Textverarbeitung
Von: ΜеΤоо (abgemeldet), 3.11.2003 15:49 Uhr
hallo auch,

ich habe soeben ein geschütztes Word-dokument erhalten. Nun will / muss ich hier aber etwas ändern. Was kann ich tun ?

Bin für jeden Trick dankbar, es eilt.

Viele Grüsse aus Hamburg
MeToo



  1. Antwort von Fеlіx Wаldеrdоrff (abgemeldet) 0
    Re: Word und Schreibschutz
    Hi Me,

    wenns eilt (ich sitze gerade nicht an einem Windows-Computer) versuch doch mal alles zu kopieren und in ein neues Dokument einzufügen. Das geht bei Excel, vielleicht auch bei Word?

    Cheers, Felix [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    5 Kommentare
    • von ΜеΤоо (abgemeldet) 0
      Re^2: Word und Schreibschutz
      Hallo auch,

      geht nicht, er lässt mir noch nicht einmal die auswahl alles zu markieren. Was nun ?

      Danke
      MeToo
    • von Βеrіt 0
      Re^3: Word und Schreibschutz
      Könnte es sein, dass es sich um ein Formular handelt? Klingt mir beinahe verdächtig danach. Hol dir mal die Symbolleiste "Formular" ran und dann guck mal, ob da das Vorhängeschloss eingeklickt ist. Das muss raus. Und dann sollte es gehen. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von ΜеΤоо (abgemeldet) 0
      geht nicht ;-(
      Vielen Dank soweit und ja es ist ein Schloss davor. Leider benötige ich das Kennwort um das Schloss zu entfernen und das habe ich ja leider nicht ;-(

      Was nun ? Noch einen Trick auf Lager ?

      Vielen Dank
      MeToo
    • von Βеrіt 0
      Re: geht nicht ;-(
      Ja, du kannst das Dokument über die Öffnen mit-Funktion mit Wordpad öffnen. Dann kommt man wieder ran. Allerdings habe ich jetzt nicht ausprobiert, wie sich das auf Formularfelder auswirkt. Vermutlich eher negativ. Aber vielleicht bringt dich das ja dennoch ein Stück weiter. [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Re: geht nicht ;-(
      wenn nur der dokumentschutz für formulareingabe per passwort gesichert ist, dann hilft das speichern im rtf-format weiter. dabei wird der passwortschutz deaktiviert, ohne dass man das passwort kennen muss. anschließend das rtf-dokument wieder im word-format speichern. zwischendurch muss man das dokument immer schließen!

      ist ein echter dateischutz vorhanden, so helfen die vielen crack-tools im internet weiter...

      erwin
  2. Antwort von Κаrіn Ηоffmаnn 0
    Re: Word und Schreibschutz
    hallo YouToo ;-)
    ich habe soeben ein geschütztes Word-dokument erhalten. Nun
    will / muss ich hier aber etwas ändern. Was kann ich tun ?

    Bin für jeden Trick dankbar, es eilt.
    Probiers mal mit Datei > Speichern unter und der Vergabe eines neuen Namens.

    Karin
    1 Kommentare
    • von ΜеΤоо (abgemeldet) 0
      Re^2: Word und Schreibschutz
      Hallo Karin,

      danke für den Tip aber geht nicht <schnief ganz doll>
  3. Antwort von Ηеnrіеttе 0
    Re: Word und Schreibschutz
    Hallo Metoo!
    Versuch mal: Auf die geschlossene Datei Rechtsklick, dann Eigenschaften mit links, im Dateireiter Allgemein ganz unten den Hacken bei Schrebgeschützt enternen.
    Hoffe Du hast Glück
    Gruß Henrie [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    1 Kommentare
    • von ΜеΤоо (abgemeldet) 0
      geht nicht
      Lieben Dank auch,

      das war eine der wenigen Ideen die mir auch eingefallen waren.

      Viele Grüsse
      MeToo
  4. Antwort von Frіtzе 0
    Re: Word und Schreibschutz
    Hallo,

    offensichtlich wollte der Autor nicht, das jemand an dem Dokument herumfummelt. Da recht viele Andere Methoden bereits erfolglos waren, wäre es nicht eleganter, einfach den Autor entweder um eine nicht schreibgeschützte Variante zu bitten oder aber den Autor selbst mit den Korrekturen zu beauftragen?

    Gruß

    Fritze
    1 Kommentare
    • von ΜеΤоо (abgemeldet) 0
      gute Idee aber
      Ich habe den Versender bereits mein Problem erklärt und um eine variable Version gebeten. Leider ist der die nächsten 3 Wochen nicht mehr erreichbar und seine Kollegen können mir nicht helfen. Ich für meinen Teil kann aber nicht so lange warten weil ich wohl in den nächsten drei Wochen Vater werde und dann selbst zwei drei Wochen in den Urlaub will.

      Dennoch vielen Dank
      MeToo
  5. Antwort von Ѕνеrе 0
    Re: Word und Schreibschutz
    Hallo MeToo,

    ich hab das hier im Archiv gefunden. Ich hoffe es hilft dir: Du kannst das Dokument ganz einfach entweder im RTF Format oder aber in einem älteren Word-Format speichern und dann wieder mit der gewünschten Word-Version öffnen.
    Bei dieser Aktion geht das Passwort verloren.
    und das passwort ist im dokument enthalten..
    geh auf diese seite
    http://www.google.com/intl/de/ .. wähl als sprachoption deutsch aus und gib >passwort cracker word< ein..
    Viel Glück!

    Achim
    • Antwort von Αngеl 0
      Re: Word und Schreibschutz
      Hallo MeToo,
      hier mein Lösungsvorschlag - nicht perfekt und etwas abenteuerlich aber geht..
      Datei - senden an - Mailempfänger (nicht als Anlage) - an dich selbst schicken.
      Wenn bei dir angekommen, alles markieren, kopieren, in Word einfügen.
      Dabei gehen zwar die (eventuell vorhandenen) Formularfelder verloren, aber vielleicht hilft's ja erstmal.

      Gruß
      Angel