Tabellenkalkulation
Von: Μоnrое, 31.10.2009 11:45 Uhr
Hallo,

vielleicht hat jemand die passende Funktion für mich. Ich arbeite mit scalc von OpenOffice, zur Not könnte ich das aber auch mit Excel machen. Folgende Fragestellung:

Ich habe eine Tabelle mit Vereinsmitgliedern. Es gibt eigene Spalten mit Geburts- und Eintrittsdatum. Die sind natürlich (fast) alle unterschiedlich.

Nun möchte ich, dass er mir jeweils in einer Spalte angibt, wie alt jemand wird und wie viele Jahre das einzelne Mitglied dabei ist. Überlegt habe ich mir, dass dies gehen würde, wenn ich eine Spalte mit dem jeweiligen Tagesdatum des aktuellen Jahres hätte.

Z.B. Mitglied A ist am 27.02.79 geboren. Wenn ich jetzt eine Spalte hätte, in der der Geburtstag ausgewiesen wäre (27.02.10) könnte ich die Tabellenkalkulation rechnen lassen, wie alt das Mitglied wäre.

Nur wie bekomme ich das Datum "27.02.10" einfach rein? Bei über zweihundert Mitgliedern möchte ich das nicht und vor allem jedes Jahr neu tippen :-) Ich suche also die geeignete Funktion ala "Suchen+Ersetzen", weiss aber nicht, wie ich im Grunde nur hinten die Jahreszahl austausche.

Oder eben eine andere Idee, wie man sowas hinbekommt.

Danke und viele Grüße
Monroe



  1. Antwort von 8сооlіо8 0
    Re: Jahreszahl im Datum ändern
    Wie wäre es, wenn du einfach eine zweite Spalte hinter der Geburtstagsspalte einfügst und diese Alter nennst?
    Das Alter bekommst du mit folgender Formel heraus:

    =(HEUTE()-A2)/365

    Hinweis: Diese Formel setzt voraus, dass das Geburtsdatum in A2 eingetragen ist. Ich gehe davon aus, dass dies nicht deiner Vorlage entspricht. Dementsprechend musst du A2 in der Formel durch die Koordinate ersetzten, wo du das Geburtsdatum eingetragen hast.

    Danach kannst du die Formel einfach in der Spalte nach unten kopieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    T. Hüther
    http://grosses-branchenbuch.de/
    11 Kommentare
    • Re^2: Jahreszahl im Datum ändern
      HI,

      ist schon besser als meine bisher gefundenen Varianten, aber erfüllt noch nicht so ganz den Zweck. Dann würde das Programm das ja Stand heute ausweisen. Sprich ich müsste im Grunde täglich nachschauen.

      Ich möchte das aber als eine Art Planungskalender an den Vorstand verschicken. Darin wären dann alle runden Geburtstage und Jubiläen markiert und man könnte sich schon im Vorraus Gedanken machen, wer sich wie kümmern muss.

      Danke und vG
      Monroe
    • Re^3: Jahreszahl im Datum ändern
      Ich möchte das aber als eine Art Planungskalender an den
      Vorstand verschicken. Darin wären dann alle runden Geburtstage
      und Jubiläen markiert und man könnte sich schon im Vorraus
      Gedanken machen, wer sich wie kümmern muss.
      Hallo Marylin,

      Vorstand? Dann vergiss bitte ab sofort Vorraus und merke dir Voraus.

      Das ist aber eine andere Aufgabenstellung als bisher, also bisherige Lösungen für die Tonne gewesen :-(

      Gruß
      Reinhard
    • Re^4: Jahreszahl im Datum ändern

      Das ist aber eine andere Aufgabenstellung als bisher, also
      bisherige Lösungen für die Tonne gewesen :-(
      Sorry, ich wusste was ich meinte :-/
    • Re^5: Jahreszahl im Datum ändern
      Das ist aber eine andere Aufgabenstellung als bisher, also
      bisherige Lösungen für die Tonne gewesen :-(
      Sorry, ich wusste was ich meinte :-/
      Hallo Marylin,

      okay, machen wir es vielleicht anders.
      Mache eine Kopie deiner mappe.
      In der Tabelle genst du in die namensspalte, schreibst in B2 o.ä.
      Name1
      rein und kopierst das nach unten. Dann ist das anonymisiert.
      Die Spalten mit anderen Dingen wie Adresse oder sonstwas kannste komplett löschen.
      Die Geburts- und Eintrittsdaten lasse stehen, ohne Namnesbezug sind die ja wertlos.
      Maximal kann man da ablesen ob ihr überaltert seid oder sowas :-)

      Dann, in einem zweiten Blatt schreibst du in eine beliebige Zelle die Jahreszahl, z.B. 2009.

      Dann darunter gestaltst du die Tabelle so wie du sie willst, also Gebutstage, Goldene, Dienstjubiläen o.ä. und trägst manuell die Daten ein.

      10-30 Mitglieder reichen.

      Lade das dann hoch mit FAQ:2606

      Gruß
      Reinhard
    • Re^6: Jahreszahl im Datum ändern
      Hi,

      hier ist sie:
      http://www.hostarea.de/server-10/Oktober-db141c84df.xls

      Ich habe das unterteilt. In der Mappe "Pflicht" sieht es so aus, wie es mir schon reichen würde. Durch umsortieren würde man sich ziemlich schnell einen Überblick verschaffen können. Man könnte sich die Tabelle dann am Jahresanfang einfach anschauen und würde sehen, wer denn jetzt z.B. 25 Jahre dabei ist. Das könnte man dann sicher auch über farbliche Markierungen verdeutlichen.

      Nice to have... wäre, wenn mir nur die MItglieder ausgeworfen werden, die einen runden Geburtstag oder ein Jubiläum erreicht haben. Kür also :-)

      Danke und vG
      Monroe
    • Re^7: Jahreszahl im Datum ändern
      http://www.hostarea.de/server-10/Oktober-db141c84df.xls

      Ich habe das unterteilt. In der Mappe "Pflicht" sieht es so
      aus, wie es mir schon reichen würde. Durch umsortieren würde
      man sich ziemlich schnell einen Überblick verschaffen können.
      ich hab da jetzt nur mal kurz drübergeschaut.

      Zunächst, das mit /365 ist so ne Sache bei Schaltjahren. Fiel mir gleich auf als ich die andere Antwort las.

      Was meinst du genau mit umsortieren? Sortieren nach Anzahl der Dienstjahre, oder des Alters, oder sonstwas? Man könnte sich die Tabelle dann am Jahresanfang einfach
      anschauen und würde sehen, wer denn jetzt z.B. 25 Jahre dabei
      ist. Das könnte man dann sicher auch über farbliche
      Markierungen verdeutlichen.
      Ja, das ginge mit bed. Formatierung für 3 Jubiläen, bein 2007 mit mehr.

      Wie wäre es eigentlich mit Vba? Das geht mir leichter von der Hand und hat keinerlei Einschränkungen in der Bedingungsanzahl für verschiedene Farben.
      Naja, außer durch Excel mit seinen nur 40 Farben. Nice to have... wäre, wenn mir nur die MItglieder ausgeworfen
      werden, die einen runden Geburtstag oder ein Jubiläum erreicht
      haben. Kür also :-)
      Kein Akt, wenn das andere steht.

      Sag einfach an, ob Vba genehm ist.
      So oder so, schau ich dann genauer.

      Gruß
      Reinhard
    • Re^8: Jahreszahl im Datum ändern
      HI, Zunächst, das mit /365 ist so ne Sache bei Schaltjahren. Fiel mir :gleich auf als ich die andere Antwort las.
      Jo, ist nachvollziehbar. Ich habe das Ergebnis auf ganze Zahlen runden lassen und war einfach froh, dass es dann passte :-) Da fehlte mir die Alternative... Was meinst du genau mit umsortieren? Sortieren nach Anzahl der :Dienstjahre, oder des Alters, oder sonstwas?
      Genau (nach Jahre Vereinszugehörigkeit und Alter). Dann würde ich einfach umsortieren und man würde relativ schnell erfassen können, bei wem sich ein ehrenswertes Ereignis einstellt. Wie wäre es eigentlich mit Vba?
      Zu Vba sagt mir Wikipedia "Visual Basic". Kenne ich gar nicht, deshalb kann ich auch nichts sagen. Ich habe hier aktuell OpenOffice und speicher nur als xls, damit Andere die Dokumente öffnen können. Excel wäre theoretisch verfügbar... Wenn ich Wiki richtig verstehe, funktioniert Vba nur mit Microsoft bzw. nicht mit OO? Wie dem auch sei, ich weiss nicht, ob ich mir als NIchtwissender da Fluch oder Segen hole :-(

      VG
      Monroe
    • Re^9: Jahreszahl im Datum ändern
      Hallo martin oder marylin,
      bin grad durch NichtwissER irrittiert :-) Zunächst, das mit /365 ist so ne Sache bei Schaltjahren. Fiel mir :gleich auf als ich die andere Antwort las.
      Jo, ist nachvollziehbar. Ich habe das Ergebnis auf ganze
      Zahlen runden lassen und war einfach froh, dass es dann passte -) Da fehlte mir die Alternative...
      Kriegst du. Wie wäre es eigentlich mit Vba?
      Zu Vba sagt mir Wikipedia "Visual Basic".
      Nein, das sagte Wiki nicht, es sagte Visual Basic for Applikationen o.ä.
      Bei Excel hast du VBA dabei, VB ist ein Extraprogramm was du extra kaufen mußt. Ich habe hier aktuell
      OpenOffice und speicher nur als xls, damit Andere die
      Dokumente öffnen können. Excel wäre theoretisch verfügbar...
      Für was suchst du nun eine Lösung? Für OO-Calc oder Excel.
      Völlig wertfrei was besser ist oder umsonst oder so o.ä.

      Office ist nun mal der marktführer. Ob man das nun mag ooder nicht.
      Das heißt für dich, du findest für Excel und oder Excel-Vba viel leichter und mehr Hilfe im Internet als für OO.

      Sag halt was du möchtest. Mir ist das gleich. In Excel und Excel-Vba bin ich viel besser als in OO und seinen Programmiersprachen/Scripten.

      Aber das muß ja nicht dein Entscheidungskriterium sein.

      Und Excel und OO-Calc sind ähnlich, aber nicht gleich.
      Du sagst du schreibst in OO-Calc und andere öffnen dann die mappe mit Excel?
      Mir unklar wie das klappen soll wenn du in OO-Calc den Befehl Jahre() benutzt den Excel gar nicht kennt. Wenn ich Wiki richtig verstehe, funktioniert Vba nur mit
      Microsoft bzw. nicht mit OO?
      Ja, Vba gibts in ca. 30 MS-Produkten. In OO-Calc nicht.

      Wie dem auch sei, ich weiss nicht, ob ich mir als NIchtwissender da Fluch oder Segen hole -(
      Ansichtssache. Segen ist man kann damit viel mehr machen.
      Fluch ist, ohne Ahnung kannst du da wenig selbst anpassen wenn sich mal die Struktur der tabelle ändert oder sonstwas.

      Unabhängig davon. Die Spalte "nächster geburtstag" finde ich seltsam.
      Wen interessiert es denn wann jemand seinen Geburtstag im nächsten Jahr feiert außer der betroffenen person?

      So wie ich das alles kapiert habe bräuchtest du zu jahresbeginn eine Tabelle wo alle Geburtstage des aktuellen Jahres aufgelistet sind.

      Deshalb mein Hinweis auf eine zelle wo du das jeweilige Jahr einträgst. Dahinter steckt, du kopierst das Blatt als 2010, als 2011, als 2012 usw.
      Und hast immer die aktuelle Liste pro jahr, mußt nur den einen Zellinhalt ändern weil sich der Rest der Tabelle darauf bezieht.

      Dann kann man da eine weitere tabelle anlegen wo man über Hilsspalten und Formeln nur die anzeigen läßt die dieses jahr was rundes feiern.

      Das kann man schon basteln. Nur, da mußte ja immer nachschauen. Oder merkst du dir alles wenn du am 1.1. nachschaust? :-)

      Deshalb mein Hinweis auf Vba. Da kann man es so machen daß bei jedem Excelstart, von mir aus nur bei den Starts an Montagen ein Hinweistext erscheint, wo steht wer denn in den nächsten 14 Tagen was auch immer für ein Ereignis hat.

      Dann hat man genug Zeit und kann die Grußkarte und die goldenen Uhr aus dem 55 Cent Laden kaufen usw. *gg*

      Nachteil von Excel-Vba. OO kann damit nicht umgehen.

      Gruß
      Reinhard
    • Re^10: Jahreszahl im Datum ändern
      Hallo Reinhard,

      wenn es geht, eine Lösung für OO, die auch Excel versteht. OO nutze ich privat. Weil es kostenlos ist. Excel geht zur Not, weil ich das auf einem anderen PC zur Verfügung habe. Und es muss von mir änderbar sein. Also dann auch kein VBA. Und Excel und OO-Calc sind ähnlich, aber nicht gleich.
      Du sagst du schreibst in OO-Calc und andere öffnen dann die mappe :mit Excel?
      Mir unklar wie das klappen soll wenn du in OO-Calc den Befehl :Jahre() benutzt den Excel gar nicht kennt.
      Den Befehl habe ich hier nur kopiert :-) Unabhängig davon. Die Spalte "nächster geburtstag" finde ich seltsam.
      Wen interessiert es denn wann jemand seinen Geburtstag im nächsten :Jahr feiert außer der betroffenen person?
      Das ist bei meinen Versuchen entstanden. Wenn ich den nächsten Geburtstag wüsste, könnte ich mir auch die Jahre ausrechnen. Das kann man schon basteln. Nur, da mußte ja immer nachschauen. Oder :merkst du dir alles wenn du am 1.1. nachschaust? :-)
      Ich kann mir das nicht merken... :-) Aber die Vorstandsmitglieder werden sich das Ding anschauen, die Jubilare unter sich "aufteilen" und sich das im Terminkalender vermerken.

      VG
      Monroe
    • Re^11: Jahreszahl im Datum ändern
      hallo Monroe, Und Excel und OO-Calc sind ähnlich, aber nicht gleich.
      Du sagst du schreibst in OO-Calc und andere öffnen dann die mappe :mit Excel?
      Mir unklar wie das klappen soll wenn du in OO-Calc den Befehl :Jahre() benutzt den Excel gar nicht kennt.
      Den Befehl habe ich hier nur kopiert :-)
      -) Okay, okay, also nur Befehle benutzen die in OO und Excel genau gleich.
      Muß man halt genau schauen, manche Befehle gibt es in beiden, da ist abder die parameterreihenfolge vertauscht, dann krachts bzw. geht was nicht oder falsch. Unabhängig davon. Die Spalte "nächster geburtstag" finde ich seltsam.
      Wen interessiert es denn wann jemand seinen Geburtstag im nächsten :Jahr feiert außer der betroffenen person?
      Das ist bei meinen Versuchen entstanden. Wenn ich den nächsten
      Geburtstag wüsste, könnte ich mir auch die Jahre ausrechnen.
      Ich sehe das so, bzw. habe das einfach so gemacht *gg*
      In A1 gibst du immer das Jahr vierstellig an.
      Darauf greifen die Formeln zu. Dann kannst du das eine Blatt für alle Jahre benutzen.

      Und wenn da diese Vorstadt äh Vorstandsjungs etwas in ihren Kalender eintragen wollen, nützt ihnen die Angabe des nächsten Geburtstages in 2010 nix wenn sie nur den 2009er kalender haben *grins* Ich kann mir das nicht merken... :-) Aber die
      Vorstandsmitglieder werden sich das Ding anschauen, die
      Jubilare unter sich "aufteilen" und sich das im Terminkalender
      vermerken.
      Gut, ich habe bisher nur die Pflicht gemacht, die Kür kommt noch.
      Reicht es zur Kür nicht wenn runde Geburtstage und 25Jähriges usw. farblich markiert ist pro Jahr?
      Stichwort bed. Formatierung.
      Das ginge einfach.

      Diese Datümer auf einem anderen Blatt "sammeln" geht nicht so einfach ohne Vba.
      Schau mal hier: hhtp://excelformeln.de
      Dann weißt du was ich mit nicht ganz einfach meine.

      Die nachfolgende Pflicht ist mit OO 3.0.1 entwickelt und unter Excel2000 gezestet worden.

      Tabellenblatt: C:\Test\[kwOktober-db141c84df.xls]!Pflicht
         │     A    │       B      │          C          │     D     │     E    │         F        │        G       │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
       1 │     2010 │              │                     │           │          │                  │                │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
       2 │          │              │                     │           │          │                  │                │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
       3 │          │              │                     │           │          │                  │                │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
       4 │          │              │                     │           │          │                  │                │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
       5 │ Nachname │ Geburtsdatum │ Nächster Geburtstag │ Wird dann │ Eintritt │ Mitgliedsjährung │ Jahre Mitglied │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
       6 │ Name 5   │     19.10.61 │            19.10.10 │        49 │ 29.01.09 │         29.01.10 │              1 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
       7 │ Name 13  │     20.10.61 │            20.10.10 │        49 │ 27.01.07 │         27.01.10 │              3 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
       8 │ Name 2   │     21.10.61 │            21.10.10 │        49 │ 24.01.06 │         24.01.10 │              4 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
       9 │ Name 3   │     01.10.79 │            01.10.10 │        31 │ 24.01.06 │         24.01.10 │              4 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
      10 │ Name 4   │     07.09.84 │            07.09.10 │        26 │ 24.01.06 │         24.01.10 │              4 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
      11 │ Name 7   │     28.04.60 │            28.04.10 │        50 │ 08.11.84 │         08.11.10 │             26 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
      12 │ Name 10  │     12.11.48 │            12.11.10 │        62 │ 02.07.03 │         02.07.10 │              7 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
      13 │ Name 11  │     08.07.49 │            08.07.10 │        61 │ 02.07.03 │         02.07.10 │              7 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
      14 │ Name 12  │     04.10.76 │            04.10.10 │        34 │ 02.07.03 │         02.07.10 │              7 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
      15 │ Name 6   │     05.08.28 │            05.08.10 │        82 │ 20.09.90 │         20.09.10 │             20 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
      16 │ Name 9   │     10.11.59 │            10.11.10 │        51 │ 26.02.84 │         26.02.10 │             26 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
      17 │ Name 1   │     20.02.48 │            20.02.10 │        62 │ 22.03.60 │         22.03.10 │             50 │
      ───┼──────────┼──────────────┼─────────────────────┼───────────┼──────────┼──────────────────┼────────────────┤
      18 │ Name 8   │     19.08.46 │            19.08.10 │        64 │ 30.01.76 │         30.01.10 │             34 │
      ───┴──────────┴──────────────┴─────────────────────┴───────────┴──────────┴──────────────────┴────────────────┘
      Benutzte Formeln:
      C6 : =DATWERT(TEXT(B6;"TT.MM.")&$A$1)
      C7 : =DATWERT(TEXT(B7;"TT.MM.")&$A$1)
      C8 : =DATWERT(TEXT(B8;"TT.MM.")&$A$1)
      C9 : =DATWERT(TEXT(B9;"TT.MM.")&$A$1)
      C10: =DATWERT(TEXT(B10;"TT.MM.")&$A$1)
      C11: =DATWERT(TEXT(B11;"TT.MM.")&$A$1)
      C12: =DATWERT(TEXT(B12;"TT.MM.")&$A$1)
      C13: =DATWERT(TEXT(B13;"TT.MM.")&$A$1)
      C14: =DATWERT(TEXT(B14;"TT.MM.")&$A$1)
      C15: =DATWERT(TEXT(B15;"TT.MM.")&$A$1)
      C16: =DATWERT(TEXT(B16;"TT.MM.")&$A$1)
      C17: =DATWERT(TEXT(B17;"TT.MM.")&$A$1)
      C18: =DATWERT(TEXT(B18;"TT.MM.")&$A$1)
      D6 : =JAHR(C6)-JAHR(B6)
      D7 : =JAHR(C7)-JAHR(B7)
      D8 : =JAHR(C8)-JAHR(B8)
      D9 : =JAHR(C9)-JAHR(B9)
      D10: =JAHR(C10)-JAHR(B10)
      D11: =JAHR(C11)-JAHR(B11)
      D12: =JAHR(C12)-JAHR(B12)
      D13: =JAHR(C13)-JAHR(B13)
      D14: =JAHR(C14)-JAHR(B14)
      D15: =JAHR(C15)-JAHR(B15)
      D16: =JAHR(C16)-JAHR(B16)
      D17: =JAHR(C17)-JAHR(B17)
      D18: =JAHR(C18)-JAHR(B18)
      F6 : =DATWERT(TEXT(E6;"TT.MM.")&$A$1)
      F7 : =DATWERT(TEXT(E7;"TT.MM.")&$A$1)
      F8 : =DATWERT(TEXT(E8;"TT.MM.")&$A$1)
      F9 : =DATWERT(TEXT(E9;"TT.MM.")&$A$1)
      F10: =DATWERT(TEXT(E10;"TT.MM.")&$A$1)
      F11: =DATWERT(TEXT(E11;"TT.MM.")&$A$1)
      F12: =DATWERT(TEXT(E12;"TT.MM.")&$A$1)
      F13: =DATWERT(TEXT(E13;"TT.MM.")&$A$1)
      F14: =DATWERT(TEXT(E14;"TT.MM.")&$A$1)
      F15: =DATWERT(TEXT(E15;"TT.MM.")&$A$1)
      F16: =DATWERT(TEXT(E16;"TT.MM.")&$A$1)
      F17: =DATWERT(TEXT(E17;"TT.MM.")&$A$1)
      F18: =DATWERT(TEXT(E18;"TT.MM.")&$A$1)
      G6 : =JAHR(F6)-JAHR(E6)
      G7 : =JAHR(F7)-JAHR(E7)
      G8 : =JAHR(F8)-JAHR(E8)
      G9 : =JAHR(F9)-JAHR(E9)
      G10: =JAHR(F10)-JAHR(E10)
      G11: =JAHR(F11)-JAHR(E11)
      G12: =JAHR(F12)-JAHR(E12)
      G13: =JAHR(F13)-JAHR(E13)
      G14: =JAHR(F14)-JAHR(E14)
      G15: =JAHR(F15)-JAHR(E15)
      G16: =JAHR(F16)-JAHR(E16)
      G17: =JAHR(F17)-JAHR(E17)
      G18: =JAHR(F18)-JAHR(E18)
      
      Zahlenformate der Zellen im gewählten Bereich:
      A1:A18,B1:B5,D1:D18,E1:E5,F1:F5,G1:G18
      haben das Zahlenformat: Standard
      B6:B18,C1:C18,E6:E18,F6:F18
      haben das Zahlenformat: TT.MM.JJ
      

      Tabellendarstellung erreicht mit dem Code in FAQ:2363

      Gruß
      Reinhard
    • SUPI - Danke!
      Hi,

      das Ziel ist erreicht :-)

      Jetzt habe ich eine Liste fertig, die jeder für das gewünschte Jahr "manipulieren" kann. Einfach oben die Jahreszahl ändern und schon hat man's.

      Vielen Dank!

      Lieben Gruß
      Monroe
  2. Antwort von Rеіnһаrd 0
    Re: Jahreszahl im Datum ändern
    Hallo Marylin, vielleicht hat jemand die passende Funktion für mich. Ich
    arbeite mit scalc von OpenOffice, zur Not könnte ich das aber
    auch mit Excel machen.
    in Excel gibt es Datediff() bzw. Datedif()
    Die andere Schreibweise ist dann die in Vba. Nun möchte ich, dass er mir jeweils in einer Spalte angibt,
    wie alt jemand wird und wie viele Jahre das einzelne Mitglied
    dabei ist.
    Diese Extraspalte brauchst du nicht.

    Tabellenblatt: [Mappe1]!Tabelle1
      │      A     │     B     │          C         │
    ──┼────────────┼───────────┼────────────────────┤
    1 │ Geb am     │ Ist heute │ Wird am Geburtstag │
    ──┼────────────┼───────────┼────────────────────┤
    2 │ 27.02.1979 │     30    │         30         │
    ──┼────────────┼───────────┼────────────────────┤
    3 │ 03.12.1979 │     30    │         31         │
    ──┴────────────┴───────────┴────────────────────┘
    Benutzte Formeln:
    B2: =JAHRE(A2;HEUTE();1)
    B3: =JAHRE(A3;HEUTE();1)
    C2: =JAHRE(A2;DATWERT(TAG(A2)&"."&MONAT(A2)&"."&JAHR(HEUTE()));1)
    C3: =JAHRE(A3;DATWERT(TAG(A3)&"."&MONAT(A3)&"."&JAHR(HEUTE()));1)
    
    Zahlenformate der Zellen im gewählten Bereich:
    A1:A3
    haben das Zahlenformat: TT.MM.JJJJ
    B1:B3,C1:C3
    haben das Zahlenformat: Standard
    

    Tabellendarstellung erreicht mit dem Code in FAQ:2363

    Gruß
    Reinhard
    2 Kommentare
    • von Gudrun 0
      So klappt das nicht
      Von den 4 Ergebnissen ist nur eines richtig:
      Kandidat Zeile 2 ist jetzt/heute 30 Jahre alt.

      Alles andere stimmt nicht:
      Kandidat Zeile 2 wird am nächsten Geburtstag 31,
      Kandidat Zeile 3 ist jetzt/heute 29 und wird am nächsten Geburtstag 30. Dazu braucht man nicht erst zu rechnen - weder im Kopf noch mit Excel -, das sieht man auf einen Blick.


      Tabellenblatt: [Mappe1]!Tabelle1
        │      A     │     B     │          C         │
      ──┼────────────┼───────────┼────────────────────┤
      1 │ Geb am     │ Ist heute │ Wird am Geburtstag │
      ──┼────────────┼───────────┼────────────────────┤
      2 │ 27.02.1979 │     30    │         30         │
      ──┼────────────┼───────────┼────────────────────┤
      3 │ 03.12.1979 │     30    │         31         │
      ──┴────────────┴───────────┴────────────────────┘
      Benutzte Formeln:
      B2: =JAHRE(A2;HEUTE();1)
      B3: =JAHRE(A3;HEUTE();1)
      C2:
      =JAHRE(A2;DATWERT(TAG(A2)&"."&MONAT(A2)&"."&JAHR(HEUTE()));1)
      C3:
      =JAHRE(A3;DATWERT(TAG(A3)&"."&MONAT(A3)&"."&JAHR(HEUTE()));1)
      

      Der Denkfehler bei diesen Formeln liegt darin begründet, daß man bei Geburts- oder sonstigen Tagen, die sich auf ein konkretes Datum beziehen, nicht nur mit der Jahreszahl rechnen kann, weil es immer innerhalb eines Jahres zwei verschiedene "Alter" gibt: eines vor und eins nach dem Datum.
      Ausnahme: jemand hat am 1. Januar Geburtstag.

      Gruß Gudrun
    • Re: So klappt das nicht
      Hallo Gudrun, Von den 4 Ergebnissen ist nur eines richtig:
      du hast Recht. Dazu braucht man nicht erst zu
      rechnen - weder im Kopf noch mit Excel -, das sieht man
      auf einen Blick.
      Upssala, echt? Alle andern sehen das auf einen Blick nur ich Armer muß immer rechnen :-(
      Naja, nicht mal das tat ich, ich Dösboddel :-)) Der Denkfehler bei diesen Formeln liegt darin begründet, daß
      man bei Geburts- oder sonstigen Tagen, die sich auf ein
      konkretes Datum beziehen, nicht nur mit der Jahreszahl rechnen
      kann, weil es immer innerhalb eines Jahres zwei verschiedene
      "Alter" gibt: eines vor und eins nach dem Datum.
      Ausnahme: jemand hat am 1. Januar Geburtstag.
      Nö, daran/dadrin lag sicher nicht mein Denkfehler, ich habe ja nicht ohne Grund ein Datum vor und eines nach Heute() gewählt.

      Ich schieb das Ganze erstmal auf die mir bis dato unbekannt gewesene OO-Funktion Jahre().
      Zumindest bis ich mir die Formeln noch mal genauer angesehen habe.

      Danke für deine Aufmerksamkeit in der Sache.

      Gruß
      Reinhard
  3. Antwort von Gudrun 0
    Mitglieder-Geburtstage - die 10-Minuten-Lösung
    Hallo Monroe, Ich habe eine Tabelle mit Vereinsmitgliedern. Es gibt eigene
    Spalten mit Geburts- und Eintrittsdatum. Die sind natürlich
    (fast) alle unterschiedlich.
    Nun möchte ich, dass er mir jeweils in einer Spalte angibt,
    wie alt jemand wird und wie viele Jahre das einzelne Mitglied
    dabei ist. Überlegt habe ich mir, dass dies gehen würde, wenn
    ich eine Spalte mit dem jeweiligen Tagesdatum des aktuellen
    Jahres hätte.
    ich würde das mit Excel folgendermaßen angehen:

    In eine Hilfsspalte das heutige Datum tippen, dann vom heutigen das Geburtsdatum subtrahieren, das Ergebnis als ganze Zahl formatieren und durch 365 dividieren (ohne Rücksicht auf Schaltjahre).
    Das Ergebnis ist eine krumme Zahl von Anzahl Jahren.

    Sieht dann so aus:
    17.12.94  01.11.09	5.433	14,88493151
    20.05.85  01.11.09	8.931	24,46849315
    27.10.78  01.11.09	11.328	31,03561644
    05.08.70  01.11.09	14.333	39,26849315
    15.04.60  01.11.09	18.097	49,58082192
    


    Die Tabelle dann nach Spalte D sortieren und dann brauchst Du nur nach denjenigen schauen und markieren, die eine Zahl mit beginnend 4, 9, 14, 19, 24, 29, usw. haben. Markierung z.B. mit "G 30" oder "J 40"
    Diesen Vergleich kann man auch in einer weiteren Hilfsspalte mit einer wenn-dann-Formel durchführen lassen.

    Die markierten Kandidaten dann in eine eigene Tabelle kopieren und chronologisch sortieren -->Vorlage für den Vorstand.

    Ob Du das in zwei getrennten Arbeitsschritten machst oder die Geburts- und die Jubiläumstage in einer Spalte, mußt Du entscheiden.

    Im Folgejahr änderst Du dann nur die Spalte mit dem Heute-Datum. Oder eben eine andere Idee, wie man sowas hinbekommt.
    Ich denke, bei 200 Mitgliedern ist das ein vertretbarer Aufwand, solange Dir niemand etwas Besseres vorschlägt. ;-)

    Gruß Gudrun
    • Antwort von Gudrun 0
      Mitglieder-Geburtstage (Teil 2)
      Hallo Monroe,

      als Ergänzung zu meinem vorigen Voschlag mit den runden und halbrunden "Datümern" auch noch die Lösung für die "gewöhnlichen" Geburtstage jedes Jahr.

      - Datum in Text umwandeln: =TEXT(A2;"TT.MM")

      - Tag und Monat in zwei Spalten trennen: =LINKS(F2;2) =RECHTS(F2;2)

      - in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammensetzen: =VERKETTEN(H2;G2)

      Diese Spalte dann sortieren und damit hast Du eine chronologische Liste aller Mitglieder-Geburtstage.

      Sieht ungefähr so aus:
      A         F        G     H     I
      17.12.94  17.12    17    12    1217
      20.05.85  20.05	   20    05    0520
      27.10.78  27.10	   27    10    1027
      05.08.70  05.08	   05    08    0805
      15.04.60  15.04	   15    04    0415
      


      und nach der Sortierung so:
      A         F        G     H     I
      15.04.60  15.04	   15    04    0415
      20.05.85  20.05	   20    05    0520
      05.08.70  05.08	   05    08    0805
      27.10.78  27.10	   27    10    1027
      17.12.94  17.12	   17    12    1217
      


      Formeln natürlich nur einmal tippen und 199 mal kopieren. ;-)

      Gruß Gudrun
      1 Kommentare
      • Re: Mitglieder-Geburtstage (Teil 2)
        Hallo Gudrun,

        danke auch Dir. Die letzte Variante von Reinhard hat mir das gewünschte Eregebnis gebracht. Heut schaffe ich es nicht mehr, aber wiel ich ein neugieriges Kind bin, werde ich Deinen Vorschlag auch probieren.

        VG
        Monroe
    • Antwort von Rеіnһаrd 0
      Re: Jahreszahl im Datum ändern
      Hallo Monroe, vielleicht hat jemand die passende Funktion für mich. Ich
      arbeite mit scalc von OpenOffice, zur Not könnte ich das aber
      auch mit Excel machen. Folgende Fragestellung:
      keine große Kritik, nur ne leichte Korrektur wenn du wieder mal fragen solltest.

      scalc kennt nicht jeder. Schreibe besser Open Office Calc und da Programmierer (natürlich nur manche wie ich *gg) schreibfaul sind, langt auch OO-Calc.
      Exakt bzw. perfekt wäre OO 3.0.1 Calc.
      (scalc ist quasi wie msimn.exe, da weiß auch nicht jeder daß damit Outlook Express gemeint ist)

      In deiner Konstellation noch unbedingt angeben daß es für OO gedacht ist aber AUCH mit Excel laufen soll.
      Dann hätte ich das Angebot mit Vba nie gemacht. Nun möchte ich, dass er mir jeweils in einer Spalte angibt,
      wie alt jemand wird und wie viele Jahre das einzelne Mitglied
      dabei ist. Überlegt habe ich mir, dass dies gehen würde, wenn
      ich eine Spalte mit dem jeweiligen Tagesdatum des aktuellen
      Jahres hätte.
      Ja, ist meine Schuld, nur meine *zugeb*
      "mit dem jeweiligen Tagesdatum" haste mich gewaltig in die Irre geführt.
      Da sich da OO von Excel unterscheidet hat mich das viel zeit gekostet rauszufinden wie das in OO geht um zu sagen derjenige ist heute soundso alt.
      Dabei braucht man das überhaupt nicht für deine Problemlösung :-)

      PS. Es geht u.a. so:
      =JAHR(HEUTE())-JAHR(A1)-(TEXT(A1;"MMTT")>TEXT(HEUTE(); "MMTT"))
      Quelle: Erich :-) (Nicht mal auf meinem Mist gewachsen.*gg*)
      oder auch so
      =ABRUNDEN((HEUTE()-A1)/365,24;)
      das klappt in 99,99 der Fälle, Quelle: WF, einer der drei Typen von Http://www.excelformeln.de

      Gruß
      Reinhard
      1 Kommentare
      • Re^2: Jahreszahl im Datum ändern
        Hi,

        danke. Ich werde es berücksichtigen. Wie ich irgendwo schon schrieb "ich wusste, was ich meinte".

        Man hat sich ja schon Gedanken gemacht und weiss immer mehr Details als die Leser und Antworter in einem Forum.

        Nochmal vielen Dank!
        Monroe