Laptops, Notebooks & Netbooks
Von: Τіm Ηіеlѕсһеr, 14.3.2007 11:28 Uhr
Hi,

mein Laptop vergisst fast jedes Mal die BIOS-Zeit. Ich kann den Lapop
nicht starten, sondern muss erst in den BIOS- Modus gehen und dort eine aktuelle Zeit eingeben. Ist diese gespeichert, kann ich den Laptop ordnungsgemäß starten (vorher geht das nicht!). fertig gestartet muss ich nochmals bei XP die Zeit eingeben.
Was ist das für ein Problem? Kann mir vielleicht jem. helfen?
Ich habe was von einem BIOS-Akku gehört. Gibt es den wirklich? Wenn ja, was würde ein Tausch/ eine Reparatur kosten? Besteht die Möglichkeit die Zeitabfrage zu umgehen und den Laptop trotzdem zu starten?

Vielen Dank für die Infos!!!



  1. Antwort von рumрkіn (abgemeldet) 0
    Re: Laptop vergisst immer die BIOS-Zeit
    Moien Ich habe was von einem BIOS-Akku gehört. Gibt es den wirklich?
    Ja, die gibt es wirklich. Allerdings ist es eine Batterie und kein Akku. Und deine ist leer. Wenn ja, was würde ein Tausch/ eine Reparatur kosten?
    Hängt vom Laptop ab. Bei IBMs kann man sowas selbst tauschen (Batterie kostet 1,75 €), bei manchen Gericoms muss man das Gerät einschicken (fest aufgelötet). Besteht
    die Möglichkeit die Zeitabfrage zu umgehen und den Laptop
    trotzdem zu starten?
    Wahrscheinlich nicht.

    cu
    2 Kommentare
    • Re^2: Laptop vergisst immer die BIOS-Zeit
      Wenn ja, was würde ein Tausch/ eine Reparatur kosten?
      Hängt vom Laptop ab. Bei IBMs kann man sowas selbst tauschen
      (Batterie kostet 1,75 €), bei manchen Gericoms muss man
      das Gerät einschicken (fest aufgelötet).

      Ist natürlich nen Gericom ;-)
    • Re^3: Laptop vergisst immer die BIOS-Zeit
      Moin! Hängt vom Laptop ab. Bei IBMs kann man sowas selbst tauschen
      (Batterie kostet 1,75 €), bei manchen Gericoms muss man
      das Gerät einschicken (fest aufgelötet).
      Ist natürlich nen Gericom ;-)
      Naja, dabei handelt es sich um Batterien mit Lötfahnen. Die kann man auch mit leichter Gewalt von der Batterie lösen und sich daraus eine Halterung für Batterien ohne Lötfahnen zurechtfrickeln oder eine Batterie ohne Lötfahnen dort z. B. mit einem Tropfen Nagellack fixieren. Sieht nicht hübsch aus, funktioniert aber. Profilösung: Alte Batterie auslöten und neue (oder besser: Batteriehalter) einlöten.

      Munter bleiben... TRICHTEX
  2. Antwort von dіrk (abgemeldet) 0
    Re: Laptop vergisst immer die BIOS-Zeit
    also von hier aus tippe ich mal auf die batterie des mainboards. die wird schwächeln,denke ich.aber ist halt ne ferndiagnose,die stimmen nicht immer. aber schau doch mal hier,vielleicht hilft´s dir weiter:
    http://forum.hardwarelabs.de/archive/index.php/t-335... [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von ΒіgЈоһn 0
      Re: Laptop vergisst immer die BIOS-Zeit
      Besteht
      die Möglichkeit die Zeitabfrage zu umgehen und den Laptop
      trotzdem zu starten?

      Hi,
      die Zeitabfrage kannst du zwar nicht umgehen.. aber schneller eingeben.. wenn du die Datum- und Zeitfunktionenm nicht benötigst.

      Einfach ins Bios gehen.. aber nichts eingeben.Einfach inms Datumsmenü, Save & Exit und weiter.
      Lebst dann einfach in der Vergangenheit.. schätze mal am 01.01.1980 ?

      Wenn du nachher sowieso im XP umstellen musst.

      Hatt auch mal das Problem. Habe nachher einfach nie mehr das Datum gestellt... komischerweise lief so manche Testsoftware nicht mehr ab *g*.
      Mein PC kam halt nie über das "Grunddatum" des BIOS raus ;-)
      Ich war "zeitlos" glücklich.. bis zur nächsten CMOS.

      Gruß
      BJ