Windows 2000 & XP
Von: Μаіk Fіtz, 1.4.2010 01:14 Uhr
Hallo!

Nach neueinbau eines neuen Boards, kann ich Windows nicht mehr starten. Bluescreen ziemlich schnell, sehe nicht mal mehr die Balken. habe auch schon versucht von CD neu zu installieren. Geht auch nicht. Beim Kopieren der Daten das gleiche. Habe das Board beim anderen Rechner versucht einzubauen, da startet der Rechner immer neu, ohne Bluescreen zwar, aber Windows läuft einfach nicht! Kann mir bitte jemand helfen? Herzlichen Dank!



  1. Antwort von Сіmbа 1
    Re: Kann Windows nach neueinbau eines anderen Board
    Das könnte zum einen an nicht passender BIOS Einstellung für die Art des Festplattencontrollers liegen (einfach mal reinschauen und dort mit den entsprechenden Einstellungen rumspielen (z.B.statt SATA einen IDE/ATA kompatiblen Mode einzustellen).

    Dann fehlen Windows natürlich auch diverse Treiber für das neue Motherboard, versuch doch mal, Windows im abgesichertem Modus zu starten (F8 beim starten drücken) und wenn das klappt, von dort aus die Treiber zu installieren.
    1 Kommentare
    • Re^2: Kann Windows nach neueinbau eines anderen Board
      Vielen Dank für die Antwort.

      Ich probiere das heute mal aus.... :-)
  2. Antwort von mаgеnblutеn 1
    Re: Kann Windows nach neueinbau eines anderen Board
    hallo maik,

    wenn du ein neues board einbaust, wird windows zu 99,9% nicht mehr vernünftig starten können, weil die benötigten treiber nicht vorhanden sind. demnach ist eine neuinstallation unumgänglich.
    wenn du beim neuinstallieren bluescreens und/oder anbstürze anderer art hast, würde ich auf einen defekten speicherriegel tippen. hol dir hier -> http://www.ubcd4win.com/downloads.htm die ultimate boot cd 4 windows. einfach das image brennen und von cd starten. im menü memtest auswählen und durchlaufen lassen. falls du mehrere speicherriegel drin hast, kannst du sie auch einzeln testen. gegebenefalls den defekten austauschen und danach windows neu installieren.

    viel erfolg

    grüße magenbluten
    • Antwort von Ρеtеr Ηаmаnn 1
      Re: Kann Windows nach neueinbau eines anderen Board
      Hallo,

      das klingt echt nach einem Hardwarefehler. Evtl mal die Speicherchips überprüfen. Sie müssten durch die Ausschließungsmethode versuchen herauszubekommen an welchen Teilen es liegt/nicht liegt: Arbeitsspeicher, Grafikkarte, Festplatte, CD-/DVD-LW.
      Aber vielleicht hat auch das Board eine Macke und dann hilft nur austauschen.

      MfG. Peter hamann
      • Antwort von Flоrіаn (abgemeldet) 1
        Re: Kann Windows nach neueinbau eines anderen Board
        Hallo,
        es gibt mehrere Möglichkeiten:
        1. Board defekt
        2. Arbeitsspeicherproblem
        3. Komponente (z.B. PCI-Karte oder ähnliches) defekt

        zu 3.
        Bau alles zusätzliche was nicht unbedingt benötigt wird aus und teste dann noch mal!

        zu 2.
        Probier mal den Arbeitsspeicher teilweise auszubauen, oder die Steckplätze zu vertauschen, oder wenn möglich testweise einen anderen Arbeitsspeicher einzubauen.

        zu 1.
        wenn 2. und 3. nichts bringt ist vermutlich das Board defekt: Umtauschen!
        Hallo!

        Nach neueinbau eines neuen Boards, kann ich Windows nicht mehr
        starten. Bluescreen ziemlich schnell (...)
        • Antwort von Rаіnеr Grіеѕѕеr (abgemeldet) 1
          Re: Kann Windows nach neueinbau eines anderen Board
          Hallo Maik,

          sehr schwer eine Diagnose zu stellen. Könnte ein Defekt oder Inkompatibilität am Board sein, aber eich ein Fehler der Festplatte. Im Bluescreen wird meist ein Fehlercode mit ausgegeben. Vielleicht einmal nach diesem Code googlen. Kann sein, dass das ein wenig weiter hilft. Halt mich mal weiter auf dem Laufenden, wenns geht.
          Gruß, Rainer
          1 Kommentare
          • Re^2: Kann Windows nach neueinbau eines anderen Board
            Hallo an alle lieben Antwortenden!

            Ich habe das Problem gelöst! Musste dann doch Windows komplett neu installieren *grrr*, war blöd aber jetzt läuft alles. Die Tipps mit dem Speicher brachten mich auch sehr weiter, 2 Riegel waren defekt!

            Nochmals herzlichen Dank an euch allen für eure Unterstützung!!!

            LG
            Maik
        • Antwort von ΒΑUV 1
          Re: Kann Windows nach neueinbau eines anderen Board

          Hallo!

          Nach neueinbau eines neuen Boards, kann ich Windows nicht mehr
          ...
          Herzlichen Dank!
          <<<
          Hallo,
          soetwas lernt man bei der Vorbereitung auf die Prüfung von MCDST.
          Jede Installation vom Betriebssystem richtet sich individuell nach dem Chipsatz auf den Motherboard. Beim Bootprozess, also dem Hochfahren vom PC spielen diese Treiber eine unverzichtbare Rolle. Firmen kaufen sich sogar zwei Geräte des selben Typs zur Wiederherstellung ( Rekonstruktion) der Daten. Das Betriebssystem ist ja zwischen der Hardware und Software.
          Mein Tip, die Ein-Klick-CD. Auf der Installation ist meistens der Ordner Support mit der CAB Datei für Deploy( ment). In dieser Datei gibt es den Dienst setupmgr.exe für eine Automatische Installation. Genauen Ablauf für die Installationscd bieten die meisten Computerzeitschriften im Internet. Hierzu gehören auch die Freeware CD-Creator, nLite bzw. vlite.
          Ausprobieren geht über studieren und es geben reichlich Informationen über Suchmaschinen.
          Viel Spass BAUV
          • Antwort von ΒΑUV 1
            Re: Kann Windows nach neueinbau eines anderen Board

            Hallo!

            Nach neueinbau eines neuen Boards, kann ich Windows nicht mehr
            ...
            <<<Generell gilt, entlastet die Betriebssystempartition>>>
            Noch einen Tipp falls einer nicht die ganze Festplatte benutzt für das Betriebssystem.
            Gehe links unten
            Start> Einstellungen> Systemsteuerung> Tastkleiste und Startmenü> Startmenü> Anpassen> Erweiterte Startmenüoptionen> Verwaltung anzeigen
            danach wieder
            Start> Programme> Verwaltung> Computerverwaltung> Dateiträgerverwaltung
            gehe im freien Festplatenbereich und
            Aktion> Alle Aufgaben> Neue Partition
            Gut sind insgesamt 6 Partitionen.
            In Eigenen Dateien speichert Office automatisch alle Dokumente und deshalb verschieben wir die Eigene Dateien auf eine eigene Partition.
            Drücke Windowstaste+E, es kommt der Windows Explorer
            Gehe
            Eigene Dateien> Datei> Eigenschaften> ( Zielordner) Verschieben
            "Sonst helfen Soft- bzw. Freeware für Partitionierung"
            <>
            Noch eins sollte verschoben werden, die Auslagerungsdatei
            Gehe
            Start> Einstellungen> Systemsteuerung> System> Erweitert> ( Systemleistung) Einstellungen> ( Leistungsoptionen) Erweitert> ( Virtueller Arbeitsspeicher) Ändern
            Nun stellen Sie auf die Auslagerungsdatei auf C mit >KEINE> Festlegen> und auf eine Wunschpartition.
            Die Auslagerungsdatei sollte "1 1/2 Mal !!!" sein vom Arbeitsspeicher.
            <>
            Eine andere Partition dient der Installation von Programmen und deshalb immer auf Benutzerdefinierte Installation gehen, ob bei MS Office oder Freeware sollte die Dateien unabhängig sein von der Systempartition.
            Auch sollte Ordnung im Ordner Programme sein durch Installation im selbstbestimmten Ordner für mehere Programme falls die Installation eine Auswahl anbietet,
            <<<Achtung>>>
            " da ein späteres Verschieben das Programm zerstören kann wegen der Dateiregistrierung im System !!! "
            <>
            Die Verschiebung vom Temp-Ordner beschreibe ich nicht da ich eine spezielle Software besitze für das Löschen von temporäre Dateien.
            ---
            Eine Haftung für Schäden übernehmen ich nicht aufgrund freiwilligen Ratschlag. Jeder ist für sein Eigenes Handeln verantwortlich im Gesetz.

            Viel Spass