Drucker, Monitore & andere Peripherie
Von: Ѕuе Αnn, 12.10.2010 17:41 Uhr
Ich habe ein Problem mit meinem Brother HL-1230 Laserdrucker. Trotz erfolgreichem Tonerwechsel und ausreichend Papier, leuchtet der Blinkcode bei "Ready", "Alarm" und "Data" rot.
Sonstige Fehlersuche (Treiber, Kabelkontrolle, System, Drucker & PC Neustart) blieb ebenfalls erfolglos.
Ich wäre für jeden Rat sehr dankbar.

MfG Sue Ann



  1. Antwort von јіrі νоkоun 0
    • Re^2: Brother HL-1230 Blinkcode trotz Tonerwechsel
      Hallo Jiri,

      erstmal Danke für die schnelle Antwort.
      Fast, nur das alle 3 (Ready, Alarm,Data) zugleich Rot blinken.
    • Re^4: Brother HL-1230 Blinkcode trotz Tonerwechsel
      Drucker anstellen, dann blinken alle LED'S grün, wenig später blinken alle LED's (hell)rot. bei dem Alarm LED rot.
      Die LED Kombinationen von deiner Seite ist meines nicht dabei. Habe dort auch schon recherchiert.
      Wenn ich auf den grauen Knopf unter den LED's drücke, erscheint bei "Drum"-Gelb, "Ready"-Grün, "Alarm"-Rot, "Data"-Gelb. aber anschließend wieder meine o.g. Problem. alle LED's rot blinkend
    • Re^5: Brother HL-1230 Blinkcode trotz Tonerwechsel
      Hallo Sue Ann,

      gerade habe ich das Service Handbuch gefunden.
      Die Fehlermeldung bedeutet, dass sich der Hauptmotor nicht dreht. Wenn das nach dem Tonerwechsel passiert ist kann evtl. die Mechanik blockiert sein. Setze dier Tonerkassette und die Bildtrommel nochmal neu ein und/oder versuche es mal mit der alten Tonerkassette.
  2. Antwort von Βоrіѕ 0
    Re: Brother HL-1230 Blinkcode trotz Tonerwechsel
    Da dieser Blinkcode nicht im Handbuch zu finden ist, tippe ich hier auf einen Fehler in Verbindungmit einem Antrieb der Kartusche. Ist der Transportschutz entfernt worden, sitzt sie ggf. nicht richtig im Gerät oder ist eine Klappe nicht offen ?

    Sonst kann hier auch der Händler besser Info zu geben
    • Antwort von Μuе1 (abgemeldet) 0
      Re: Brother HL-1230 Blinkcode trotz Tonerwechsel
      Ich müsste genau wissen, welche Lampen blinken oder dauerhaft leuchten, und die Farbe.
      Die Meldungen sollten in der Bedienungsanleitung beschrieben sein.
      Sollte es Tonerende bedeuten, so ist links an der Tonerkasette ein mechanischer Hebel, der bei der ersten Umdrehung (bei neuer Kartusche) einen Schalter betätigt, der dem Drucker sagt, jetzt ist neuer Toner drin. Evtl. hat diese Mechanik versagt (meist bei Rebuild) - kann man aber mit etwas Geschick durch beihalten des Hebels und gleichzeitigem drehen der Entwicklerwalze wieder zurücksetzen und neu versuchen.
      Hilft zu 90%.