Windows 7 & 8
Von: r2d2-аеg (abgemeldet), 18.7.2010 18:10 Uhr
Ich habe gestern Windows 7 auf meinen PC gemacht und die Wichtigsten Programme istalliert (Avira, Winrar,...).
Als ich den PC ausschalten wollte, hat er direkt eine Menge Updates installiert (über 19 Stück).
Als ich am nächsten Tag (heute) den PC wieder anschalte:
- Bemerke ich erst, das meine USB-HID-Maus nicht mehr geht
- Dann schau ich auf den Bildschirm und sehe in der Taskleiste, dort wo sonst IE und Media Player sind, so komische Symbole, die auch bei defekten Verknüpfungen kommen.
- Mit einer anderen Maus gings dann. Ich drück mal auf die Symbole und dann kommt eine Meldung: "D:\Programme\Internet[...]\iexplorer.exe konnte nicht gefunden werden[...]".
und danach kommt: "Dieses Element kann nicht geöffnet werden. Möglicher Weise wurde es verschoben, umbenannt oder gelöscht. Möchten Sie dieses Element entfernen?"

Im "Alle Programme"-Menü sehe ich dann, dass noch weitere Sachen "weg" sind:
-Internet Explorer
-Sidebar
-Windows DVD Maker
-Windows Media Player
-Unter Zubehör: Wordpad
-und Windows Journal
Überall sind "Programm nicht gefunden" Symbole

Kann mir jemand helfen? Was kann ich machen?
PS: Nach dem ich im Geräte-Manager den Treiber für die USB-HID-Maus gesucht hab, hat er online einen gefunden und dann ging die Maus wieder



  1. Antwort von lоtzе (abgemeldet) 0
    Re: Warum sind Programme nach Update verschwunden
    Testversion oder Original ?