und meint "[15:44:27.022] OPTIONS ::http://127.0.0.1:5280/[HTTP/1.1 302 Found 0ms]"
      obwohl bei proxy genau der server als proxy eingetragen ist und http://ip:port passt doch auch?
      Fällt dir da irgendwas ein?
      Hoffentlich was nicht zu viel "Ghetto-Slang" wie du es nennst.

      mfg thedafelix
    • Re^3: cross site request in gwt mit apache2 proxy
      Hallo thedafelix,

      ich fasse mal zusammen. Du möchtest mit deinem xmpp/jabber client über einen Proxyserver (127.0.0.1:5280) auf den entfernten jabber server (ip-unbekannt.de:5222) zugreifen.

      Hmm, das kann schwierig werden. Nicht jedes Protokoll ist adhoc Proxyfähig. Und wenn man es mal überspitzt betrachtet versuchst du einen Man-In-The-Middle Attacke, die von Sicherheitsprotokollen wie ISO-OSI Transport-Layer (TLS) verhindert werden soll. Dazu habe ich hier einen Artikel gefunden:
      http://stackoverflow.com/questions/5187503/xmpp-prox...

      Es gab wohl einige andere vor dir, die etwas ähnliches probiert haben:
      http://mail.jabber.org/pipermail/sip-xmpp/2008-Septe...

      Für das Weiterleiten des XMPP Protokoll wirst du wohl einen eigenen Proxy bauen mussen, oder du findest evtl einen eigenen im Internet. Wenn ich mir diesen Eintrag hier anschaue hat IBM sowas bereits gebaut. Nur ist das wohl Teil einer Software-Suite:
      http://publib.boulder.ibm.com/infocenter/sametime/v8...

      Ich hoffe dir etwas weitergeholfen zu haben, auch wenn es eher schlechte Nachrichten sind ;-)

      kind regards,
      eisberg
    • Re^4: cross site request in gwt mit apache2 proxy
      Hallo Eisberg,

      ganz genau so stell ich mir des vor, bloß der jabber server läuft auch noch auf dem gleichen server.
      Was heißt adhoc proxyfähig?

      Werd mir die links mal anschaun.

      Vielen Dank,
      Gruß,
      thedafelix