Windows 2000 & XP
Von: һоkuѕ_роkuѕ, 13.9.2009 21:01 Uhr
Guten Tag, wähernd der Arbeit mit dem IE7 (Google-Suche) brach plötzlich der IE zusammen und lässt sich seither nur noch für ca. 2 Sek. auf dem Bildschirm aufrufen. Danach ist das Programm wieder beendet. Habe Spybot S&D drüber laufen lassen, ebenso andere Scanner - zwar Einträge gefunden, aber damit keine Lösung erzielt. Was kann ich noch tun?



  1. Antwort von ЕxΝісkі (abgemeldet) 0
    Re: Internet-Explorer lässt sich nicht starten
    Windows neu installieren. Vermutlich wurden einige lebenswichtige Dateien von Viren zerschossen.

    Gruss
    ExNicki [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • Antwort von Frеd 0
      Re: Internet-Explorer lässt sich nicht starten
      hey,

      das ist ein Sicherheitsvorgang bei Windoof der dir sagt, dass du...
      - immer schön alle Sicherheitsupdates machen solltest.
      - nicht immer jede Auswahlschaltfläche im Browser mit OK anwählen solltest.
      - nicht alles anklicken solltest, ohne darüber nachzudenken.
      - auf einen alternativen Browser umsteigen solltest (Firefox o.ä.)

      Ich würde die Festplatte von einem anderen PC aus auf Schädlinge scannen. Alternativ mit clamwin-portable von einem USB-Laufwerk aus (heruntergeladen und gespeichert auf einem sicheren PC).

      lg,
      fred
      • Antwort von һоkuѕ_роkuѕ 0
        Re: Internet-Explorer lässt sich nicht starten
        14.9.09
        Hallo Fred, Hallo ExNicki !
        Danke für beide Beiträge! Komplett-Installation Windows glücklicherweise nicht nötig. Habe im Freeware-Programm Spybot S&D die Liste der Trojaner etc. aktualisiert und beim erneuten Durchlauf tatsächlich noch einen Virus gefunden. Läuft wieder - aber die Erkenntnis ist doch immer wieder dieselbe - Viren, Viren, Viren...
        Merkwürdig nur, dass die Schose über die Google-Seite rein kam (oder aber dadurch aktiviert wurde ?.
        Bis dann - Danke!