Laptops, Notebooks & Netbooks
Von: LudmillaBerlin (abgemeldet), 3.8.2011 19:03 Uhr
Hallo. Wie verhält es sich eigentlich mit der PC-Haltbarkeit oder der Notebook-Lebensdauer? Hält ein tragbarer Computer genauso lange wie ein festinstallierter Computer auf dem Schreibtisch? Ich habe manchmal das Gefühl, dass meine Notebooks höchstens die Garantiezeit überleben und es dann rapide bergab geht; gerade so, dass man danach schnell wieder zum PC Neukauf neigt, bevor man reparieren lässt. Liege ich da richtig?



  1. Antwort von chriwa2002 0
    Re: Lebensdauer eines PCs und Notebooks?
    Würde ich so nicht sagen, dies Pauschalaussage würde ich mal verneinen.

    Meine Frau hat einen Laptop der läuft und läuft.

    Ich selbst hatte mit meinen Teilweise auch das Pech das Sie recht früh den Geist aufgeben. Ich muss dazusagen, das ich Sie sehr intensiv nutze.

    Ich denke es ist wei bei allem: Die Consumerlinie der Hersteller ist nicht auf Haltbarkeit ausgelegt, gleicher Name, aber Profi Linie kann da schon den Unterschied machen.

    Bedenke: ein PC steht normalerweise irgendwo rum, das Laptop wird gerne mitgenommen und ist so doch div. Erschütterungen ausgesetz was zu verkürzung der Lebensdauer beiträgt.
    • Antwort von maulbach 0
      Re: Lebensdauer eines PCs und Notebooks?
      Hallo Ludmilla,

      mit der Vermutung, dass PCs oder Notebooks gerade mal die Garantiezeit überdauern, magst Du nicht ganz falsch zu liegen. Gleices wird auch von anderen Geräten oder gar Autos berichtet. Doch eines sei gesagt: man kann alles reparieren, fragt sich nur, in welcher Höhe sich die reparaturkosten bewegen.
      Wenn die Sache (PC oder Notebook) zweckgemäss benutzt wird, steht einer langen Lebensdauer nichts im Weg. Ich rede hier in beiden Fällen über 5-7 Jahre. Meist wird dann eine neue Festplatte fällig. Festplatten sind die einzigen Hardware-Komponenten, deren Lebensdauer vom Hersteller in Betriebsstunden angegeben wird. Prozessoren, Arbeitsspeicher oder Andere Komponenten gehen so gut wie nie über den Jordan, es sei denn, ein netter Blitz huscht ins Haus.

      Ich vefüge in meinem Haushalt über ein funktionierendes Notebook (7 Jahre) und drei PCs (4 Jahre, 9 Jahre und zwei Jahre alt), welche auch noch ihren Dienst tun - wenn auch mit antiker Geschwindigkeit...

      Beste Grüße

      Maulbach (M. Jung)
      • Antwort von Helmut Kuch 0
        Re: Lebensdauer eines PCs und Notebooks?
        Hallo,
        also meine persönliche Meinung ist folgende.
        Bei beiden ist die Lebensdauer gleich, unter der Bedingung das du den Notebook genau so behandelst wie den feststehenden PC.
        Was meistens defekt ist bzw. den Geist aufgibt, sind Hardware durch Verschleiß, wie häufige Benutzung, Wärme sowie mechanische Abnutzung.
        Auch halte ich es für wichtig nicht den billigsten oder günstigeren Computer oder Notebook zu kaufen, weil in solchen, aus Kostengründen, auch minderwertige Komponenten verwendet werden.

        Das wars von mir.

        Gruß Helmut

        PS. Wenn du Rechtschreibfehler findest, darfst du Sie behalten!