Drucker, Monitore & andere Peripherie
Von: BiederMaus, 20.5.2011 23:15 Uhr
Habe eine "neue" Druckerpatrone für meine HP Laserjet 2300 ersteigert, passte auch alles.

Nur, die Seiten werden von großen durchgängigen Balken geschwärzt - offensichtlich tritt zuviel Toner aus.

WER WEISS HILFE?



  1. Antwort von geemo4 1
    Re: Toner schwärzt Papier
    wie sind die balken angeordnet ??

    längs durchgängig also in Längrichtung durchgängig ? oder unterbrochen ? wenn unterbrochen - wieviel cm ist dazwischen ??

    oder ist es großflächig grau melliert - über das ganze papier ??

    in jedem fall - das problem vbesteht mit dem toner den du gekauft hast ! (90%)

    im toner ist die OPC - belichtungstrommel und wenn solche - gleichmäßigen Balken kommen ist das zu 90% ein fehler der trommel. die trommel wird magnetisiert und per laser belichtet und ist an den belichteten stellen magnetisch und zieht dort wie mohn das brötchen den toner an - und gibt ihn auf der anderen seite auf das paier wieder ab was dann fixiert wird. (hitze hinten)

    wenn nun die magnetisierfähigkeit auf einem streifen der walze nicht gegeben ist oder die ladung am ender der rolle nicht neutralisierbar ist - dann bleibt der toner eben an der breitflächig geladenen walze hängen und wird gedruckt.

    lange rede kurzer sinn - ich würde den toner reklamieren - oft sind es billig nachbauten - das heißt recycelte und dort wird an jedem teil gespart

    es reicht eine feine folie die abgenutzt ist und es kommt zu solchen fehlern.

    nicht das es falsch ankommt es gibt auch gute recycelte - welche nicht die teuersten sein müssen - daher - einfach reklamieren ...
    • Antwort von Renner Felix 1
      Re: Toner schwärzt Papier
      Hallo Lichtblick,

      Toner sollte man nur in original eingescheißter Verpackung kaufen, nur so kann man von einer fehlerfreien Kartusche ausgehen. Ich kenne Deinen Drucker nicht, es scheint sich aber um ein kleineres Modell zu handeln bei dem Toner und Trommel in einer Einheit gehandelt werden. So wie Du den Fehler beschreibst, hat da jemand bei der Montage oder Demontage aus dem Gerät, versehentlich auf die Trommel gegriffen oder eine Büroklammer mit reingezogen. Diese Trommel ist nicht mehr zu reparieren. Am einfachsten ist, Du legst nochmal eine Neue rein. Ich bin ziemlich sicher, daß der Fehler verschwunden ist.
      Auf keinen Fall handelt es sich um eine Übermenge Toner, dieser Fehler hat ganz andere Symtome.
      • Antwort von Toner&Tinte (abgemeldet) 1
        Re: Toner schwärzt Papier
        Hallo,

        hm, "passte auch alles" würde ich nicht sagen - da stimmt etwas mit dem Toner nicht. Der muss ausgetauscht werden, vom Händler wo Du diesen gekauft hast.
        Vorsicht - der Toner kann auch im Drucker auslaufen wenn dieser nicht einwandfrei ist.
        Gut dass es in solchen Fällen Garantie gibt!
        • Antwort von echtjetzt (abgemeldet) 1
          Re: Toner schwärzt Papier
          Hallo,

          sind die Balken von oben nach unten oder von links nach rechts?

          Viele Grüße

          Christian
          • Antwort von mifalover 1
            Re: Toner schwärzt Papier
            Hallo,

            die Kartusche scheint undicht zu sein. Da kann man nichts reparieren. Wegwerfen und neu kaufen, oder reklamieren, wenn es ein Händler war.
            Das ist halt die Gefahr beim Ersteigern...
            • Antwort von Amiri111 1
              Re: Toner schwärzt Papier
              Wie es hier schon erwähnt wurde, stimmt in diesem Fall etwas mit der belichtungstrommel (OPC) nicht, diese Trommel ist extrems lichtanfällig sobal sie zu viel UV-Strahlen abbekommt ist sie im eimer, die Montage muss immer unter spezieller beleuchtung geschehen. HP Kartuschen sind immer leicht kritisch und man sollte sich keine extrems billigen rebuild kartuschen kaufen...In deinem Fall würd ich eine Original Testseite deines Druckers ausdrucken, Kartusche wieder eintüten und zurück schicken. Undicht wird die Kartusche nicht sein, dazu müsste man schon stark bei der montage gepfuscht haben.