Textverarbeitung
Von: daddeldue, 2.7.2004 11:46 Uhr
Nachdem ich gestern so schnell kompetente Hilfe bekommen habe - DANKE an alle!!! - stehe ich heute gleich wieder vor dem nächsten Problem:
Ich habe ein Bild in einer Word-Datei. Zu diesem Bild habe ich noch ein paar Dinge geschrieben und um das ganze einen Rahmen gemacht. Jetzt würde ich gerne das alles zusammen als ein festes Bild haben, um es in ein anderes Dokument einzufügen. Geht das irgendwie?
Oder gibt's da ein anderes Programm für.
Es ist echt erschreckend, wie wenig ich mit so einem Computer-Ding umgehen kann!!!

Gruß
daddeldue



  1. Antwort von Natatza (abgemeldet) 1
    Re: Word-Problem
    Huhu,

    setz den Text als Textfeld ein, dann alles, was Du an Rahmen, Bildern und Text als ein großes Bild haben möchtest, markieren. Mit der rechten Maustaste auf eine der Markierungen klicken und "Gruppierung-Gruppierung" auswählen. Dann verrutscht nix mehr. :-)

    Zum Aufheben der Guppierung kannst Du wieder mit der rechten Maustaste draufklicken und "Gruppierung-Gruppierung aufheben" wählen.

    Grüßlis
    Natascha

    P.S.: Wenn Du an einem Teilobjekt einer Gruppierung etwas ändern möchtest und dafür die Gruppierung aufhebst, musst Du beim erneuten Erstellen derselben nicht mehr alles markieren, es genügt, wenn Du dann eines der vorher integrierten Objekte markierst und "Gruppierung wiederherstellen" wählst. (oh mist, was ein deutsch! *gg*) [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    3 Kommentare
    • von daddeldue 0
      Re^2: Word-Problem
      Huhu,

      setz den Text als Textfeld ein, dann alles, was Du an Rahmen,
      Bildern und Text als ein großes Bild haben möchtest,
      markieren. Mit der rechten Maustaste auf eine der Markierungen
      klicken und "Gruppierung-Gruppierung" auswählen. Dann
      verrutscht nix mehr. :-)

      Zum Aufheben der Guppierung kannst Du wieder mit der rechten
      Maustaste draufklicken und "Gruppierung-Gruppierung aufheben"
      wählen.

      Grüßlis
      Natascha

      P.S.: Wenn Du an einem Teilobjekt einer Gruppierung etwas
      ändern möchtest und dafür die Gruppierung aufhebst, musst Du
      beim erneuten Erstellen derselben nicht mehr alles markieren,
      es genügt, wenn Du dann eines der vorher integrierten Objekte
      markierst und "Gruppierung wiederherstellen" wählst. (oh mist,
      was ein deutsch! *gg*)

      Danke für die superschnelle Antwort. Ich habe das soeben ausprobiert. Aber bei mir lässt sich da nichts Gruppieren. Ich scheine wirklich zu blöd zu sein. Besteht noch Hoffnung?

      Gruß daddeldue
    • Re^3: Word-Problem
      Hi, Danke für die superschnelle Antwort. Ich habe das soeben
      ausprobiert. Aber bei mir lässt sich da nichts Gruppieren. Ich
      scheine wirklich zu blöd zu sein. Besteht noch Hoffnung?
      Welche Word/Office Version hast du den?


      Gruß

      Sebastian
    • von Natatza (abgemeldet) 0
      Re^3: Word-Problem
      Hi, Danke für die superschnelle Antwort. Ich habe das soeben
      ausprobiert. Aber bei mir lässt sich da nichts Gruppieren. Ich
      scheine wirklich zu blöd zu sein. Besteht noch Hoffnung?
      wenn Du nicht genau auf eine der Markierungen klickst, bist Du quasi im "Bearbeitungs-Menü" des angeklickten Objektes. Achte darauf, dass der Cursor als Kreuz zu sehen ist (Pfeilspitzen zeigen in alle vier Richtungen), dann solltest Du das Menü "Gruppierung" sehen und auch verwenden können.

      Ich weiß allerdings nicht, ob Word diese Funktion auch in älteren Versionen unterstützt (s. Sebastians Antwort).

      Grüßlis
      Natascha