Tabellenkalkulation
Von: Μаrү-Еіkе, 17.6.2010 16:45 Uhr
Hallo!
Ich muss mit Excel Temperaturdaten auswerten. Ich habe von jedem Tag einen Temperaturwert, also 31 Januarwerte, 28/29 Februarwerte usw.
Jetzt muss ich von jedem Monat den Mittelwert bilden. Da aber die Anzahl der Monatstage variieren (30, 31, 28, 29), erkennt Excel keine Regelmäßigkeit und berechnet z.B. immer den Mittelwert von 30 Tagen. Da ich aber modellierte Temperaturdaten bis 2100 habe (ca. 35 000 Werte)und davon mehrere Dateien, kann ich es nicht "händisch" machen...
Ich wäre super froh, wenn mir jemand helfen könnte!
Vielen Dank!
Mary-Eike