Windows 7 & 8
Von: Ѕutrеbоr, 24.4.2013 18:54 Uhr
Hallo, liebe Helfer,
mit einem Problem aergere ich mich mich jetzt schon einige Zeit herum
und wuerde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen koennte:
Hier der Steckbrief:
Windows 7 Home Premium 64bit Notebook
Einen neuen Wiederherstellungspunkt kann ich zwar erstellen,
aber keinen vorherigen aktualisieren.
PC-Mitteilung: Microsoft Remote services (Printer) 06/21/20066.1.7601.17514 .
(Treiber defekt?)
Der Speicherschieberegler steht auf 0, laesst sich zwar verschieben
springt dann aber direkt wieder zurueck.
Hoffentlich bin ich fuer meine Anfrage an die richtige Adresse geraten.
Fuer Hilfe waere ich sehr dankbar.
Euer
Robertus



  1. Antwort von еnnlо 0
    Re: Windows 7 Wiederherstellungspunkte
    Hallo,

    soweit ich mich nicht irre, kannst Du das auch nicht direkt aktualisieren, sondern lediglich einen neuen Wiederherstellungspunkt anlegen und vorherige löschen. Unterm Strich kommt das auf eine Aktualisierung raus.

    mfg

    ennlo
    • Antwort von Сullеѕ 0
      Re: Windows 7 Wiederherstellungspunkte
      Hallo,

      einzelne Wiederherstellungspunkte kann man mit Windows-Bordmitteln nicht aktualisieren oder löschen. Man kann immer nur einen neuen erstellen, über die Datenträgerbereinigung aber alle außer dem letzten löschen. Über "Eigenschaften von Wiederherstellungspunkten" gibt es auch die Möglichkeit alle Punkte zu löschen.
      Wird bei Erstellen eines neuen Wiederherstellungspunktes der mittels Schieber festgelegte Speicherplatz überschritten, werden die ältesten Wiederherstellungspunkte automatisch gelöscht, bis wieder genügend Platz zur Verfügung steht.

      Das Löschen von Wiederherstellungspunkten sollte aber nur im Ausnahmefall erfolgen, Wiederherstellungspunkte bieten nämlich eine hervorragende Möglichkeit, im Störfall ein System wieder zum Laufen zu bringen. Desweiteren können alte Dateiversionen wieder hergestellt werden.

      LG Culles