Software allgemein
Von: dоmіnіkѕсһnuffі, 17.10.2011 16:54 Uhr
Hallo zusammen,

am Samstag habe ich mein iPhone 4 auf das neue Betriebssystem iOS 5.0 umgestellt, hierbei bin ich folgendermaßen vorgegangen und auf ein Problem gestoßen:

iTunes Version: 10.5.0.142
Jailbreak: Nein.

1) Ich habe zum Anfang erst einmal ein komplettes Backup erstellt (Stand des Backups war hier noch iOS 4.3.3).

2) Anschließend wollte ich die bereits heruntergeladene „iPhone3,1_5.0_9A334_Restore.ipsw“ Datei per Update (Shift + Klick auf Update-Button und Datei auswählen) über iTunes 10.5 einspielen.

3) Bei diesem Vorgang wurde mir andauernd die Fehlermeldung „3002“ zurückgegeben.

4) In verschiedenen Foren habe ich gelesen, die Datei „iPhone3,1_5.0_9A334_Restore.ipsw“ per Wiederherstellen (Shift + Klick auf Wiederherstellen-Button und Datei auswählen) auf das iPhone 4 aufzuspielen und anschließend das zuvor erstellte Backup wiederherstellen, sodass Nachrichtenverläufe etc. beibehalten werden.

5) Der Vorgang per Wiederherstellen (Shift + Klick auf Wiederherstellen-Button und Datei auswählen) hat ohne Problem geklappt!

6) Jedoch lässt sich nun das Backup von iOS Version 4.3.3 nicht mehr einspielen, da es anscheinend beschädigt oder nicht kompatibel ist.

7) Ein Downgrade auf iOS 4.3.3 ist mir leider auch nicht mehr möglich.

Könnt Ihr mir bitte weiterhelfen?

Über eine baldige Antwort würde ich mich sehr freuen.



  1. Antwort von flоеrіаn1994 0
    Re: iPhone 4 - Backup einspielen NICHT MÖGLICH
    Hi,

    also habe ich das richtig verstanden? Du hast iOS 5 über iTunes runtergeladen weil das "iPhone3,1_5.0_9A334_Restore.ipsw" stört mich irgendwie.
    Weil wenn du das machst und iOS 5 installiet hast und dann links auf dein iPhone 4 rechtsklickst dann auf "aus backup wiederherstellen" drückst dann sollte es ja eig funktionieren. Und was für ne Fehlermeldung kommt dann? Ich musste iTunes einfach mal schließen und wieder aufmachen dann gings wieder.

    Gruß Flo
    1 Kommentare
    • Re^2: iPhone 4 - Backup einspielen NICHT MÖGLICH
      genau so bin ich vorgegangen.

      Die Fehlermeldung lautet in etwa wie folgt [...Backup ist beschädigt oder nicht kompatibel...].