Viren, Spam & Dialer
Von: еіwіѕо, 19.6.2011 21:50 Uhr
Hallo zusammen,
auf meinem Rechner HP-Windows XP-3 habe ich die Avira Antivir Software installiert, die reibungslos funktioniert.
Kann ich nun um die Sicherheit zu erhöhen zusätzlich einen Malware-Schutz (z.B.ashampoo Anti-Malware )installieren.
Für eine konstruktive Antwort danke ich im Voraus.
Mit freundlichen Grüßen

eiwiso



  1. Antwort von Rоmаn (abgemeldet) 0
    Re: Antivir - und Malware-Schutz kombiniert.
    Hallo eiwiso,

    -> http://www.soehnitz.de/itsicherheit/virenscannersinn...

    Pflege dein System, update es und die Anwendungen so schnell wie möglich und gewöhne dir bestimmte (sichere) Verhaltensweisen an:

    -> http://support.microsoft.com/lifecycle/?LN=en-gb&C2=...

    -> http://support.microsoft.com/kb/901037/de

    -> http://www.heise.de/security/dienste/Update-Check-87...

    -> http://www.windows-tweaks.info/html/dienste.html

    -> http://lehrerfortbildung-bw.de/werkstatt/sicherheit/...

    -> https://www.bsi-fuer-buerger.de/BSIFB/DE/Home/home_n...

    Sorry, dass ich dir nur Links schicke, aber damit hast du schon viele gute Infos ;-) Eine vollständige Hilfe ist das nicht und du wirst nie die 100% Sicherheit erreichen... Fragen zu den Links sind gerne erwünscht.

    Grüße Roman
    1 Kommentare
    • Re^2: Antivir - und Malware-Schutz kombiniert.
      Hallo Roman,
      danke für die sehr umfangreiche Unterstützung.
      Meine Frage ist nach eingehender Nutzung Deiner gelieferten Links
      beantwortet.
      Noch einmal danke und entschuldige bitte die späte Antwort.
      Gruß
      eiwiso
  2. Antwort von Сullеѕ 0
    Re: Antivir - und Malware-Schutz kombiniert.
    Hallo,
    Schadware (= Malware = bösartige Software) ist der Sammelbegriff für Software, die den Computer bedrohen.
    Hierzu zählen:
    Viren
    Dropper
    Spyware
    Trojanische Pferde
    Würmer
    Adware
    Scareware
    ...

    In diesem Sinne ist also ein Virus nur eine Teilmenge der Schadware. Allerdings beseitigen "Viren"schutzprogramme neben Viren auch mehr oder weniger die anderen Bedrohungen, sind also im eigentlichen Sinne Anti-Malwareprogramme. Man muss da schon genauer hinsehen, was welches Programm in welcher Version beherrscht.

    Die Parallelinstallation von Malwareprogrammen kann zu Funktionsstörungen führen, muss es aber nicht. Manches Anti-Malwareprogramm lässt sich erst gar nicht installieren, wenn es einen bereits installierten Virenschutz findet (oder glaubt, dass noch ein weiterer Schutz installiert ist).
    Den Schutz kann man im Allgemeinen nicht durch eine Parallelanalyse deutlich erhöhen. Sinnvoller sind zusätzliche Maßnahmen wie
    die Verwendung eines selektiven DNS-Servers, der Einsatz einer Firewall sowie eines aktualisierten Betriebssystems, der Verzicht auf gecrackte Software und zweifelhafte Datenquellen.

    LG Culles
    1 Kommentare
    • Re^2: Antivir - und Malware-Schutz kombiniert.
      Hallo Culles
      danke für Deine sehr hilfreiche Unterstützung.
      Konnte leider erst jetzt darauf antworten.
      Gruß
      eiwiso