Textverarbeitung
Von: Ρһіlір (abgemeldet), 9.3.2006 09:04 Uhr
Ich möchte eine Word-Vorlage erstellen und damit mehrseitige Rechnungen schreiben kann. In der Fusszeile der ersten Seite sowie in der Kopfzeile der nächsten Seite soll der Übertrags-Betrag auch gedruckt werden. Weiss jemand, ob dies grundsätzlich mit Word machbar ist? Ich benutze dazu eine Fach-Anwendung, die die entsprechenden Text-Angaben und Beträge in Form von Feldnamen an Word schickt und mit der zu erstellenden Vorlage zusammenfügt. Es handelt sich also um mehrzeiligen Rechnungen von Verkaufsartikeln, die über mehrere Seiten hinausgehen können. Bedingt durch die Fach-Anwendung können die Daten nicht an Excel geliert werden!



  1. Antwort von Ѕаbіnе 0
    Re: Mehrseitige Rechnung mit Word schreiben
    Hallo,

    grundsätzlich ist das mit Word möglich. Nur die "Fach-Anwendung" solltest du wohl genauer definieren.

    Liebe Grüße
    Sabine
    2 Kommentare
    • von Ρһіlір (abgemeldet) 0
      Re^2: Mehrseitige Rechnung mit Word schreiben
      Die Fach-Anwendung ist eine Software, die Auftrags-, Produkt- und Kundendaten verwaltet. Aus dieser Software werden pro Auftrag die entsprechenden Daten an Word geschickt. Du erstellst in Word eine Vorlage - Rechnung, Lieferschein, Angebot usw., die aus einer Mischung von Text und Feldnamen besteht. Die Feldnamen liefert die Fach-Anwendung in Form von einem Word Plug-In; d.h., du kannst deine Rechnung gestalten wie du willst. An dem Punkt in der Vorlage wo Daten aus der Software erscheinen sollen (z.B. Kundenname, Produkt-Beschreibung, Einheit und Betrag), kannst du den entsprechenden Feldnamen setzen. Falls ein Auftrag aus mehreren Produktzeilen besteht, muss du in der Word-Vorlage den Feldnamen nur einmal setzen, und Word holt die Produktliste aus der Fach-Anwendung. Daher eben das Problem in Word mit dem Zusammenrechnen und Übertrag!

      Liebe Grüße und Danke
      Ph. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Rоbеrt 0
      Re^3: Mehrseitige Rechnung mit Word schreiben
      Hallo Philip,

      ich würde mir lieber eine richtige Fach-Anwendung besorgen für diese Zwecke. z.B. GS-Auftrag von Sage ( www.gsn.de ). Da machst Du alles in einem Programm. Ich finde sonst ist das alles Bastelei.

      Ciao
      Robert [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]