Windows 2000 & XP
Von: denis, 1.12.2004 18:18 Uhr
Habe einen rechner auf dem sich die SVCHOST.EXE totläuft. Steht bei 99% und der ganze Rechner hängt.

Habe bereits Google, Technet und MSDN befragt ohne Erfolg. Ich suche hier keine echte Lösung sondern einfach ein paar kreative Ideen.

Ich bin euch für Eure Hilfe sehr dankbar und hoffe ihr habt noch eine Idee.



  1. Antwort von Markus Lahr 0
    Re: SVCHOST.EXE
    Hallo.

    Hat das einfache Manöver Adminaccount - Taskmanager - SVCHOST.exe mit 99% anwählen - Prozess killen nicht zum Erfolg geführt ? Vom Neustart des Desktops (explorer.exe beenden, danach neuer Task "explorer.exe" ;-) ) mal abgesehen ?
    WIE heisst Dein OS überhaupt ?

    fragend M.L.
    2 Kommentare
    • von denis 0
      Re^2: SVCHOST.EXE
      Das OS ist Windows XP Pro SP 1 (aktueller Patchlevel)

      Die unten stehenden Vorschläge habe auch nicht wirklich geholfen. Es sieht so aus als würde svchost eine thread aus der rpcss.dll hüten wenn er abstürzt. aber ich habe keinen plan was diese dll tut.

      gruss
      denis [Bei dieser Antwort wurde das Vollzitat nachträglich automatisiert entfernt]
    • von Anna 0
      Re^3: SVCHOST.EXE
      Hallöchen!

      Hatte das gleiche Problem, bei mir wars n Wurm. (Sasser glaub ich) Sicher, dass der Rechner virenfrei ist? Ansonsten mal bei Panda Software (z.B.) n Online Viren Scan machen. Hat bei mir alles wieder "heile" gemacht ;o)

      Was evtl. auch helfen könnte (ich soll ja kreativ sein): tausch deine svchost.exe mit der eines anderen Rechners aus. Hab ich auch gemacht, weiß aber nicht mehr, ob das wirklich geholfen hat...

      Gruß, Anna
  2. Antwort von drambeldier 0
    Re: SVCHOST.EXE
    Hi denis,

    svchost.exe ist ein "Server", unter dem alles mögliche in Windows läuft, deshalb findest Du ihn in der Taskleiste manchmal mehrfach. Nicht der svchost.exe bremst das System aus, sondern einer der Prozesse, die unter seiner Regie laufen. Guck mal hier, wie es weitergeht: http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en...

    Gruß Ralf