Zugang & Provider
Von: ѕνеnwr, 31.12.2009 15:03 Uhr
Hallo Expertenteam,
weil bis vor kurzem bei uns kein DSL verfügbar war, habe ich vor einiger Zeit einen ISDN-Flatrate-Vertrag bei einem kleineren lokalen Anbieter abgeschlossen, der noch bis Mitte 2010 läuft.
Seit einigen Wochen stellt die Telekom nun DSL-Anschlüsse bei uns zur Verfügung.
Daraufhin wollte ich bei meinem jetzigen Provider eine Vertragsumstellung von ISDN zu DSL beauftragen. Dort sagte man mir, dass derzeit nur die Telekom diese Anschlüsse bei uns zur Verfügung stellen kann und eine Vertragsumwandlung deshalb nicht möglich sei.
Deshalb meine Frage:
Kann ich meinen ISDN-Vertrag FRISTLOS kündigen mit der Begründung, dass mir nicht die schnellste zur Verfügung stehende Internetverbindung bereitsgestellt werden kann ? Ich benötige diesen Anschluss nicht nur privat sondern auch aus beruflichen Gründen ! Deshalb: Je schneller desto besser.
Kennt jemand es eine entsprechende Rechtsgrundlage oder ähnlich Fälle ?

Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten!
Allen einen guten Start in 2010!

Beste Grüße
svenwr



  1. Antwort von Ѕtеνе Јоbѕ (abgemeldet) 2
    Re: ISDN-Vertrag fristlos kündigen ?
    Hallo, Kann ich meinen ISDN-Vertrag FRISTLOS kündigen mit der
    Begründung, dass mir nicht die schnellste zur Verfügung
    stehende Internetverbindung bereitsgestellt werden kann ? Ich
    benötige diesen Anschluss nicht nur privat sondern auch aus
    beruflichen Gründen ! Deshalb: Je schneller desto besser.
    Kennt jemand es eine entsprechende Rechtsgrundlage oder
    ähnlich Fälle ?
    pacta sunt servanda = Verträge sind einzuhalten.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Pacta_sunt_servanda

    Eine Grundlage zur fristlosen Kündigung besteht daher nicht.

    Gruß

    S.J.